Zentrum für Kanada-Studien


Herzlich willkommen beim Zentrum für Kanada-Studien an der Universität Trier!

Das Zentrum für Kanada-Studien (ZKS) ist eine der zentralen Einrichtungen der Universität Trier. Seine Aufgaben umfassen vornehmlich die interdisziplinäre Erschließung Kanadas, die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit kanadistischen Institutionen des In- und Auslandes, die Umsetzung der Forschungsergebnisse in die Lehre sowie die Dokumentation und Auswertung der wissenschaftlichen Literatur zum Studium Kanadas.

Auf unserer Webseite finden Sie neben Informationen zu Lehrveranstaltungen und Vorträgen an unserem Zentrum auch weiterführende Hinweise zu Kanada mit einer Vielzahl von Kontaktadressen.  
 

Digitales Podiumsgespräch "Englische Lieblingsromane"

Dieses Jahr zum ersten Mal digital: Das Literaturgespräch Englische Lieblingsromane findet aus gegebenem Anlass als Livestream statt, so dass Sie entspannt von zu Hause aus teilnehmen können. Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei wären, wenn am 05.02. um 19:00h die besten englischsprachigen Romane des letzten Jahres vorgestellt werden. Auf dem digitalen Podium diskutieren Eva-Maria Windberger und Ralf Hertel von der Universität Trier, Martin Genetsch vom Studienseminar Trier und Hubert Spiegel von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die Auswahl ist auf Graham Swifts Da sind wir, Judith und Hamnet von Maggie O’Farrell sowie Apeirogon von Colum McCann gefallen. Schalten Sie ein über lieblingsromane-trier.de.

Veranstaltet wird das Literaturgespräch von Studierenden der Anglistik zusammen mit ihrem Anglistikprofessor Dr. Ralf Hertel.

 

05.02.2021, 19:00–20:30 Uhr

Außerhalb der Universität

Vortrag | Diskussion w

Weitere Informationen:

https://lieblingsromane-trier.de

 

Einladung zum Gastvortrag "Internationale Wissenschaft im digitalen Zeitalter"

Im Rahmen der Ringvorlesung "Herzkammer der Wissenschaft - Der Ort der Universität in der Gesellschaft" findet am 13. Januar um 18 Uhr der Gastvortrag von Prof. Dr. Chadd Gaffield (University of Ottawa) zu dem Thema "Internationale Wissenschaft im digitalen Zeitalter" statt. 

Interessierte sind herzlich zu dem Vortrag eingeladen, der über Zoom stattfinden wird.

Weitere Infos finden Sie hier

Call for Papers

Das IRTG lädt herzlich zur Tagung "Diversität in/von/ um Kanada": Interdisziplinäre Perspektiven und kanadische Diversität an der Universität Trier am 16. und 17. September 2021 ein. 

Eingeladen sind fortgeschrittene Masterstudierende und Doktorand*innen aller Forschungsbereiche mit Anknüpfungspunkten an Kanada-Studien ein, ihre Vorschläge auf Englisch, Französisch oder Deutsch einzureichen. Die Teilnehmenden sind aufgerufen, entweder einen kurzen Konferenzvortrag (12 Minuten) oder ein wissenschaftliches Poster auf der Grundlage ihrer Masterarbeit oder ihres Dissertationsthemas vorzuschlagen.

 

Weitere Infos unter: 

Call for Papers (Deutsch)

Call for Papers (English)

Call for Papers (Francais)

2021/22 in den USA und Kanada studieren oder unterrichten

Canada Day 2020 goes online!