Forschung

Am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik I arbeiten Experten für Anforderungsmanagement, Simulation und (Verteilte) Künstliche Intelligenz. Hier werden wirtschaftliche Systeme in Industrie, Handel, Handwerk, Verwaltung und Gesundheit untersucht. Ziel ist es, komplexe Zusammenhänge zu verstehen, zu gestalten, zu optimieren und unter Prognose zukünftiger Entwicklungen zu bewerten. In Übereinstimmung mit den Zielen der Universität Trier stehen dabei die Akteure, ihre Interaktionen untereinander sowie Schnittstellen zwischen Akteuren und IT-Systemen im Mittelpunkt. Wichtig ist hierbei eine enge Verbindung von Lehre, Forschung und Technologietransfer.

Im Zentrum unserer Forschung steht die Simulation, welche einerseits als Erkenntnismethode in unterschiedlichsten Fragestellungen und Domänen eingesetzt wird und andererseits auch einen Forschungsgegenstand für uns darstellt. Im Rahmen der Forschung zur Theorie der Simulation leisten wir Beiträge zur systematischen Durchführung von Simulationsstudien, zur Verifikation und Validierung von Modellen sowie zur wissenstheoretischen Einordnung und Weiterentwicklung der methodologischen Ebene.

 

Anforderungsmanagement

Ansprechpartner: Dr. habil. Axel Kalenborn (kalenboruni-trierde)

  • Software Engineering und IT-Projektmanagement
  • Kalkulation von Softwareprojekten
  • Anforderungsentwicklung und -management
  • Konzeption und Umsetzung von Internet-basierten Informationssystemen

Ausgewählte Anwendungsfelder: Internet-Anwendungen, Soziale Netzwerke

 

Agententechnologie und (Verteilte) Künstliche Intelligenz

Ansprechpartner: Dr. Jan Ole Berndt (berndtuni-trierde)

  • Agentenbasierte Modellierung
  • Agentenbasierte Sozialsimulation
  • Multiagentenbasierte Simulation
  • Theorien und Methoden der VKI

Ausgewählte Anwendungsfelder: Soziale Netzwerke, Pflege und Gesundheit, Arbeitsorganistation, Mensch und Umwelt

 

Simulationstechnologie

Ansprechpartner: Fabian Lorig, M.Sc. (lorigfuni-trierde)

  • Simulationsformalismen
  • Durchführung und Skalierung von Simulationsexperimenten
  • Experiment- und Simulationsassistenz
  • Automatisierung von Simulationsstudien

Ausgewählte Anwendungsfelder: Industrie und Logistik 4.0, Verkehr und Mobilität, Soziale Netzwerke