Unser GIS-Labor

Leitung: Prof. Dr. Markus Casper
Betreuung/Systemadministration: René Wengel


Das GIS-Labor dient ausschließlich Diplomanden und Doktoranden sowie Teilnehmern von GIS- und Modellkursen zu Aus- und Weiterbildungszwecken, Projektbearbeitungen, Recherchen und zur allgemeinen Information im Bereich GIS.

Den Nutzern des GIS-Labors stehen zum Digitalisieren von Daten ein DIN A3 Scanner sowie ein Diascanner für ganze Diamagazine zur Verfügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, zu wissenschaftlichen Zwecken Poster bis DIN A0 durch das Personal des GIS-Labors anfertigen zu lassen.

Da es sich beim GIS-Labor nicht um einen allgemein zugänglichen PC-Pool handelt, ist eine Nutzung nur nach vorheriger Absprache mit Herrn Wengel - gestattet.

Für Kursteilnehmer des GIS-Kurses und/oder der Modell-Kurse steht das GIS-Labor zu den u.a. freien Nutzungszeiten zur Verfügung.
 

Sprechzeiten:
René Wengel - nach Vereinbarung

Nutzungszeiten:
Montag: 08.00 - 13.30; 14.15 - 18.00
Dienstag: 08.00 - 10.00; 16.00 - 18.00
Mittwoch: 08.00 - 18.00
Donnerstag: 08.00 - 18.00
Freitag: 08.00 - 18.00


Unsere technische Ausstattung:

9 moderne Arbeitsplatzrechner zur wissenschaftlichen Arbeit 

1 Windows 2003 Server (Fileserver/Remote Desktop Arbeitsplatz)
[INTEL DualXeon 2.80 GHz, 250GB Festplattenspeicher SCSI-RAID5, 4GB RAM]

1 Ubuntu 7.04 64Bit Linux Server (Fileserver/GIS Server)
[AMD Opteron 165, 500 GB Festplattenspeicher SATA-RAID1, 2GB RAM]

1 Windows XP64 Bit / Linux Workstation / Server
[2x Opteron 2200 Dualcore 2.60 GHz, 1.2TB Festplattenspeicher, 8GB RAM]

1 S/W Hochgeschwindigkeits-Laserdrucker Kyocera FS-3900DN, duplexfähig

1 Farb-Laserdrucker HP ColorLaserJet 2605, duplexfähig

1 Plotter zum Ausdrucken von fertig formatierten Postern bis DIN A0

1 Scanner zum Digitalisieren von Formaten bis DIN A3

1 Diascanner zum Digitalisieren von ganzen Dia-Magazinen