Henning Fernau

Zur Lehre: Interesse an Skripten?!

Dazu finden Sie nähere Informationen bei den einzelnen Vorlesungen.

Konkret gibt es Skripten zu Näherungsalgorithmen, Lernalgorithmen, Datenkompression. Außerdem finden Sie zumeist aktuelle Foliensätze zu den Vorlesungen, häufig den HörerInnen über stud.ip zur Verfügung gestellt. Dennoch empfehle ich, persönlich in die Vorlesungen zu gehen, da dort immer einiges mehr oder auch anders gemacht wird, als unmittelbar in den Skripten und Foliensätzen steht. Schriftliche Prüfungen beziehen sich stets auf den zuletzt gehaltenen "Durchgang" einer Veranstaltung.

Bachelor- und Masterarbeitsangebote / Studienprojekte

Es besteht immer die Einladung, doch mal zu uns zu kommen und Themen gemeinsam anzudenken. Hierfür ist es sicher auch hilfreich, einmal in unseren Forschungsarbeiten zu blättern. Insbesondere suchen wir stets Studierende, welche von uns beschriebene und analysierte Algorithmen implementieren und austesten.

Zur Forschung: Interesse an (meinen/unseren) wissenschaftlichen Arbeiten ?!

Einen Abriss unserer Veröffentlichungen finden Sie hier. Unsere Veröffentlichungen ab 2002

Mehr über mich und auch eine Auflistung aller meiner Arbeiten finden Sie in meinem Lebenslauf.

Meine Kopiensammlung finden Sie als Bibtex-Datei. Dazu brauchen Sie noch eine Hilfsdatei. Haben Sie Schwierigkeiten, die Kopie einer bestimmten dort zitierten Arbeit zu bekommen? Fragen Sie mich.

Organisatorisches

Vertrauensdozent der Gesellschaft für Informatik an der Universität Trier.

Mitglied der Schwerbehindertenvertretung der Universität Trier (bis gegen Ende 2014).

Mitglied des Zentrums für Lehrerbildung an der Universität Trier und (bis Ende 2013) dessen Kollegialer Leitung.

Sprecher der Fachgruppe Automaten und Formale Sprachen der Gesellschaft für Informatik. (seit Oktober 2015)

Weitere wissenschaftliche Tätigkeiten:

Mitglied in verschiedenen Programmkomitees, z.B. ICGI 2002 (Co-Chair), ICGI 2004, SOFSEM 2006, IWPEC 2006, ICGI 2006, ALT 2006, STACS 2007, LATA 2008 (Mitherausgeber des Tagungsbands), ICGI 2008, LATA 2009, IWPEC 2009, LATA 2010 (Co-Chair), ALT 2010, ICGI 2010, IPEC 2012, ICGI 2012, ICCC 2013, FAW 2014, ICGI 2014ACALCI 2015, TAMC 2015, FAW 2015, MCU 2015, STACS 2016, TAMC 2016, FAW 2016, ICGI 2016, Highlights 2016, TAMC 2017, FAW 2017, DCFS 2017, DLT 2017, IPEC 2017

(Mit-)Herausgeber verschiedener Sonderbände von Zeitschriften, z.B. GRAMMARS 2003, Journal of Computer and System Sciences (2012), Algorithms (2011)

Mitglied im Editorial Board von Algorithms (seit Mai 2014 Editor-in-Chief), Electronic Journal of Graph Theory and Applications, International Journal of Computer Mathematics, Discrete Mathematics & Theoretical Computer Science, Acta Informatica

Mitglied im Steering Committee von ICGI (2000-2012) und IPEC (seit November 2015).

Organisation verschiedener Tagungen

Gutachter für unterschiedliche internationale Fachzeitschriften und Tagungen sowie nationale und internationale Forschungsfördereinrichtungen; Berichterstatter für die American Mathematical Society (AMS)

Es kann sich niemand für praktisch bewandert in einer Wissenschaft ausgeben und doch die Theorie verachten, ohne sich bloßzugeben, dass er in seinem Fach ein Ignorant sei. (Immanuel Kant, Abhandlung über den Spruch: Das mag zwar in der Theorie richtig sein, taugt aber nicht für die Praxis.)
Henning Fernau
Kontakt
Raum: H410
Tel.: 0651-201 2827
Fax.: 0651-201 3954
E-Mail.: fernauuni-trierde
Sprechstunde:
DO, 13-14
Veranstaltungen
Diskrete Strukturen (V)
Montag 08:00 - 10:00, HS 11
Montag 08:00 - 10:00, HS 12
Komplexitätstheorie B (V)
Montag 10:00 - 12:00, H 7
Parametrisierte Algorithmen (V)
Dienstag 12:00 - 14:00, F 59