Über diese Veranstaltung

Über diese Veranstaltung

In der "Repetenten-AG" treffen wir uns i.d.R. in 14tägigem Turnus (aktuelle Termine s. unten). Die Teilnahme ist auf Studierende beschränkt, die sich nach einem Misserfolg im Examen auf die Wiederholungsprüfung vorbereiten.

Im Prinzip kann alles Mögliche besprochen werden; wenn uns nichts Besseres einfällt (= i.d.R.), behandeln wir  im Stil mündlicher Examensprüfungen Fälle nach aktuellen Entscheidungen. Sofern ich das selbst mache (= i.d.R.), geht es dann natürlich um Zivilrecht; ich versuche aber auch, ab und zu Kollegen oder Assistenten der anderen Fächer hierfür zu gewinnen.

Die Veranstaltung soll zudem einen gewissen organisatorischen Rahmen für zusätzliche Verabredungen der Teilnehmer/innen untereinander geben.

Neue Teilnehmer/innen können im Prinzip ohne besondere Anmeldung o.Ä. dazustoßen (und bei Nichtgefallen wieder wegbleiben ...).

Selbstverständlich stehe ich darüber hinaus allen Studierenden in der Sprechstunde für individuelle Beratung zur Verfügung (das tun aber auch alle meine Kollegen   -  machen Sie davon doch einfach Gebrauch!).

 

 

Aktuelle Termine
Wann?Wer?Was?
24.7. - 8.9.
Pause wg. Semesterferien
11.9.EckardtZivilR
25.9.EckardtZivilR
9.10.N.N.
Di. (!!), 24.10.EckardtZivilR
Di. (!!), 7.11.EckardtZivilR
20.11.N.N.

Bitte bringen Sie die jeweils passenden Gesetzestexte mit (also insbesondere für die Veranstaltungen im öffentlichen Recht einen Sartorius I und eine Gesetzessammlung mit den wichtigsten Landesgesetzen für RLP).

 

Wann und wo?

Zeit: in Zukunft i.d.R. Montag, 10:15 Uhr

Ort: i.d.R. Raum C 244, hilfsweise C 235

 

Hinweise

Weiterführende Links und Literatur zum juristischen Lernen und zur Examensvorbereitung finden Sie hier.

 

Prüfungsangst

Von besonders schlimmer Prüfungsangst betroffene Studierende können die Psychosoziale Beratungsstelle des Studierendenwerks (s. hier) kontaktieren. Auf der Homepage der Beratungsstelle steht auch eine Broschüre zum Thema "Umgang mit Prüfungsangst" zum Download zur Verfügung (s. hier). Im Übrigen gilt: auch über solche Fragen kann man mit Hochschullehrern reden ... (s.o.).

 

Aktueller Hinweis:

Absender: Jessica Natascha Prinz
Kategorie: Studienteilnahme - Probandensuche
Sendezeitpunkt: 24.03.2016 23:30

Sie leiden unter Prüfungsangst und sind auf der Suche nach einer geeigneten Möglichkeit mit dem Druck umzugehen sowie Ihre Bewältigungsstrategien zu verbessern? Dann sind Sie bei uns genau richtig!
Im Rahmen einer Studie bieten wir Ihnen eine einzigartige Behandlung an. Neue und innovative Interventionen in Zusammenhang mit Prüfungsangst stehen im Fokus der therapeutischen Forschung.
Die Behandlung umfasst 6 Sitzungen (2 Sitzungen pro Woche, für einen Zeitraum von 3 Wochen), welche im Mai oder Juni stattfinden. Die Behandlung wird von Psychologen der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie durchgeführt.
Weitere Informationen und Anmeldung: test.anxiety.study@gmail.com

 

 

_______________________