Nachhaltige Regional- und Standortentwicklung

Willkommen auf der Webseite des Fachs Nachhaltige Regional- und Standortentwicklung an der Universität Trier! In Zusammenarbeit mit internationalen Partnern und Doktoranden beschäftigen wir uns vor allem mit den folgenden Themen und Perspektiven.

  1. Nachhaltige und alternative Klimastrategien auf regionaler und urbaner Ebene im Bereich nachhaltigen Wirtschaftens (z.B. grünes Bauen, Kreislaufwirtschaft, Postwachstums- und alternative Ökonomien), Governance, nachhaltige Stadtentwicklung und -planung, Klimagerechtigkeit und Klimapolitik
  2. Umweltaktivismus und (Resourcen-)Konflikte vor allem in Hinblick auf Ressourcenmanagement im Forstsektor (Kanada, Australien), räumliche Dimensionen von Umweltaktivismus
  3. Theoretische Perspektiven: Environmental Economic Geography, Nachhaltigkeitstransitionen, Policy Mobility, Social Practice Theory, Politische Ökonomie, Governancestudien (z.B. Rescaling)
  4. Nachhaltigkeitsbildung und geographische Hochschullehre mit Schwerpunkt von innovativen Unterrichtspraktiken in der Nachhaltigkeitslehre sowie wissenschaftliche Erziehung (z.B. Social Science Games)

Projekte

Logo digilego

digilego

Die durch die EU co-finanzierte strategische Partnerschaft zwischen der Universität Trier, dem Luxembourg Institute for Socio-Economic Research, der University of Hull und der National University of Ireland Galway zielt darauf ab, Kompetenzen und Resourcen im Bereich der digitalen Methodenausbildung zu stärken.

Recycling Material

Plast.Ed

Plastik und Plastikmüll kommen im Rahmen der Umwelt- und Müllproblematik aufgrund ihrer Menge, langen Zersetzungszeit sowie der Ausbreitung von Mikroplastik eine besondere Bedeutung zu. Das Plast.Ed Projekt (Okt. 2022 - Sept. 2024) setzt an der Universität Trier eine Plastik-Recyclingwerkstatt als Reallabor und außerschulischen Lernort für Bildung für Nachhaltige Entwicklung um.

 

Buchcover Green Building Transitions

GreenRegio

Internationale Forschungskooperation (2013-2016), welche vom Nationalen Forschungsfonds Luxemburg (FNR) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert wurde, konzentrierte sich auf Nachhaltigkeitstransitionen im Gebäudesektor und kohlenstoffarmes Wirtschaften im kontext urbaner Klimapolitik.

Publikationen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Publikationen.