Simon Jakobs, M.A.

Das Beschäftigungsverhältnis von Simon Jakobs als wissenschaftlichem Mitarbeiter an der Professur für Westliche Regierungssysteme - Das politische System Deutschlands endete am 30.09.2019. In dringenden Fällen können Sie ihn unter jakobsuni-trierde noch bis zum 31.03.2020 erreichen.

Forschungsschwerpunkte

Parteien, Parteiorganisation, Parteireformen | Politische Partizipation | Resilienzressourcen politischer Organisationen

Profil

Simon Jakobs war von 10/2013 bis 09/2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof Dr. Uwe Jun. Zuvor studierte er Politikwissenschaft und Germanistik an der Universität Trier. Das Studium schloss er 2013 ab, mit dem Ersten Staatsexamen (LaG) für Deutsch und Sozialkunde sowie einem Magister in Politikwissenschaft und Germanistik mit einer Examensarbeit zum Thema: "Nimmt der 'Tanker' wieder Fahrt auf? Die Reaktion der SPD auf die 'Mitgliederkrise': Verharren in alten Mustern oder Aufbruch in eine basisdemokratische Reorganisation? Eine Untersuchung der Parteireformbeschlüsse des SPD-Parteitages im Dezember 2011".

In seiner Dissertation hat Simon Jakobs die Mitgliederwerbung der SPD und CDU im Vergleich untersucht. Die Dissertation wurde am 25.09.2019 verteidigt. Die Veröffentlichung ist für das zweite Halbjahr 2020 geplant.

Publikationen

Borucki, Isabelle; Jakobs, Simon (2019 i.E.): Die Regierung Beck – Sein Führungsstil als Landesvater. In: Glaab, Manuela; Kißener, Michael; Schiffmann, Dieter; Storm, Monika (Hg.): 70 Jahre Rheinland-Pfalz. Wiesbaden: Springer VS (akzeptiert).

Jakobs, Simon und Jun, Uwe (2018): Parteienwettbewerb und Koalitionsbildung in Deutschland 2017/18: Eine programmatische Verortung. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen 49 (2), S. 265-285.

Jun, Uwe und Jakobs, Simon (2015): Programmatic change in the two main parties: CDU and SPD on their way to the Grand Coalition. In: Gabriele D’Ottavio und Thomas Saalfeld (Hg.): Germany after the 2013 election. Farnham: Ashgate.

 auch erschienen als: Jun, Uwe und Jakobs, Simon (2014): I programmi di Cdu e Spd a confronto: verso la Grande coalizione. In: Gabriele D’Ottavio und Thomas Saalfeld (Hg.): La Germania della cancelliera. Le elezioni del 2013 all’ombra della crisi europea. Bolgona: Mulino. ISBN : 978-88-15-25485-6.

Seine Publikationsliste findet sich auch auf bibbase.org.

Lehre

WiSe 2013/14: Einführung in die Vergleichende Regierungslehre

SoSe 2014: Das politische System der USA

WiSe 2014/15: Einführung in die Vergleichende Regierungslehre

SoSe 2015: Defekte Demokratien im Vergleich

WiSe 2015/2016: Demokratie und Gesellschaft

SoSe 2016: Das politische System der USA

WiSe 2016/2017: Demokratie und Gesellschaft

SoSe 2017: Das politische System der USA aus der Perspektive der Politischen Soziologie

WiSe 2017/2018: Demokratie und Gesellschaft

SoSe 2018: Das politische System der USA aus der Perspektive der Politischen Soziologie

WiSe 2018/2019: Demokratie und Gesellschaft

SoSe 2019: Das politische System der USA aus der Perspektive der Politischen Soziologie (Seminar mit Übung)