Arbeitsgespräch 2015 (10.-12. April)

Stand: 9.4.2015

 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Programm

(zur Druckfassung)

Freitag, 10. April

15.00 – 16.00 Uhr Kaffee / Tee; Begrüßung, Vorstellung des Programms (R. Plate)
16.00 – 16.30 UhrAlte Wörter, neue Einsichten – aus der Arbeit am Etymologischen Wörterbuch des Althochdeutschen (M. Kozianka)
16.30 – 16.45 UhrPause
16.45 – 17.15 UhrDie bibliographische Datenbank zur historischen Wortforschung der Göttinger Arbeitsstelle des Grimmschen Wörterbuchs (H.-J. Particke, A.-L. Sperling) Abstract
17.15 – 17.45 UhrArtikelgestaltung im Spannungsfeld zwischen Homogenitätspostulat und sich verändernden lexikographischen Standards. Am Beispiel des Mittelniederdeutschen Handwörterbuchs (S. Tsapaeva) Abstract Handout
18 Uhr Abendbrot

Samstag, 11. April

   8.30 – 9.00 UhrFrühstück
   9.00 – 9.45 UhrOrtsnamen mit Weg, Furt und Steg in Bayern (W.-A. v. Reitzenstein) Handout
  9.45 – 10.15 UhrDigitalisierung und Online-Publikation des Althochdeutschen Wörterbuchs. Vorführung des Arbeitsstandes (Th. Burch, R. Mittmann)
10.15 – 10.45 UhrKaffeepause
10.45 – 11.45 UhrGehören die volkssprachlichen Bestandteile der Signa-loquendi-Liste aus den Hirsauer Konstitutionen ins Althochdeutsche Wörterbuch? Zur Abgrenzung des Objektbereichs eines quellentypübergreifend angelegten Sprachstufenwörterbuchs (B. Bulitta, A. Mikeleitis-Winter)
            12.00 UhrMittagessen, anschließend
Mittagspause

14.30 – 15.15 Uhr

Verstärkungen in der mittelhochdeutschen Wortbildung (B. Luxner, J. Richter) Abstract  / Handout (Beispiele)

15.15 – 15.45 Uhr Kaffeepause
15.45 – 16.30 UhrFilippus os lampadarum Filippus mund leohtfazzo. Zur Problematik einer angemessenen Bedeutungsbestimmung dieser Abrogans-Glosse (J. Splett) Handout
16.30 – 17.00 Uhrtempestas – a. Lexikographische und andere Probleme mit gekürzten Glossen (A. Nievergelt) Abstract
17.30 – 23.30 Uhr Exkursion nach Kues mit Führung durch das Cusanusstift (Dr. Marco Brösch), zum Auftakt: Vorstellung der 2014 erworbenen wertvollen ripuarischen Sammelhandschrift 220a mit der deutschen Vaterunser-Erklärung des Nikolaus von Kues; anschließend Weinprobe in der Mosel-Vinothek

Sonntag, 12. April

 8.30 – 9.00 UhrFrühstück
 9.00 – 9.45 Uhr Sie steckt noch in der alten haut und soll newes laub anseczen. Die Mittelhochdeutsche Begriffsdatenbank vor neuen Herausforderungen (M. Springeth, K. Zeppezauer-Wachauer) Abstract
9.45 – 10.30 Uhr  Woher kommt nhd. (aus, bei, mit, von) alledem? (Th. Klein) Abstract
10.30 – 11.00 UhrKaffeepause
11.00 – 11.45 Uhr Grimmsches Wörterbuch und Goethe-Wörterbuch im Vergleich – aus der Sicht eines Bearbeiters (M. Scheider)
12 Uhr

 

 

Mittagessen, anschließend Abreise

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

V = Teilnahme an der Weinprobe in der  Moselvinothek in Kues
C = Teilnahme an der Führung durchs Cusanusstift in Kues

  • Dr. Susanne Baumgarte (Mittelhochdeutsches Wörterbuch, Göttingen)
  • Thomas-Sebastian Bertram (Universität Bonn) (Fr, o.Ü.)
  • Maja Blömer (Universität Bonn) (V+C)
  • Dr. Niels Bohnert (Mittelhochdeutsches Wörterbuch, Trier) (V+C)
  • Dr. Brigitte Bulitta (Althochdeutsches Wörterbuch, Leipzig)
  • Dr. Thomas Burch (Kompetenzzentrum Universität Trier) (Sa, o.Ü.)
  • Dr. Eva Büthe-Scheider (Universität Bonn) (V)
  • Dr. Gerhard Diehl (Mittelhochdeutsches Wörterbuch, Göttingen) (V)
  • Birgit Eickhoff M.A. (Deutsches Rechtswörterbuch, Heidelberg) (V+C)
  • Dr. Gudrun Felder (Universität Köln) (V+C)
  • Christiane Gante M.A. (Deutsches Wörterbuch, Göttingen) (V)
  • Christian Griesinger M.A. (Universität Bern)
  • Nils Hansen M.A. (Mittelhochdeutsches Wörterbuch, Göttingen) (V)
  • Dr. Birgit Herbers (Mittelhochdeutsches Wörterbuch, Mainz) (V)
  • Peter Hinkelmanns M.A. (Kompetenzzentrum Universität Trier) (Sa, o.Ü.)
  • Prof. Dr. Thomas Klein (Universität Bonn) (V)
  • Dr. Maria Kozianka (Etymologisches Wörterbuch des Althochdeutschen, Jena) (V)
  • Dr. Elke Krotz (Universität Wien) (V)
  • Prof. Dr. Claudia Lauer (Universität Mainz) (Sa/So) (V)
  • Dr. Aletta Leipold (Althochdeutsches Wörterbuch, Leipzig) (V+C)
  • Bernhard Luxner M.A. (Mittelhochdeutsches Wörterbuch, Göttingen) (V)
  • Dr. Almut Mikeleitis-Winter (Althochdeutsches Wörterbuch, Leipzig)
  • Roland Mittmann M.A. (Universität Frankfurt) (Fr/Sa)
  • PD Dr. Andreas Nievergelt (Universität Zürich) (V)
  • Hans-Joachim Particke M.A. (Deutsches Wörterbuch, Göttingen) (V)
  • Dr. Ralf Plate (Mittelhochdeutsches Wörterbuch, Trier) (V)
  • Ute Recker-Hamm M.A. (Mittelhochdeutsches Wörterbuch, Trier) (Sa, o.Ü.)
  • Dr. Wolf-Armin Frhr. v. Reitzenstein (Universität München) (V)
  • Jonas Richter M.A. (Mittelhochdeutsches Wörterbuch, Göttingen) (V)
  • Marco Scheider (Goethe-Wörterbuch, Berlin) (V)
  • Daniela Schmidt M.A. (Universität Potsdam) (V+C)
  • Anna-Lina Sperling B.A. (Deutsches Wörterbuch, Göttingen)
  • Prof. Dr. Jochen Splett (Universität Münster) (V)
  • Dr. Margarete Springeth (Mittelhochdeutsche Begriffsdatenbank, Universität Salzburg) (V)
  • Sabina Tsapaeva, Dipl. Sprachwiss. (Mittelniederdeutsches Wörterbuch, Hamburg)
  • Prof. Dr. Claudia Wich-Reif (Universität Bonn) (V)
  • Katharina Zeppezauer-Wachauer M.A. (Mittelhochdeutsche Begriffsdatenbank, Universität Salzburg) (V+C)