Perspektiven und Praxis

Eine Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsbeauftragten der Universität Trier

Professionelle Unterstützung im Rahmen von Seminaren, Workshops und Vorträgen auf dem Weg in und durch die wissenschaftliche Qualifizierung – ergänzend zu unserem Mentoring-Programm „Karriereförderung für Wissenschaftlerinnen“.Das Angebot richtet sich insbesondere an Studentinnen, Promovendinnen, Postdoktorandinnen und (Junior-)Professorinnen der Universität Trier.

Unser Programm

Konflikte wahrnehmen, verstehen und bewältigen - Mi 09.03.2022 und Fr 11.03.2022 per Zoom

Konflikte-wahrnehmen-verstehen-bewältigen
Bild: Universität Trier, RfG

Der Workshop führt lösungs- und praxisorientiert in Grundlagen des Konfliktmanagements ein. Kurze Trainer-Inputs ergänzen den kollegialen Erfahrungsaustausch und die Arbeit an ausgedachten, bei Bedarf auch an konkreten Konfliktfällen aus dem Arbeitskontext der Teilnehmerinnen. ... Hier erfahren Sie mehr!

 


Machtspiele und mikropolitische Kompetenz in der Wissenschaft - 25.03.2022 per Zoom

Blaue Karte mit weißem Schriftzug Wissenschaft
Bild: Fotolia

Der Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, auf der Basis eines theoretischen Zugangs Machtprozesse im eigenen Umfeld sowie eigene Rollen in mikropolitischen Spielen – als „Opfer“ oder als „Agierende“ – zu reflektieren.
Sie werden mit hilfreichen Konzepten der mikropolitischen Theorie vertraut und können mikropolitische Spiele im Systemkontext erkennen und einordnen. Sie erhalten Anregungen zur Reflexion eigener Rollen, Handlungsspielräume und Grenzen. So können das eigene autonome Handeln gefördert und Strategien zur Erreichung eigener Ziele besser entwickelt werden.  ...Hier erfahren Sie mehr!

Sicher und überzeugend auftreten und sprechen - Fr 29.04.2022

Foto einer Bühne mit einem Flügel auf dem ein roter Hut liegt und einem Strauß roter Rosen in einer Glasvase auf dem Boden stehend
Foto: Referat für Gleichstellung, Universität Trier

Persönlichkeit – Körpersprache – Stimme
Souveränes Auftreten, Präsenz, Authentizität und Überzeugungskraft sowie Spontaneität, Umgang mit Lampenfieber, ein breites Ausdrucksspektrum und der optimale Stimmeinsatz – das sind Fähigkeiten, die entscheidend sind für gelungene Kommunikation. ... Hier erfahren Sie mehr!

Sachgerecht verhandeln - Ziele erreichen - Fr 13.05.2022

Handschlag als Symbolbild Verhandeln
Bild: Colourbox

"Verhandeln ist eine Grundform, Gewünschtes von anderen Leuten zu bekommen." Mit diesem Satz stellten Roger Fisher und William Ury zu Beginn der 80er Jahre in ihrem Buch "Getting to Yes" das später so benannte Harvard-Konzept des sachgerechten Verhandelns vor. In dem Workshop lernen Sie das Harvard-Konzept kennen und haben die Möglichkeit es auch auszuprobieren. ... Hier erfahren Sie mehr!

Wissenschaftlerin mit Selbstsicherheit und Selbstvertrauen - Online-Workshop am Freitag, 18. November 2022, per Zoom

Bild: Colourbox

Sie haben in schwierigen Situationen das Gefühl, sich aus Unsicherheit den Wünschen oder Ideen ihrer Außenwelt anzupassen? Sie verlieren im Team schnell ihre eigenen Bedürfnisse aus den Augen? Sie zweifeln an sich und ihren Fähigkeiten?

Dieser Online-Workshop richtet sich an Postdoktorandinnen und Promovendinnen, die ihr Arbeitsleben selbstbestimmter, selbstsicherer und souveräner gestalten und die Dinge neu denken möchten, um weiter zu kommen. ... Hier erfahren Sie mehr!
 

Diese Veranstaltungen fanden bereits statt:

Bild: Colourbox

Wissenschaftlerin mit Selbstsicherheit und Selbstvertrauen - Online-Workshop aufgrund der großen Nachfrage in 2021 zweimal - am 07.05.2021 und am 19.11.2021, 9 – 16 Uhr per Zoom - abgeschlossen -

Dieser Online-Workshop richtet sich an Postdoktorandinnen und Promovendinnen, die ihr Arbeitsleben selbstbestimmter, selbstsicherer und souveräner gestalten und die Dinge neu denken möchten, um weiter zu kommen.


Abbildung Begriff Stereotype jeweils in einem roten und einem blauen Rahmen angeordnet in einem liegenden V
Bild: Colourbox

Zweitägiges Gendertraining für Frauen - Erfolgreich und authentisch im Berufsleben -  09.03. und 16.03.2021, jeweils 9 – 17 Uhr, per Zoom - abgeschlossen -

Unternehmen, Organisationen und deren Führungsetagen sind – von Ausnahmen abgesehen – von männlichen Werten, Spielregeln und Codetives geprägt und es gelten unausgesprochen Verhaltens- und Kommunikationskodexe, die Frauen oft nicht bekannt sind. Wir nehmen geschlechtsspezifische Spielregeln, Verhaltensmuster und Codetives unter die Lupe.