Aline Fries, M.A.

Vita

Seit Mai 2022
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Trier
(Prof. Dr. Petra Schulte)

Januar 2022
Master of Arts in Geschichte (Titel der Arbeit: "Rat und Ratgeber: Hugues de Lannoy und sein Enseignement de vraie noblesse")

Juni 2018 bis Januar 2019 und August 2019 bis April 2022
Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Trier
(Prof. Dr. Petra Schulte)

Februar bis Juli 2019
Erasmus-Austausch an der Università degli Studi di Udine

August bis Dezember 2018
Wissenschaftliche Hilfskraft am Trierer Zentrum für Mediävistik (TZM)

März 2018
Bachelor of Arts in Geschichte (Titel der Arbeit: "Fortune – Infortune – Fort_une. Zum Fortuna-Gedanken im Umfeld der Margarete von Österreich")

März 2018
Bachelor of Arts in Germanistik (Titel der Arbeit: "Du bist zu milt und der zu karg. Zum Reichtum in Hans Sachs' Fastnachtspiel Der Karg und der Mild")

Seit April 2017
Stipendiatin in der Grundförderung der Studienstiftung des deutschen Volkes
(2017-2019 Stipendiatensprecherin der Region Trier; seit August 2018 Botschafterkoordinatorin der Region Trier)

Januar bis Dezember 2017
Studentische Hilfskraft am Trierer Zentrum für Mediävistik (TZM)

Juli bis Oktober 2016
Studentische Hilfskraft im Rahmen der Europhras-Tagung 2016 an der Universität Trier

April 2015 bis Juni 2018
Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Trier
(Prof. Dr. Petra Schulte)

Seit Oktober 2013
Studium der Geschichtswissenschaft und Germanistik an der Universität Trier

2013
Abitur (Lycée Classique d'Echternach)