Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier


Auf den folgenden Seiten finden Sie u.a. Informationen zur Organisation des Instituts für Rechtspolitik und dessen Personal. Zudem informieren wir Sie gerne über anstehende und vergangene Veranstaltungen und Publikationen des IRP sowie über die institutseigene Bibliothek, zu deren Nutzung wir Sie herzlich einladen.

Hinweise & Neuigkeiten

Stellenausschreibung Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Stellenanzeige Volltext

Am Institut für Rechtspolitik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für drei Jahre die Stelle eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters / einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin (m/w/d) zu besetzen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) spätestens bis zum 31.07.2024 in einem elektonischen Dokument per Email an folgende Emailadresse: irpsek@uni-trier.de.

Neue Podcast-Episode: Der European Media Freedom Act

IRP

Im März 2024 hat die Europäische Union den European Media Freedom Act (EMFA) beschlossen und schafft damit erstmals ein eigenes Regelwerk zum Schutz der Freiheit, des Pluralismus und der Unabhängigkeit der Medien in ihren Mitgliedstaaten. Damit betritt sie jedoch nicht nur inhaltlich, sondern auch kompetenziell Neuland. Welche Auswirkungen könnte der EMFA auf die europäische Medienlandschaft haben? Wird er bestand haben, sollte er durch den EuGH überprüft werden? Und was bedeutet die immer weitere Interpretation der Binnenmarktkompetenz für die europäische Integration insgesamt? Hierüber spricht Noah Drautzburg (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IRP Trier) mit Prof. Dr. Eva Ellen Wagner (Augsburg).

Jetzt abrufbar auf Spotify und Buzzsprout.

Die Einzelbeiträge des Tagungsbandes der 66. Bitburger Gespräche sind online

Prof. Dr. Astrid Stadler, die wissenschaftliche Leiterin der 66. Bitburger Gespräche, redet bei der Veranstaltung.

Zu dem Thema der 66. Bitburger Gespräche 2023 "Strategic Litigation – die Durchsetzung
kollektiver Interessen vor deutschen Gerichten" haben Astrid Stadler, Stefanie Schmahl, Marc Philippe Weller und Caroline Radke, Caroline Meller-Hannich sowie Georg Kodek Beiträge für den Tagungsband verfasst.

Hier sind die Beiträge der Referenten abrufbar.

Erfahren Sie mehr über uns

Das IRP

Luftaufnahme Universität

Einblicke in die Historie unseres Instituts, unsere thematische Ausrichtung sowie die Organisationsstruktur mit der Besetzung unserer Gremien geben wir Ihnen hier.

Personen am IRP

Fotos der beiden Direktoren Prof. Dr. Thomas Raab und Prof. Dr. Antje von Ungern-Sternberg

Informationen über die derzeitige Besetzung unseres Direktoriums und unsere beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie hier.

Veranstaltungen

Ein Veranstaltungsraum

Mit verschiedensten Veranstaltungsformaten engagieren wir uns regelmäßig in Wissenschaft und Lehre und fördern auch den Diskurs in Politik und Wirtschaft rund um das Thema Rechtspolitik. Mehr über unsere Formate lesen Sie hier.

Publikationen

Nach der Ausrichtung oder Beteiligung an Veranstaltungen, fassen wir sämtliche Ergebnisse in unseren institutseigenen Publikationsreihen zusammen. Einblicke und Recherchemöglichkeiten geben wir Ihnen gerne hier.

Podcast

IRP

Das Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier produziert seit 2020 den hauseigenen Podcast ,,Im Treff - Trierer rechtspolitische Gespräche''. Mit unserem Podcast möchten wir aktuelle rechtspolitische Fragen und Entwicklungen aus Gesellschaft, Rechtsprechung und Gesetzgebung aufgreifen.

Unsere Podcastepisoden finden Sie hier.

Newsletter

IRP

Mit unserem Newsletter möchten wir Sie über bevorstehende und vergangene Veranstaltungen des Instituts für Rechtspolitik (IRP) unterrichten und Ihnen einen Überblick über ausgewählte aktuelle rechtspolitische Themen verschaffen.

Sie möchten den Newsletter-Service des IRP abonnieren?

Dann klicken Sie hier.