Schriftenverzeichnis / Publications

 

Monographien

  • Delegation von Privatautonomie auf Dritte. Zulässigkeit, Verfahren und Kontrolle von Inhaltsbestimmungen und Feststellungen Dritter im Schuld- und Erbrecht, Mohr Siebeck, Tübingen 2014 (Jus Privatum 186). Besprochen von: W. H. van Boom, Tidjschrift voor Consumentenrecht en handelspraktijken 2016, 40; Reinhard Greger, ZEuP 2016, 785; Karl Riesenhuber, RabelsZ 80 (2016) 686.
  • Der Verzicht im Schuldrecht. Vertragsprinzip und einseitiges Rechtsgeschäft im deutschen und US-amerikanischen Recht, Mohr Siebeck, Tübingen 2004 (Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht 117). Besprochen von: Hans Stoll, ZEuP 15 (2007), 396 - 398; Jörg Benedict, RabelsZ 72 (2008), 302 - 324.

Herausgeberschaften

  • Iurium itinera. Historische Rechtsvergleichung und vergleichende Rechtsgeschichte – Historical Comparative Law and Comparative Legal History. Reinhard Zimmermann zum 70. Geburtstag am 10. Oktober 2022, Mohr Siebeck, Tübingen 2022 (gemeinsam mit Nils Jansen, Sonja Meier, Gregor Christandl, Walter Doralt, Birke Häcker, Phillip Hellwege, Johannes Liebrecht, Sebastian Martens, Jan Peter Schmidt und Stefan Vogenauer).
  • Die Reform des französischen Haftungsrechts im europäischen Kontext, Mohr Siebeck, Tübingen 2021 (gemeinsam mit Stefan Huber).
  • Strukturelle Ungleichgewichtslagen in der internationalen Streitbeilegung. Symposium in Gedenken an Bernd von Hoffmann, Peter Lang, Frankfurt a.M. u.a. 2016 (gemeinsam mit Herbert Kronke, Thomas Raab, Gerhard Robbers, Karsten Thorn).
  • Koordinierung des Festhefts von Rabels Zeitschrift für ausländisches und inter­nationales Privatrecht für Reinhard Zimmermann zum 60. Geburtstag, RabelsZ 76 (2012), 703 – 1155 (gemeinsam mit Phillip Hellwege, Nils Jansen und Sonja Meier).

Beiträge in Sammelwerken, Kommentierungen

  • Germany, in: Ernst Karner/Barbara C. Steininger (eds.), European Tort Law 2021, de Gruyter, Berlin/Boston 2022, 194 - 233 (gemeinsam mit Wolfgang Wurmnest und Solveig Gasche).
  • Gerichtliche und notarielle Erbnachweise. Denkanstöße aus Europa für die deutsche Nachlassabwicklung?, in: Iurium itinera. Historische Rechtsvergleichung und vergleichende Rechtsgeschichte – Historical Comparative Law and Comparative Legal History. Reinhard Zimmermann zum 70. Geburtstag am 10. Oktober 2022, Mohr Siebeck, Tübingen 2022, 961 - 986.
  • General Rules in the German Modernization of the Law of Obligations: a Story of Generalization and Specialization, in: Emanuela Navarretta (Hg.), La funzione delle norme generali sui contratti e sugli atti di autonomia private. Prospettive di riforma del Codice civile, G. Giappichelli Editore, Turin 2021, 361-397.
  • Germany, in: Ernst Karner/Barbara C. Steininger (eds.), European Tort Law 2020, de Gruyter, Berlin/Boston 2021, 206 - 249.
  • La portée des arrêts de révision en droit allemand, in: Cécile Chainais/Jean-François van Drooghenbroeck/Achille Saletti/Burkhard Hess (Hg.), Quel avenir pour les juridictions suprêmes? Études de droit comparé sur la cassation en matière civile, Bruylant, Bruxelles 2021, 393-412.
  • L’office du juge dans la révision allemande, in: Cécile Chainais/Jean-François van Drooghenbroeck/Achille Saletti/Burkhard Hess (Hg.), Quel avenir pour les juridictions suprêmes? Études de droit comparé sur la cassation en matière civile, Bruylant, Bruxelles 2021, 157-184 (gemeinsam mit Burkhard Hess und Stefan Huber).
  • Die Reform des französischen Haftungsrechts im europäischen Kontext: eine Einführung, in: Stefan Huber/Jens Kleinschmidt (Hg.), Die Reform des französischen Haftungsrechts im europäischen Kontext, Mohr Siebeck, Tübingen 2021, 1 - 10 (gemeinsam mit Stefan Huber).
  • La détermination du contenu du contrat par un tiers – les Principes d’UNIDROIT à la lumière du droit comparé, in: Mélanges en l'honneur de Pascal Ancel, Larcier, Bruxelles 2021, 421–438.
  • Kommentare im europäischen Privatrecht. Rezeption einer Literaturform, in: David Kästle-Lamparter/Nils Jansen/Reinhard Zimmermann (Hg.), Juristische Kommentare: Ein internationaler Vergleich, Mohr Siebeck, Tübingen 2020, 361 - 393.
  • Einheit und Vielfalt im romanischen Rechtskreis am Beispiel der Vertragsaufhebung, in: National, International, Transnational: Harmonischer Dreiklang im Recht. Festschrift für Herbert Kronke zum 70. Geburtstag, Gieseking Verlag, Bielefeld 2020, 989 - 1003.
  • Art. 62-73 EuErbVO (Europäisches Nachlasszeugnis), in: Herberger/Martinek/Rüßmann/Weth/Würdinger (Hg.), juris Praxiskommentar BGB, 9. Aufl. 2020.
  • Erfahrungen mit der Europäischen Erbrechtsverordnung – Umdenken im internationalen Erbrecht, in: Thomas Pfeiffer/Quincy C. Lobach/Tobias Rapp (Hg.), Europäisches Familien- und Erbrecht. Stand und Perspektiven, Nomos, Baden-Baden 2020, 131 - 163.
  • Le processus de formation du contrat. Rapport allemand, in : Pascal Ancel/André Prüm (Hg.), Réformer le droit des contrats ? Analyse comparée autour du droit luxembourgeois, Larcier, Bruxelles 2020, 85 - 103.
  • Germany, in: Ernst Karner/Barbara C. Steininger (eds.), European Tort Law 2018, de Gruyter, Berlin/Boston 2019, 221 - 257.
  • Introduction before Art 8:101, Art 8:101, Art 8:102, Art 8:104, Art 8:106 (Non-performance and remedies in general), in: Nils Jansen/Reinhard Zimmermann (eds.), Commentaries on European Contract Laws, Oxford University Press, Oxford 2018, 1074 - 1109, 1121 - 1143, 1153 - 1159.
  • Introduction before Art 9:101, Art 9:101, Art 9:102 (1), Art 9:102 (2) and (3), Art 9:103 (Right to performance), in: Nils Jansen/Reinhard Zimmermann (eds.), Commentaries on European Contract Laws, Oxford University Press, Oxford 2018, 1185 - 1275.
  • Introduction before Art 9:301, Art 9:301, Art 9:302, Art 9:303, Art 9:304 (Termination of the contract. General requirements), in: Nils Jansen/Reinhard Zimmermann (eds.), Commentaries on European Contract Laws, Oxford University Press, Oxford 2018, 1285 - 1366.
  • Der Vertragsschluss im neuen französischen Schuldrecht – Betrachtung aus Sicht des europäischen Vertragsrechts, in: Florian Bien/Jean-Sébastien Borghetti (Hg.), Die Reform des französischen Vertragsrechts, Mohr Siebeck, Tübingen 2018, 83 – 116.
  • Agency and authority of agents, in: Jürgen Basedow/Giesela Rühl/Franco Ferrari/Pedro de Miguel Asensio (eds.), Encyclopedia of Private International Law, vol. I, Edward Elgar Publishing, Cheltenham 2017, 29 - 39.
  • Art. 62-73 EuErbVO (Europäisches Nachlasszeugnis), in: Herberger/Martinek/Rüßmann/Weth/ Würdinger (Hg.), juris Praxiskommentar BGB, 8. Aufl. 2017.
  • Das Verfahren zur Ausstellung eines Europäischen Nachlasszeugnisses - Ein Beispiel für europäische Verfahrensrechtsharmonisierung, in: Trierer Festschrift für Walter F. Lindacher zum 80. Geburtstag, C.H. Beck, München 2017, 165 - 178.
  • Grenzüberschreitende Rechtsdurchsetzung und Gemeinsames Europäisches Kaufrecht, in: Jens Kleinschmidt/Herbert Kronke/Thomas Raab/Gerhard Robbers/Karsten Thorn (Hg.), Strukturelle Ungleichgewichtslagen in der internationalen Streitbeilegung. Symposium in Gedenken an Bernd von Hoffmann, Peter Lang, Frankfurt a.M. u.a. 2016, 91 - 132.
  • Bestimmtheit als Seriositätsindiz. Gelten im Erbrecht erhöhte Bestimmtheitsanforderungen?, in: Zivilrecht und Steuerrecht, Erwerb von Todes wegen und Schenkung. Festschrift für Jens Peter Meincke zum 80. Geburtstag, C.H.Beck, München 2015, 185 -206.
  • Art. 62-73 EuErbVO, in: Herberger/Martinek/Rüßmann et al. (Hg.), jurisPK-BGB, 7. Aufl. 2015.
  • §§ 657-661a. Auslobung, in: Mathias Schmoeckel, Joachim Rückert, Reinhard Zimmermann (Hg.), Historisch-kritischer Kommentar zum BGB, Bd. III/2: Schuldrecht: Besonderer Teil, Mohr Siebeck, Tübingen 2013, 1523 - 1571.
  • Erfüllungsanspruch, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, 436 - 441. -  englische Fassung: Specific Performance, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (eds.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Oxford University Press, Oxford 2012, 1581 - 1585.
  • Erlass einer Forderung, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, 441 - 444. -  englische Fassung: Release, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (eds.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Oxford University Press, Oxford 2012, 1446 - 1449.
  • Kausalität, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, 969 - 973. -  englische Fassung: Causation, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (eds.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Oxford University Press, Oxford 2012, 156 - 160.
  • Leistungsbestimmung, nachträgliche, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, 1007 - 1012. -  englische Fassung: Contractual Terms, Subsequent Determination, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (eds.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Oxford University Press, Oxford 2012, 396 - 401.
  • Stellvertretung, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, 1437 - 1442. -  englische Fassung: Representation, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (eds.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Oxford University Press, Oxford 2012, 1455 - 1460.
  • Vertretungsmacht, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, 1709 - 1714. - englische Fassung: Authority of Agents, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (eds.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Oxford University Press, Oxford 2012, 88 - 93.
  • Prescription: General Framework and Special Problems Concerning Damages Claims, in: Helmut Koziol, Barbara C. Steininger (Hg.), European Tort Law 2007 (Tort and Insurance Law Yearbook), Springer, Wien 2008, 26 - 78 (gemeinsam mit Reinhard Zimmermann). -  überarbeitete deutsche Fassung: Verjährung: Grundgedanken und Besonderheiten bei Ansprüchen auf Schadensersatz, in: Tradition mit Weitsicht. Festschrift für Eugen Bucher zum 80. Geburtstag, Stämpfli Verlag AG, Bern 2009, 861 - 926.
  • § 397 BGB. Erlass, in: Mathias Schmoeckel, Joachim Rückert, Reinhard Zimmermann (Hg.), Historisch-kritischer Kommentar zum BGB, Bd. II/2: Schuldrecht: Allgemeiner Teil, Mohr Siebeck, Tübingen 2007, 2250 - 2289.
  • 14 Country Reports: Germany, in: Bénédict Winiger et al. (Hg.), Digest of European Tort Law, Bd. I: Essential Cases on Natural Causation, Springer, Wien/New York 2007, 15 et passim (gemeinsam mit Reinhard Zimmermann).

Aufsätze

  • Innovation und Tradition in der Reform des belgischen Vertragsrechts, ZEuP 30 (2022), 884 - 912.
  • Die Zuständigkeitsordnung der EuErbVO gilt auch für das nationale Erbscheinsverfahren, IPRax 2020, 308 – 316.
  • Welche Rechtsvergleichung in der EU 2020?, GPR 2017, 286 - 287.
  • La réforme du droit des contrats: perspective allemande sur la balance délicate entre liberté contractuelle et pouvoirs du juge, Revue des contrats (RDC) 2015, 674 - 691 (gemeinsam mit Dominik Groß).
  • Das Verhältnis der ADR-Richtlinie zu Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit, ZZP 128 (2015), 215 - 248.
  • Einheitliche Verjährungsregeln für Europa? Zu den Gewährleistungsfristen im Vorschlag für ein Gemeinsames Europäisches Kaufrecht, AcP 213 (2013), 538 - 571.
  • Optionales Erbrecht – Das Europäische Nachlasszeugnis als Herausforderung an das Kollisionsrecht, RabelsZ 77 (2013), 723 - 785.
  • Die Bestimmung durch einen Dritten im Europäischen Vertragsrecht. Textstufen transnationaler Modellregelungen, RabelsZ 76 (2012), 785 - 818.
  • Stellvertretung, IPR und ein optionales Instrument für ein europäisches Vertragsrecht, RabelsZ 75 (2011), 497 - 540.
  • Policy Options for Progress Towards a European Contract Law. Comments on the issues raised in the Green Paper from the Commission of 1 July 2010, COM (2010) 348 final, RabelsZ 75 (2011), 371 - 438 (gemeinsam mit Jürgen Basedow et al.).
  • Verjährung vorsätzlich begangener torts – Entscheidung des englischen House of Lords vom 30. Januar 2008, ZEuP 17 (2009), 827 - 854.
  • Schwerpunktbereichsklausur – Rechtsvergleichung: Vertragsrecht und Sachenrecht, JuS 2009, 536 - 541.
  • Das neue französische Verjährungsrecht. Grundlinien der Reform und wesentliche Neuerungen, RIW 2008, 590 - 600.
  • Unilateral contract und einseitiges Versprechen. Der karbolische Rauchball und die Entwicklung des englischen Vertragsrechts, Jura 2007, 249 - 255.
  • Die Widerklage gegen einen Dritten im Schiedsverfahren, SchiedsVZ 2006, 142 - 150.
  • Annahme eines Erlassangebots durch Einlösung eines mit dem Angebot übersandten Verrechnungsschecks?, NJW 2002, 346 - 348.
  • Stellvertretungsrecht in Deutschland und Frankreich. Perspektiven für eine Rechtsvereinheitlichung, ZEuP 9 (2001), 697 - 736.

Entscheidungsanmerkungen

  • Anmerkung zu OLG Stuttgart, 15.12.2020 – 8 W 342/20 (Ausstellung eines Europäischen Nachlasszeugnisses in streitigen Fällen), FamRZ 2021, 1073-1075.
  • Anmerkung zu OLG München, 24.09.2019 – 31 Wx 326/18 (Güterrechtliche Qualifikation des § 1371 Abs. 1 BGB für Altfälle), ErbR 2020, 362-365.
  • Anmerkung zu EuGH, 01.03.2018 – C-558/16 (Mahnkopf) (Erbrechtliche Qualifikation des § 1371 Abs. 1 BGB), ErbR 2018, 327-329.
  • Anmerkung zu EuGH, 12.10.2017 – C-218/16 (Aleksandra Kubicka) (Wirkungen eines ausländischen Vindikationslegats bei einer inländischen Immobilie), LMK 2018, 403371.
  • Anmerkung zu BGH, 28.05.2009 – Xa ZR 9/08 (Abgrenzung von Schenkung und erfolgsabhängigem Zuwendungsversprechen), JZ 2009, 1121 - 1124.

Rezensionen

  • Susanne Frank/Christoph Döbereiner, Nachlassfälle mit Auslandsbezug, Bielefeld: Gieseking Verlag 2015, FamRZ 2016, 109-110.
  • Oliver Remien (Hg.): Verjährungsrecht in Europa – zwischen Bewährung und Reform, Tübingen: Mohr Siebeck 2011, AcP 213 (2013), 452-462.
  • Jacob Joussen: Schlichtung als Leistungsbestimmung und Vertragsgestaltung durch einen Dritten (Schriften des Instituts für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität zu Köln 99), München: C. H. Beck 2005, AcP 207 (2007), 814 - 822.

Tagungs- und Diskussionsberichte

  • Diskussionsbericht zum Referat von Brigitta Zöchling-Jud (Sondertagung der Zivilrechtslehrervereinigung), AcP 212 (2012), 575 - 580.
  • Erster Kongress des European Law Institute. Gründungs-Kongress in Paris am 1. Juni 2011, JZ 2011, 1063 - 1065.
  • „Beyond the State? Rethinking Private Law“. Deutsch-amerikanische Konferenz am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht am 12./13.7.2007 in Hamburg, JZ 2007, 1044 - 1045.
  •  Der Gemeinsame Referenzrahmen in der Diskussion. Bericht zu den Diskussionen auf dem ZEuP-Symposium in Graz, ZEuP 15 (2007) 294 - 303.
  • Europäisches Privatrecht - Über die Verknüpfung von nationalem und Gemeinschafts­privatrecht, ZEuP 13 (2005) 685 - 689 (gemeinsam mit Wolfgang Wurmnest).
  • Bericht zur Podiumsdiskussion „Das neue Schuldrecht - seine praktische Bewältigung und die Rolle der Wissenschaft“, in: Tobias Helms et al. (Hg.), Das neue Schuldrecht. Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2001, Boorberg, Stuttgart u.a. 2001, 341 - 348.