Schulpädagogik mit den Schwerpunkten Erziehung und Bildung

Herzlich willkommen auf den Seiten der Abteilung I der Bildungswissenschaften. Aus unterschiedlichen theoretischen Perspektiven und mit verschiedenen methodischen Zugängen der Erziehungswissenschaft befassen wir uns in Forschung und Lehre mit Unterricht, Schule und Lehrerbildung. Zum Profil unseres Arbeitsbereichs gehört eine qualitativ-rekonstruktive Sozialforschung zu schulischen Interaktionen, Prozessen und Strukturen.

In der Forschung bearbeiten wir aktuell folgende Fragen und Themenbereiche:

  • Versackte Dreigliedrigkeit. Wie werden Schüler*innen an integrierten Schulformen durch Differenzierungsmaßnahmen zu unterschiedlichen Schulabschlüssen geführt?
  • Professionalität und Professionalisierung von Lehrerbildner*innen
  • (K)ein Muks! Wie lassen sich Störungen in der Unterrichtskommunikation erfassen und verstehen?

In der Lehre bieten wir Lehrveranstaltungen in den Bildungswissenschaften im Rahmen der Studiengänge für ein Lehramt an Grundschulen, an Realschulen plus und an Gymnasien an. Unser Anspruch in der Lehrerbildung ist es, modellgebend zu lehren. Daher entwickeln wir unser Lehrangebot kontinuierlich weiter und reflektieren die eigenen Lehrpraktiken innerhalb des Teams sowie mit den Studierenden regelmäßig.