Publikationen Prof. Dr. Frank Daubner

Monographien

  • Makedonien nach den Königen (168 v. Chr. - 14 n. Chr.), Stuttgart 2018 (Historia Einzelschriften 251).
    Rezensionen: R. M. Errington, Sehepunkte 18 (2018); P. Paschidis, BE 2019, 247; A. J. Domínguez Monedero, Latomus 79 (2020) 228–231.
  • Bellum Asiaticum. Der Krieg der Römer gegen Aristonikos von Pergamon und die Einrichtung der Provinz Asia, München 2003 (Quellen und For­schun­gen zur Antiken Welt 41); 2., überarbeitete Auflage 2006.
    Rezensionen:  C. Mileta, Historische Literatur 4,3 (2006) 10–15.; H. Şahin, Haberler 21 (2006) 5 f.; A. V. Walser, Sehepunkte 5 (2005).
  • F. Daubner/V. Hofmann/G. A. Lehmann/T. Thum, Bürger-Ethos, politisches Engagement und die Bewahrung des Status Quo. Plutarch, Politische Ratschläge (SAPERE 35), Tübingen 2020.

Herausgabe

  • Militärsiedlungen und Territorialherrschaft in der Antike, Berlin–New York 2011 (Topoi 3).
    Rezensionen: F. Fodorean, Bryn Mawr Classical Review 2011.11.10.;H. Sonnabend, Historische Zeitschrift 295 (2012) 460 f.; A. Free, Ancient West and East 13 (2014) 301–302
  • Mitherausgeber der Buchreihe Trierer Historische Forschungen
  • Mitherausgeber des Orbis Terrarum. Internationale Zeitschrift für historische Geographie der Alten Welt

Aufsätze

  • Die lex Porcia, das Ehrendekret für Menippos von Kolophon und die römi­sche Provinzverwaltung der 120er Jahre, Göttinger Forum für Altertumswissenschaften 10 (2007) 9–20.URL: http://gfa.gbv.de/dr,gfa,010,2007,a,02.pdf
  • Der Fährmann des Statthalters. Zu einer neuen Steininschrift aus Köln, Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 161 (2007) 277–279.
  • „Saul unter den Profeten“ – Christoph Martin Wielands „Gedanken über die Ideale der Alten“, in: V. Rosenberger (Hg.), „Die Ideale der Alten“. Antikerezeption um 1800, Stuttgart 2008 (Friedenstein-Forschungen 3) 39–52.
  • Der pergamenische Monatsname Eumeneios, Epigraphica Anatolica 41 (2008) 174–180.
  • Eine ἀποικία in einer hellenistischen Inschrift aus Tyros, Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 168 (2009) 177–182.
  • Militärsiedlungen und Territorialherrschaft in der Antike. Anstöße und Perspektiven, in: F. Daubner (Hg.), Militär­siedlungen und Territorialherrschaft in der Antike, Berlin–New York 2011 (Topoi 3) 1–17.
  • Seleukidische und attalidische Gründungen in Westkleinasien – Datierung, Funktion und Status, in: F. Daubner (Hg.), Militär­siedlungen und Territorialherrschaft in der Antike, Berlin–New York 2011 (Topoi 3) 41–63.
  • Die Aufnahme von Migranten in hellenistischer Zeit: Kassander, Stymphalos und Milet, in: J. Bahlcke/R. Leng/P. Scholz (Hgg.), Migration als soziale Herausforderung. Historische Formen solidarischen Handelns von der Antike bis zum 20. Jahrhundert, Stuttgart 2011, 19–31.
  • mit N. Burkhardt, Von Pfahlbauern zu Bischöfen. Antike Stätten in Nordmakedonien, Antike Welt 4/2012, 75–83.
  • Götter der Makedonen außerhalb Makedoniens: Eine kurze Bestandsaufnahme, in: G. A. Lehmann/D. Engster/A. Nuss (Hgg.), Von der bronzezeitlichen Geschichte zur modernen Antikenrezeption, Göttingen 2012 (Syngramma 1) 157–162.
  • Zur Rolle der geographischen Schilderungen bei Polybios, in: V. Grieb/C. Koehn (Hgg.), Polybios und seine Historien, Stuttgart 2013, 113–126.
  • Gottlieb Schumacher, ein Pionier der historisch-geographischen Erforschung Syriens, Orbis Terrarum 11 (2012–2013) 73–89.
  • Epirotische Identitäten nach der Königszeit, K. Freitag/C. Michels (Hgg.), Athen und/oder Alexandreia? Aspekte von Identität und Ethnizität im hellenistischen Griechenland, Köln 2014, 99–123.
  • Makedonien I bis IV – verhinderte Mobilität oder Forscherkonstrukt?, in: E. Olshausen/V. Sauer (Hgg.), Mobilität in den Kulturen der antiken Mittelmeerwelt. 11. internationales Kolloquium zur Historischen Geographie des Altertums, Stuttgart 2014, 113–123.
  • On the coin iconography of Roman colonies in Macedonia, in: N. T. Elkins/S. Krmnicek (Hgg.), ,Art in the Round‘. New approaches to ancient coin iconography, Rahden/Westf. 2014, 109–119.
  • Gymnasia. Aspects of a Greek institution in the Hellenistic and Roman Near East, in: M. Blömer/A. Lichtenberger/R. Raja (Hgg.), Religious Identities in the Levant from Alexander to Muhammed: Continuity and Change, Turnhout 2015, 33–46.
  • Gymnasien und Gymnasiarchen in den syrischen Provinzen und in Arabien, in: P. Scholz/D. Wiegandt (Hgg.), Das kaiserzeitliche Gymnasion, Berlin 2015, 149–166.
  • Von Haifa nach Damaskus. Die Erkundungen und Abenteuer des schwäbischen Templers und Ingenieurs Gottlieb Schumacher jenseits des Jordan, in: Festschrift zum 30jährigen Jubiläum des Geschichtsvereins Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen 2015, 171–189.
  • Macedonian small towns and their use of Augustus, Religion in the Roman Empire 2 (2016) 391-414.
  • Agone im hellenistischen Nordgriechenland, in: C. Mann/S. Remijsen/S. Scharff (Hgg.), Athletics in the Hellenistic World, Stuttgart 2016, 231-245.
  • El Epiro antes de Pirro, Desperta Ferro 43 (2017) 20–26.
  • Makedonische Götter in Syrien und Kleinasien: Erwägungen zur Identität der Siedler in hellenistischen Stadtgründungen, in: R. Raja (Hg.), Contextualizing the sacred in the Hellenistic and Roman Near East. Religious identities in local, regional and imperial settings, Turnhout 2017, 49–61.
  • Peer polity interaction in Hellenistic Northern Greece: Theoroi going to Epirus and Macedonia, in: H. Börm/N. Luraghi (Hgg.), The Polis in the Hellenistic World, Stuttgart 2018, 131–157.
  • Colonia Actia Nicopolis. Überlegungen anläßlich der Neuedition von CIL III 7334 in CIPh I 1, 78, Frankfurter elektronische Rundschau zur Altertumskunde 37 (2018) 1–5.
  • Polybe et la géographie stratégique de la Grèce septentrionale, in: M. Coltelloni-Trannoy/S. Morlet (Hgg.), Histoire et géographie chez les auteurs grecs du IIe siècle avant J.-C. au VIe siècle après J.-C., Paris 2019, 9–25.
  • Familienstrukturen und politischer Wandel am Rand der griechischen Welt. Beobachtungen an den Inschriften von Boutrotos, in: J. Hoffmann-Salz/K.-J. Hölkeskamp/K. Kostopoulos/S. Lentzsch (Hgg.), Die Grenzen des Prinzips. Die Infragestellung von Werten durch Regelverstöße in antiken Gesellschaften, Stuttgart 2019, 123–142 .
  • ‘What on earth became of them all?’ Continuity and change in Macedonian society after the Roman conquest, in: E. Perego/R. Scopacasa/S. R. Amicone (Hgg.), Collapse or survival? Micro-dynamics of crisis, change and socio-political endurance in the first–millennium BC central Mediterranean, Oxford 2019, 139–154
  • Die Provinz Achaia von Nero bis Traian, in: F. Daubner/V. Hofmann/G. A. Lehmann/T. Thum, Bürger-Ethos, politisches Engagement und die Bewahrung des Status Quo. Plutarch, Politische Ratschläge (SAPERE 35), Tübingen 2020, 183–213
  • Epiros im Geschichtswerk des Polybios, Orbis Terrarum 18 (2020) 65–80

Lexikonartikel und Miszellen

  • Art. Aristonikos; Daldis; Hermos river; Katakekaumene region; Kaystros river; Magnesia ad Sipylum; Olympos mountain; Paktolos river; Perraibia region; Stratonicaea/Hadrianopolis; Tmolos mountain, in: R. Bagnall u. a. (Hgg.), Wiley-Blackwell’s Encyclopedia of Ancient History, London 2012.
  • Art. Aristonikos, in: H. Heinen u. a. (Hgg.), Handwörterbuch der antiken Sklaverei (HAS) I-IV, Stuttgart 2012.
  • mit Manuel Fiedler: Ein römische Scherbe aus Assuan vom Alter Markt in Köln, in: T. Otten u. a. (Hgg.), Fundgeschichten – Archäologie in Nordrhein-Westfalen. Begleitbuch zur Landesausstellung NRW, Mainz 2010, 534.
  • mit Klaus Eichmüller: Über den Jordan. Das abenteuerliche Leben des Stuttgarter Archäologen Gottlieb Schumacher, Stuttgarter Nachrichten 123, 28.5.2011, V2.
  • Beiträge zum Literaturbericht, Orbis Terrarum 9 (2003–2007) ff.

Rezensionen

  • Zahlreiche Rezensionen in: Frankfurter Elektronische Rundschau zur Altertumskunde, Gnomon, Göttinger Forum für Altertumswissenschaft, Gymnasium, Historische Literatur, Historische Zeitschrift, Klio, Sehepunkte, Traverse