Forschung am Lehrstuhl für Theoretische Informatik

Unsere Forschungsinteressen erstrecken sich über viele Bereiche der Theoretischen Informatik. Hervorzuheben sind besonders die Bereiche: effiziente Graphenalgorithmen, parameterisierte und approximative Algorithmen und Komplexität, Formale Sprachen, Lernalgorithmen.

Einen guten ersten Eindruck gewinnt man beim Durchblättern unser Veröffentlichungen.

Im folgenden finden Sie eine Liste der zur Veröffentlichung in Zeitschriften angenommenen Beiträge, an denen Mitarbeiter des Lehrstuhls für Theoretische Informatik beteiligt waren. Veröffentlichungen aus den einzelnen Jahren finden Sie, den jeweiligen Jahren zugeordnet, links im aufgeklappten Menü. Vollständige Publikationslisten der einzelnen Mitarbeiter finden Sie auf den Internet-Seiten der einzelnen Mitarbeiter.

Veröffentlichungen

Zur Veröffentlichung in Zeitschriften akzeptiert:

  • Henning Fernau, Lakshmanan Kuppusamy, Rufus Oladele, Indhumathi Raman. Improved Descriptional Complexity Results for Simple Semi-Conditional Grammars. Fundamenta Informaticae.

  • Henning Fernau, Lakshmanan Kuppusamy, Indhumathi Raman. On the computational completeness of matrix simple semi-conditional grammars. Information and Computation.

  • Henning Fernau, Lakshmanan Kuppusamy, Rufus Oladele, Indhumathi Raman. Improved Descriptional Complexity Results on Generalized Forbidding Grammars. Discrete Applied Mathematics.

  • Katrin Casel, Henning Fernau, Serge Gaspers, Benjamin Gras, Markus L. Schmid. On the Complexity of the Smallest Grammar Problem over Fixed Alphabets. Theory of Computing Systems.

  • Serghei Verlan, Henning Fernau, Lakshmanan Kuppusamy. Universal insertion grammars of size two.Theoretical Computer Science.

  • Katrin Casel, Henning Fernau, Alexander Grigoriev, Markus L. Schmid, Sue Whitesides. Combinatorial Properties and Recognition of Unit Square Visibility Graphs. Discrete & Computational Geometry.