Vorträge / Poster

2019

Scherrer, V. & Preckel, F. (September 2019). Lern- und Leistungsziele von Gymnasiast/innen: Entwicklung und Zusammenhang mit akademischem Interesse und Leistung. Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und pädagogische Psychologie (PAEPSY), Leipzig.

Peiffer, H., Schmidt, I., Ellwart, T., & Preckel, P. (Februar 2019). Mit Selbstwirksamkeitserwartung und ohne Angst in den Beruf – Trainingsdesigns für Psychologiestudierende. Vortrag auf der 7. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Köln.

Scherrer, V. & Preckel, F. (Februar 2019). Entwicklung von leistungszielen in der Mittelstufe und Veränderungen im Schulinteresse und Schulleistung. Vortrag auf der 7. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Köln.

2018

Schmidt, I., Brunner, M. & Preckel, F. (September 2018). Entwicklung von Selbstwert, akademischem und sozialem Selbstkonzept: Stabilität und Veränderungsprozesse im Jugendalter. Vortrag auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGP), Frankfurt am Main.

Arens, K., Schmidt, I. & Preckel, F. (September 2018). Längsschnittliche Zusammenhänge zwischen akademischem Selbstkonzept, intrinsischem Wert und subjektiver Relevanz in drei Fächern. Vortrag auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Frankfurt am Main.

Peiffer, H., Ellwart, T. & Preckel, F. (September 2018). Empirische Differenzierung von akademischem Selbstkonzept und Selbstwirksamkeitserwartung im Hochschulkontext.Poster auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Frankfurt am Main

Matheis, S., Schmitt, M., Verschueren, K., Weyns, T., & Preckel, F. (July 2018). Giftedness as a Matter of Justice? Teachers’ beliefs about gifted students and the role of their own belief in a Just World. Poster presented at the 17th biennial meeting of the International Society for Justice Research (ISJR), Emory University, Atlanta, GA. 

Matheis, S., Kronborg, L., Manfred, S., & Preckel, F. (April 2018). Threat or Challenge? Teachers' Beliefs About Gifted Students and Their Relations to Teacher Motivation. Poster presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), New York City, NY, USA

Preckel, P., Schmidt, I., Stumpf, E., Motschenbacher, M., Vogl, K., Scherrer, V., & Wolfgang Schneider. (April 2018). High Ability Grouping: Benefits for Gifted Students’ Achievement Development Without Costs in Academic Self-Concept. Poster presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), New York City, NY, USA.

Scherrer, V., & Preckel, P. Motivational Development in School-Aged Children: A Meta-Analysis of Longitudinal Studies. (April 2018).Poster presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), New York City, NY, USA.

Keller, L., Preckel, F., Eccles, J. S., & Brunner, M. (Februar 2018). Wer gehört zu den Spitzenleister in Mathematik? Eine Metaanalyse der Geschlechtsunterschiede in Leistung und Leistungsmotivation von SchülerInnen weltweit. Vortrag auf der 6. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel.

Matheis, S., Schmitt, M. & Preckel, F. (Februar 2018).Examining the interplay of teachers’ beliefs and motivational orientations for teaching gifted students. Poster auf der 6. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel.

Arens, K., Schmidt, I. & Preckel, F. (Februar 2018). Längsschnittliche Zusammenhänge zwischen Erwartungs-Wert-Komponenten in drei Fächern. Vortrag auf der 6. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel.

2017

Scherrer, V., & Preckel, F. (September 2017). Motivationale Entwicklung im Schulalter. Meta-analytische Auswertung längsschnittlicher Studien. Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und pädagogische Psychologie (PAEPSY), Münster.

Peiffer, H., Preckel, F., Ellwart, T., & Scherrer, V. (September 2017). Die Auswirkungen sozialer und dimensionaler Vergleichsprozesse auf das akademische Selbstkonzept von Psychologiestudierenden. Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und pädagogische Psychologie (PAEPSY), Münster.

Gogol, K., Brunner, M., Martin, R., Preckel, P., Götz, T. (März 2017). Entwicklung eines integrativen Strukturmodells fachspezifischer und fachübergreifender Selbstkonzepte, Interessen und Leistungsängste. Vortrag auf der 5. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

Keller, L., Preckel, F., Brunner, M. (März 2017). Alles linear? Der funktionale Zusammenhang zwischen Leistung und akademischem Selbstkonzept innerhalb und zwischen Domänen bei jüngeren und älteren Schülern im internationalen Vergleich. Vortrag auf der 5. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

Preckel, F. (März 2017). Intellektuelle Begabungen und Möglichkeiten ihrer Diagnostik. Eingeladener Vortrag auf dem Frankfurter Forum 2017 "Begabungen und Talente", Goethe-Universität Frankfurt. Frankfurt.

Preckel, F. (März 2017). Entwicklung von Need for Cognition im Lern- und Leistungskontext. Vortrag auf der 5. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

Peiffer, H., Preckel, F., Ellwart, T. (März 2017). Die Auswirkungen sozialer und dimensionaler Vergleichsprozesse auf das akademische Selbstkonzept von Psychologiestudierenden – Übertragung bisheriger Befunde aus dem Schulkontext auf den Hochschulkontext. Vortrag auf der 5. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

Keller, U., Strobel, A., Martin, R., Preckel, F.(März 2017). Domänenspezifität von Need for Cognition bei Sekundarschülerinnen und -schülern. Vortrag auf der 5. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.  

Scherrer, V., Preckel, F. (März 2017). Motivationale Entwicklung im Schulalter: Ein quantitatives Review längsschnittlicher Studien seit 1993. Vortrag auf der 5. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

Schmidt, I., Preckel, F. (März 2017). Ergebnisse aus 11 Jahren Schulbegleitforschung: Die Auswirkungen der Gruppierung hochbegabter Schülerinnen und Schüler in speziellen Klassen auf ihre motivationale Entwicklung. Vortrag auf der 5. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

Strobel, A., Preckel, F. (März 2017). Freude am Denken erfassen und diagnostisch nutzen: Die Need for Cognition Kinderskala (NFC-KIDS). Vortrag auf der 5. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

Preckel, F. (Februar 2017). Hochbegabung - implizite und explizite Vorstellungen der Lehrkräfte und ihre praktische Relevanz. Eingeladener Vortrag auf der Fachtagung "Begabung macht bunt: Potenziale entdecken –Begabte fördern – Schule entwickeln", Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg.

2016

Preckel, F. (Dezember 2016). Hochbegabung: Grundlagen und neue Forschungsergebnisse. Eingeladener Vortrag im Kolloquium des Psychologischen Instituts der WWU Münster. Münster.

Preckel, F. (November 2016). Hochbegabung: Grundlagen und neue Forschungsergebnisse. Eingeladener Vortrag im DFG-Graduiertenkolleg Unterrichtsprozesse. Universität Koblenz-Landau. Landau.

Preckel, F. (November 2016). Hochbegabung und ihre Facetten. Eingeladener Vortrag auf dem 2. Symposium "Hochbegabung im 21. Jahrhundert" des Hochbegabtenzentrums VHS Frankurt. Frankfurt a.M.

Preckel, F. (Oktober 2016). Hochbegabung. Eingeladener Vortrag bei der Studienstiftung des deutschen Volkes. Bonn.

Preckel, F. (September, 2016). Hochbegabung aus psychologische Perspektive: Verstehen, Erkennen und Beraten Hochbegabter. Keynote Vortrag auf dem 22. Bundeskongress für Schulpsychologie (BUKO 2016 Schulpsychologie), Berlin.

Keller, L. Preckel, F., Eccles, J., & Brunner, M. (September, 2016). Characteristics of mathematically top-performing girls and boys around the world: Gender differences in achievement and achievement motivation. Paper presented at the third annual conference of the Berlin Interdisciplinary Education Research Network (BIEN), Berlin.

Baudson, T. G., Wollschläger, R. & Preckel, F. (September 2016). Wenn Lehrkräfte und Eltern die Intelligenz von Grundschulkindern falsch einschätzen: Zusammenhänge zu Leistungen und leistungsrelevanten Variablen. Vortrag beim 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Leipzig.

Matheis, S., Preckel, F., & Kronborg, L. (September 2016). Hochintelligent aber verhaltensauffällig? Implizite Einstellungen Lehramtsstudierender gegenüber Hochbegabung im interkulturellen Vergleich. Vortrag beim 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Leipzig.

Peiffer, H., Preckel, F. & Ellwart, T. (September 2016). Kompetenzerwartungen für die psychologische Berufspraxis: Facettentheoretische Modellierung und Messung. Vortrag beim 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Leipzig.

Wollschläger, R., Baudson, T. G. & Preckel, F. (September 2016). Lehrernominierungen von Schülerinnen und Schüler für ein Hochbegabtenförderprogramm: Komponenten und Einflussfaktoren. Vortrag beim 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Leipzig.

Wollschläger, R., Baudson, T. G. & Preckel, F. (September 2016). Lehrkrafteinschätzung der kognitiven Fähigkeit von Grundschulkindern: Genauigkeit und Einflussfaktoren. Vortrag beim 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Leipzig.

Matheis, S., Preckel, F., & Schmitt, M. (August 2016). Is giftedness a matter of justice? Explaining implicit attitudes of student teachers towards giftedness using a social justice framework. Paper presented at the annual meeting of the European Educational Research Association (EERA), Dublin, Ireland.

Matheis, S., Preckel, F., & Schmitt, M. (August 2016). Is giftedness a matter of justice? Explaining teachers’ attitudes towards gifted students. Poster presented at the annual meeting of the European Conference on Educational Research (ECER), Dublin, Ireland.

Matheis, S. & Preckel, F. (July 2016). Gifted, maladjusted, male? Student teachers’ attitudes about the gifted. Poster presented at the 18th European Conference on Personality (ECP), Timisoara, Romania.

Keller, U., Strobel, A., Martin, R., Fischbach, A., Esch, P., & Preckel, F. (Juni 2016). Différences inter‐ et intraindividuelles en besoin de cognition. Presented at the 22èmes Journées Internationales de Psychologie Différentielle, Chambéry. Retrieved from http://orbilu.uni.lu/handle/10993/25433

Gogol, K., Brunner, M., Preckel, F., Götz, T. & Martin, R. (März 2016). Entwicklungsdynamiken von affektiv-motivationalen Schülermerkmalen. Vortrag auf der 4. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.

Herrmann, J., Schmidt, I., Kessels, U. & Preckel, F. (März 2016). Big fish in big ponds: Assimilations- und Kontrasteffekte in Hochbegabtenklassen. Vortrag auf der 4. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.

Matheis, S., Preckel, F. & Kronborg, L. (März 2016). Annahmen und Einstellungen Lehramtsstudierender gegenüber hochbegabten Jungen: eine interkulturelle Vergleichsstudie.Poster auf der 4. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.

Schmidt, I., Preckel, F., Stumpf, E., Motschenbacher, M., Vogl, K. & Schneider, W. (März 2016). Leistung und Akademisches Selbstkonzept: Entwicklung und Interaktion in Hochbegabtenklassen und regulären Gymnasialklassen. Vortrag auf der 4. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.

Flaig, M., Preckel, F., Schmidt, I., Stumpf, E., Motschenbacher, M., Vogl, K., & Schneider, W. (April 2016). Academic achievement and self-concept: Their development and interaction in gifted classes and regular mixed-ability classes. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Washington, DC, USA.

Lipnevich, A. A., Crede, M., Hahn, E., Spinath, F. M., Roberts, R. D., & Preckel, F. (April 2016). Chronotype, personality, and academic achievement: A meta-analytic investigation. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Washington, DC, USA.

Scherrer, V., Roberts, R. D., & Preckel, F. (April 2016). Parents´ assessment of the chronotype in elementary school children: Validity and relations to school-related variables. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Washington, DC, USA.

Simonsmeier, B. A., Preckel, F., & Schneider, M. (April 2016). What predicts achievement in higher education? A review of meta-analyses. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Washington, DC, USA.

2015

Happ, C., Peiffer, H. & Ellwart, T. (September 2015). The Weakest Link – Wissensunterschiede im Team und der Einfluss auf Adaptationsprozesse. Vortrag auf der 9. Fachgruppentagung Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Mainz.

Herrmann, J., Schmidt, I., Kessels, U., & Preckel, F. (September 2015). Big fish in big ponds: Assimilations- und Kontrasteffekte in Hochbegabtenklassen. Poster auf der 8. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Göttingen.

Herrmann, J., Schmidt, I., Kessels, U., & Preckel, F. (September 2015). Big fish in big ponds: Assimilations- und Kontrasteffekte in Hochbegabtenklassen. Vortrag auf der 2. Jahrestagung des Berlin Interdisciplinary Education Research Network BIEN, Berlin.

Keller, A., Strobel, A., Baudson, T. G., Wollschläger, R. & Preckel, F. (September 2015). Die Rolle von Need for Cognition bei Underachievement in der Grundschule. Vortrag bei der 13. Arbeitstagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik DPPD, Mainz.

Keller, U., Wollschläger, R., Strobel, A. & Preckel, F. (September 2015). Erfassung und Bedeutung von Need for Cognition im Grundschulalter. Vortrag bei der 13. Arbeitstagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik DPPD, Mainz.

Peiffer, H., Preckel, F. & Ellwart, T. (September 2015). Projekt CoCheck. Kommunikation und Förderung beruflicher Kompetenzen im Psychologiestudium. Vortrag bei der 9. Fachgruppentagung Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie AOW, Mainz.

Scherrer, V. & Preckel, F. (September 2015). Chronotyp im Grundschulalter: Erfassung und Zusammenhang mit Schulleistung. Vortrag bei der 13. Arbeitstagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik DPPD, Mainz.

Strobel, A., Luong, C., Greiff, S., Rudolph, J., Vainikainen, M.-P., Wollschläger, R. & Preckel, F. (September 2015). Need for Cognition bei Kindern und Jugendlichen: Korrelate und Zusammenhänge mit Intelligenz und schulischer Leistung. Vortrag bei der 13. Arbeitstagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik DPPD, Mainz.

Wollschläger, R., Baudson, T. G. & Preckel, F. (September 2015). THINK 1–4: Test zur Erfassung der Intelligenz im Kindesalter. Vortrag bei der 13. Arbeitstagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik DPPD, Mainz.

Wollschläger, R., Keller, U., Strobel, A. & Preckel, F. (September 2015). Need for Cognition im Grundschulalter: Erfassung und nomologisches Netzwerk. Vortrag bei der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie PAEPS, Kassel.

Baudson, T. G. & Preckel, F. (August 2015). LOTUS – eine Intervention zur Unterstützung der sozio-emotionalen Entwicklung hochbegabter Jugendlicher. Vortrag auf dem 5. Münsterschen Bildungskongress, Münster.

Baudson, T. G., Ziemes, J. & Preckel, F. (August 2015). Identitätsbildung Hochbegabter mit einem Minderheitenstatus. Vortrag auf dem 5. Münsterschen Bildungskongress, Münster.

Baudson, T. G., Ziemes, J. & Preckel, F. (August 2015). The Gifted Identity: Integrating Ambivalent Stereotypes Into One’s Self. Paper presented at the 8. SELF Biennial International Conference, Kiel, Germany.

Gogol, K., Brunner, M., Martin, R., Preckel, F. & Goetz, T. (August 2015). Towards an Integrative Model of Students‘ Affective-Motivational Experience. Paper presented at the 8. SELF Biennial International Conference, Kiel, Germany.

Niepel, C., Greiff, S., Preckel, F., Lipnevich, A. A., Brenneman, M. W., & Roberts, R. D. (August 2015). Examining students’ mathematics attitudes across time: A test of the theory of planned behavior. Paper presented at 16th biennial conference of the European Association for Research in Learning and Instruction (EARLI), Limassol, Cyprus.

Preckel, F., Matheis, S., & Kronborg, L. (August 2015). Pre-service Teachers’ Attitudes and Beliefs About the Gifted: A Cross-cultural Comparison Study. Paper presented at the 21. Conference of the World Council for Gifted and Talented Children WCGTC, Odense, Denmark.

Schmidt, I. & Preckel, F. (August 2015). Academic Self-Concept in Elementary School: Integrating the Nested Marsh/Shavelson and the I/E Model to Understand Its Development. Paper presented at the 8. SELF Biennial International Conference, Kiel, Germany.

Wouters, S., Pinxten, M., Preckel, F., Niepel, C., De Fraine, B., & Verschueren, K. (August 2015). The Formation of Academic Self-concept in Elementary Education: A Unifying Model for External and Internal Comparisons. Paper presented at the 8. SELF Biennial International Conference, Kiel, Germany.

Baudson, T. G., Wollschläger, R., Schmidt, I., Scherrer, V., Greiff, S., Wüstenberg, S. & Preckel, F. (Juli 2015). Primary School Students’ Social and Emotional School Experiences Across Grade Levels: Adaptation and Validation of the Social and Emotional School Experiences Survey—Short Form (SESES-S). Vortrag bei der 13th European Conference on Psychological Assessment ECPA Zürich, Schweiz.

Baudson, T. G., Kaufmann, M., Preckel, F. & Raihala, C. (July 2015). Speedy Assessment of Speeded Reasoning with the Intelligence Screening "mini-q". Paper presented at the 13th European Conference on Psychological Assessment ECPA, Zürich.

Herde, C. N., Stegt, S. & Preckel, F. (März 2015). Auswahlverfahren für Masterstudiengänge aus Sicht von Bachelorstudierenden: Eine multimethodale Studie zur Erfassung der Akzeptanz. Poster auf der 3. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

Schmidt, I., Scherrer, V., Keller, L. & Preckel, F. (März 2015). Die Ausbildung akademischer Selbstkonzeptprofile bei Grundschulkindern: Eine Überprüfung des genesteten Marsh/Shavelson Modells. Vortrag auf der 3. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

Preckel, F., Baudson, T. G., Krolak-Schwerdt, S. & Glock, S. (März 2015). Hochbegabt und verhaltensauffällig? Automatische Assoziationen und implizite Einstellungen von Lehramtsstudierenden gegenüber hochbegabten Kindern. Vortrag auf der 3. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

Brunner, M., Fischbach, A., Baudson, T. G., Preckel, F. & Martin, R. (März 2015). 40 Jahre später: Kann die Einschätzung von Grundschullehrkräften zur Intelligenz ihrer Schülerinnen und Schülern deren Bildungsrenditen als Erwachsene vorhersagen? Vortrag auf der 3. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

Preckel, F. (Januar 2015). Hochbegabung aus psychologischer Perspektive. Eingeladener Vortrag im Rahmen des studium generale der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Mainz.

2014

Baudson, T. G., Preckel, F., Greiff, S., Fischbach, A., Vainikainen, M.-P. & Kupiainen, S. (September 2014). Die Vorhersage von Lehrereinschätzungen und Lehrererwartungen in Finnland: Ein mehrebenenanalytischer Ansatz. Vortrag beim 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bochum.

Baudson, T. G., Wollschläger, R. & Preckel, F. (September 2014). Underachievement: eine Frage des Begabungsniveaus? Vortrag beim 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bochum.

Domnick, F., Schmitz, F., Falk, A., Recktenwald, D., Feldbrügge, J., Preckel, F., Wilhelm, O., Spinath, F. M., & Becker, N. (September 2014). Bedeutung der Arbeitsgedächtniskapazität bei der Anwendung verschiedener Lösungsstrategien in figuralen Matrizenaufgaben. Vortrag beim 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bochum.

Fischbach, A., Keller, U., Preckel, F., & Brunner, M. (September 2014). PISA-Kompetenzwerte sagen Bildungserträge voraus. Vortrag beim 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bochum.

Keller, U., Preckel, F., Strobel, A., Fischbach, A., Ugen, S., Villányi, D., & Martin, R. (September 2014). Konstruktion und Validierung einer domänenspezifischen Need for Cognition-Skala. Vortrag beim 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bochum.

Rudolph, J., Hardt, K., Preckel, F., Strobel, A., Vainikainen, M.-P., & Greiff, S. (September 2014). Komplexes Problemlösen und sein Bezug zu Need For Cognition. Vortrag beim 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bochum.

Rudolph, J., Hardt, K., Preckel, F., Strobel, A., Vainikainen, M.-P., & Greiff, S. (August 2014). Complex Problem Solving and Need for Cognition. Paper presented at the EARLI SIG1 conference in Madrid, E.

Becker, N., Schmitz, F., Falk, A., Recktenwald, D., Feldbrügge, J., Preckel, F., Wilhelm, O., & Spinath, F. M. (Juli 2014). Construct Validity of the Construction Task. Paper presented at the 9th conference of the International Testing Commission (ITC). San Sebastian, E.

Muller, C., Martin, R., Preckel, F., & Baudson, T. G. (Juli 2014). Cognitive Ability Testing in Modern Societies. Poster presented at the 9th conference of the International Testing Commission (ITC) in San Sebastian, E.

Strobel, A., Luong, C., Greiff, S., Rudolph, J., Vainikainen, M.-P., & Preckel, F. (Juli 2014). Need for Cognition in Children and Adolescents: Correlates and Relations to Intelligence and School Performance. Paper presented at the 17th European Conference on Personality (ECP17) in Lausanne, CH.

Fischbach, A., Baudson, T. G., Preckel, F., Martin, R., & Brunner, M. (Juni 2014).Les jugements des enseignants sur l’intelligence des élèves sont prédictifs de la qualité de vie à long terme (Teacher Judgments of Student Intelligence Predict Life Outcomes). Présentation aux 21èmes Journées Internationales de Psychologie Différentielle, Paris, F.

Fischbach, A., Keller, U., Preckel, F., & Brunner, M. (Juni 2014). Les scores de compétences PISA sont prédictifs des résultats et carrières scolaires (PISA proficiency scores predict educational outcomes). Présentation aux 21èmes Journées Internationales de Psychologie Différentielle, Paris, F.

Baudson, T. G. (April 2014). For the most part, Teachers Are Very Friendly and Fair— But Not All of Them. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Philadelphia, PA, USA.

Baudson, T. G., Preckel, F. & Lipnevich, A. (April 2014). Harmony in the US, Disharmony in Germany? Teachers' Implicit Personality Theories of Highly Able Students. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Philadelphia, PA, USA.

Preckel, F., Baudson, T. G., Wollschlaeger, R., Krolak-Schwerdt, S. & Glock, S. (April 2014). Gifted and Maladjusted? Implicit Attitudes and Automatic Associations Related to Gifted Children. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Philadelphia, PA, USA.

Preckel, F., Niepel, C. & Brunner, M. (April 2014). Others Don´t Like Me if I am Good at School? Reciprocal Effects of Adolescents’ Academic and Social Self-Concepts. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Philadelphia, PA, USA.

Wollschlaeger, R. & Niepel, C. (April 2014). Reference-Group Effects of Class-Average Cognitive Ability on Teacher Recommendations for Higher Education. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Philadelphia, PA, USA.

Baudson, T. G., Wollschläger, R. & Preckel, F. (März 2014). Underachievement bei Hochbegabten und durchschnittlich Begabten. Vortrag auf der 2. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt.

Niepel, C. & Preckel, F. (März 2014). Selbstkonzept und Leistung in Begabten- vs. Regelklassen. Vortrag auf der 2. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt.

Preckel, F., Baudson, T. G., Brunner, M., Fischbach, A. & Martin, R. (März 2014). Chronotyp und Schule: Zusammenhänge zu Leistung und affektiv-motivationalen Variablen. Vortrag auf der 2. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt.

Wollschläger, R., Baudson, T. G., Schmitt, J., Fendahl, S. & Preckel, F. (März 2014). Referenzgruppeneffekte der mittleren Intelligenz einer Klasse auf Fähigkeitsbeurteilungen durch Lehrkräfte. Vortrag auf der 2. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt.

2013

Baudson, T. G. Ulke, L. & Preckel, F. (November 2013). Negative teacher behaviors in the classroom: Linking students' and teachers' perspectives. Vortrag auf dem XVIII. Workshop Aggression, Bielefeld.

Baudson, T. G. & Preckel, F. (2013). "I have an instrument to measure teachers' aggression, and I'm not afraid to use it!" Vortrag beim 15. Kongress der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), München.

Baudson, T. G., Fischbach, A., Wollschläger, R. & Preckel, F. (September 2013). Über- und Unterschätzungen der Schülerfähigkeit durch Lehrkräfte: Prädiktoren und Konsequenzen. Vortrag auf der 14. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Hildesheim.

Fischbach, A., Baudson, T. G., Preckel, F., Brunner, M. & Martin, R (September 2013). Lehrerurteile sagen Lebensläufe voraus. Vortrag auf der 14. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Hildesheim.

Wollschläger, R., Baudson, T. G., Schmitt, J., Fendahl, S. & Preckel, F. (September 2013). Einfluss der mittleren Leistungsstärke einer Klasse auf Lehrereinschätzungen der kognitiven Fähigkeiten und deren Konsequenzen. Vortrag auf der 14. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Hildesheim

Preckel, F., Baudson, T. G. & Lipnevich, A. A. (August 2013). German and American Teachers' Conceptions of Gifted Students: A Cross-Cultural Comparison. Vortrag auf der 15. EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, München.

Preckel, F. (Mai 2013). Academic Self-Concept in Secondary School. Development, Predictors and Consequences. Invited talk, Faculteit Psychologie En Pedagogische Wetenschappen, KU Leuven, Leuven, B.

2012

Preckel, F. (Dezember 2012). Chronotypes and Student Learning. Invited talk, lecture series “The Future of Educational Research”. Invited talk, Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education. Research Unit EMACS. University of Luxembourg, LUX.

Baudson, T. G. & Preckel, F. (September 2012). Die Persönlichkeit hoch- und durchschnittlich begabter Schülerinnen und Schüler aus der Sicht von (angehenden) Lehrkräften. Vortrag beim 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld.

Baudson, T. G., Schneider, M. & Preckel, F. (September 2012). Teachers' conceptions of gifted and average-ability students - a latent class approach. Vortrag auf dem Treffen der SIG Conceptual Change der EARLI, Trier.

Baudson, T. G., Strobel, A. & Preckel, F. (September 2012). Validierung einer neuen Need for Cognition (NFC)-Skala für Grundschülerinnen und Grundschüler: Struktur, Messinvarianz und Zusammenhänge mit Intelligenz- und Leistungsmaßen. Vortrag beim 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld.

Jaensch, V. K., Freund, P. A. & Preckel, F. (September 2012). Wie stabil sind interindividuelle Unterschiede in der aufgabenbezogenen Leistungsmotivation? Ergebnisse einer Latent-State-Trait-Analyse. Vortrag beim 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld.

Nordstrand, V., Baudson, T. G. & Preckel, F. (September 2012). Identitätsentwicklung bei hochbegabten Jugendlichen. Vortrag beim 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld.

Vogl, K. & Preckel, F. (September 2012). Veränderung des sozialen Selbstkonzeptes sowie schulbezogener Einstellungen durch Fähigkeitsgruppierung begabter Schüler/innen in Spezialklassen. Vortrag beim 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld.

Baudson, T. G. & Preckel, F. (Juli 2012). Agressive, abusive, and unfair teacher behaviors as seen by their students: Further evidence for the validity of the TAS-Teacher Aggression Scales. Vortrag auf dem XVII. Workshop Aggression, Luxembourg.

Baudson, T. G & Preckel, F. (April 2012). Teachers' Expectations of Primary School Children's Cognitive Ability: Predictors and Consequences. Poster presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Vancouver, CA.

Niepel, C. & Preckel, F. (April 2012). Academic Self-Concept and Performance Goals: Do Their Reciprocal Effects Depend on Student Achievement? Poster presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Vancouver, CA.

Preckel, F. & Baudson, T. G. (April 2012). Teachers' Implicit Theories About Gifted Children and Youth. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Vancouver, CA.

Preckel, F. & Niepel, C. (April 2012). Academic Self-Concept and Performance Goals: Do Their Reciprocal Effects Differ for Academic Over- and Underachievers? Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Vancouver, CA.

2011

Baudson, T. G. & Preckel, F. (September 2011). Validierung einer modifizierten Kurzfassung des Fragebogens zur Erfassung emotionaler und sozialer Schulerfahrungen für die Klassen 1 bis 3. Vortrag auf der 11. Fachtagung Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Saarbrücken.

Brunner, M., Keller, U., Sonnleitner, P., Gogol, K. & Preckel, F. (September 2011). Geschlechtsunterschiede in Lesen und Mathematik: Ergebnisse aus 69 Ländern. Vortrag auf der 11. Fachtagung Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Saarbrücken.

Preckel, F. (September 2011). Validierung einer Need for Cognition Skala für ältere Kinder und Jugendliche. Vortrag auf der 11. Fachtagung Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Saarbrücken.

Stahl, J., Preckel, F., Niepel, C., Götz, T. & Frenzel, A. (August 2011). Big fish, little pond. Students' self concept and motivation in integrated and segregated gifted education. Paper presented at the 19th Conference of the World Council for Gifted and Talented Children, Prag, CZ.

Preckel, F. (Mai 2011). Erkennen Hochbegabter in der Schule. Eingeladener Vortrag auf dem Bundeskongress "Chancen eröffnen – Begabungen fördern: Bildung gerecht gestalten", veranstaltet durch die Bundeszentrale für politische Bildung sowie Bildung & Begabung, Berlin.

Preckel, F. (Februar 2011). Fängt der frühe Vogel wirklich den Wurm? Meta-Analyse zum Zusammenhang von Chronotyp, Intelligenz, akademischer Leistung und Persönlichkeit. Eingeladener Vortrag im Bühler-Kolloquium der Technischen Universität, Dresden.

2010

Baudson, T. G. (November 2010). Schauspielerische Kreativität. Eingeladener Vortrag beim Forum Künstlerische Bildung der Proskenion Stiftung, Paderborn.

Baudson, T. G. (November 2010). Kreativität: Zufall oder harte Arbeit? Eingeladener Eröffnungsvortrag beim 7. Karg-Forum, Bautzen.

Baudson, T. G. & Preckel, F. (September 2010). Determinanten von Lehrererwartungen im Grundschulalter. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Bremen.

Götz, T., Frenzel, A., Nett, U. & Preckel, F. (September 2010). Externe Leistungsdifferenzierung und ihre Wirkungen auf das akademische Selbstkonzept und Langeweileattributionen. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Bremen.

Niepel, C. & Preckel, F. (September 2010). Struktur und Entwicklung des akademischen Selbstkonzeptes bei Gymnasialschüler/innen: Eine längsschnittliche Modellierung. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Bremen.

Preckel, F. & Spinath, F. (September 2010). Zusammenhang von Intelligenz und Kreativität: Einfluss von Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit und Testbearbeitungszeit. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Bremen.

Vogl, K. & Preckel, F. (September 2010). Veränderungen des akademischen Selbstkonzeptes durch Fähigkeitsgruppierung begabter Schüler/innen und Spezialklassen. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Bremen.

Preckel, F. (Juli 2010). Ability Grouping of Gifted Students: Effects on Achievement-Related and Socio-Affective Variables. Paper presented at the ECHA congress (European Council of High Ability), Paris, F.

Preckel, F. (Mai 2010). Assessing Need for Cognition in Children and Adolescents: Development and Validation of a New Scale. Invited talk. Educational Testing Service (ETS), Princeton, USA.

Preckel, F. (Mai 2010). The Benefit of Being a Big Fish in a Big Pond: Contrast and Assimilation Effects on Math Academic Self-Concept. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Denver, CO, USA.

Goetz, T. & Preckel, F. (April 2010). Ability Grouping of Gifted Students: Effects on Academic Self-Concept and Boredom. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Denver, CO, USA.

Preckel, F. (März 2010). Maßnahmen und Effekte schulischer Begabtenförderung. Eingeladener Vortrag. Ministerium für Bildung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Kiel.

Baudson, T. G. (Februar 2010). Kreative | Klasse! Wie kommt das Neue ins System? Vortrag bei der stiftung neue verantwortung, Berlin.

2009

Baudson, T. G. (Dezember 2009). Hochbegabung. Was es ist, wie man sie erkennt und wie man damit umgeht. Weiterbildungsveranstaltung der Verbandsgemeinde Braubach, Braubach.

Preckel, F. (November 2009). Hochbegabte Kinder – Phänomen und Möglichkeiten für Förderung in Elternhaus und Schule. Vortrag im Rahmen der Kinder-Uni. Institut für Schulentwicklungs- und Bildungsplanung (ISBG), Göttingen.

Baudson, T. G. (Oktober 2009). Furor poeticus oder chemische Imbalance? Wie sich rauschhafte Zustände auf Kreativität auswirken. Eingeladener Vortrag beim Symposium Turm der Sinne, Nürnberg.

Preckel, F. (Oktober 2009). Hochbegabte Kinder in der Schule: Erkennen und Fördern. Vortrag bei der Koordinierungsstelle für neue Ideen und Projekte an Hagener Schulen (Knips), Hagen.

Preckel, F. (September 2009). Schulleistung und Chronotyp. Vortrag auf der 10. Fachtagung Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Universität Koblenz-Landau, Landau.

Preckel, F. & Brüll M. (September 2009). Assimilations- und Kontrasteffekte der Fähigkeitsgruppierung am Gymnasium auf das akademische Selbstkonzept: Der Nutzen ein großer Fisch im großen Teich zu sein. Vortrag auf der 12. Fachtagung Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Universität des Saarlandes, Saarbrücken.

Preckel, F. (Juli 2009). Effekte der Fähigkeitsgruppierung am Gymnasium. Eingeladener Vortrag im Institutskolloquium des Faches Psychologie an der Universität Saarbrücken. Saarbrücken.

Baudson, T. G. (Mai 2009). Survival in Academia. Vortrag auf dem 23. EFPSA (European Federation of Psychology Students' Associations) Kongress, Burg Altleiningen.

Baudson, T. G. (April 2009). Synästhesie. Vortrag auf dem 1. MinD-Symposium, München.

Baudson, T. G. (April 2009). Diagnostische Kompetenzen von Grundschullehrkräften bei der Identifikation Hochbegabter. Präsentation auf dem Doktorandenworkshop der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik (DPPD) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Universität Landau.

Brüll, M. (März 2009). Mehrebenenanalysen mit HLM – Eine anwendungsorientierte Einführung. Zweitägige Fortbildungsveranstaltung für das Internationale Graduiertenzentrum der Universität Trier, Trier.

Preckel, F. & Brüll, M. (März 2009). Wissenschaftliche Begleitung am Auguste-Viktoria-Gymnasium AVG: Hintergrund, Design sowie erste Ergebnisse. Vortrag am Auguste-Viktoria-Gymnasium, Trier.

Brüll, M. (Februar 2009). Multiple Imputation mit NORM. Vortrag im Kolloquium der Abteilung für Hochbegabtenforschung und -förderung, Fachbereich I / Psychologie der Universität Trier, Trier.

2008

Baudson, T. G. (November 2008). Hochbegabte Mädchen und Jungen: Gemeinsamkeiten – Unterschiede – Folgen. Informationsveranstaltung der Entdeckertagsschulen Brohl und Ellenz-Poltersdorf, Cochem/Mosel.

Baudson, T. G. (Oktober 2008). Begabung – Hochbegabung – Eliteförderung? Beitrag zur Klärung eines umstrittenen Phänomens. Eingeladener Vortrag an der Volkshochschule Marburg, VHS Marburg.

Baudson, T. G. (Oktober 2008). Time and Intelligence. Vortrag auf der VII. MinD-Academy, Nürnberg.

Baudson, T. G. & Preckel, F. (Oktober 2008). The Unholy Alliance of "Genius and Madness". Vortrag auf der 4th International Conference on Intelligence and Creativity (ICIC), Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Baudson, T. G. (September 2008). Der rheinland-pfälzische Entdeckertag: Ein Förderprojekt für hochbegabte Grundschulkinder. Eingeladener Vortrag zum 25. Jubiläum der "Talentförderung Mathematik", Leibniz-Universität Hannover.

Baudson, T. G. & Fujihara, T. (July 2008). Aggressive Teacher Behavior in Germany and Japan: A Cross-Cultural Study. Vortrag auf dem XXIX International Congress of Psychology, Berlin.

Baudson, T. G. (Mai 2008). Hochbegabung bei Kindern. Eingeladener Vortrag anlässlich der Magdeburger "Langen Nacht der Wissenschaften", FH Magdeburg.

Brüll, M. (März 2008). Begabtenförderung in der Schule: Ist eine integrierte oder eine separierte Förderung vorzuziehen? Vortrag auf der Fachtagung „Hochbegabung und Minderleistung“ des Instituts für schulische Fortbildung und schulpsychologische Beratung des Landes Rheinland-Pfalz (IFB), Speyer.

Klein (=Baudson), T. G. (Februar 2008). Rausch und Kreativität. Eingeladener Vortrag anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Gesellschaft für Kreativität (GfürK), FH Mainz.

2007

Brüll, M. (Dezember 2007). Hochbegabung & wissenschaftliche Begleitung des OVT. Vortrag am Otto-von-Taube-Gymnasium, Gauting.

Klein (=Baudson), T. G. (November 2007). How Aggressive Are German Teachers? Results from a Survey of 1,060 Eight Graders. Vortrag auf dem XII. Workshop Aggression, Universität Hildesheim.

Götz, T., Preckel, F. & Pekrun, R. (September 2007). Kognitive Fähigkeiten und emotionales Erleben während der Bearbeitung eines Mathematik-Leistungstests. Vortrag auf der 11. Fachtagung Pädagogische Psychologie, HU Berlin.

Perleth, C., Preckel, F., Leithner, C., Stave, U. & Denstädt, J. (September 2007). Zur Validität von Checklisten zur Hochbegabung. Vortrag auf der 11. Fachtagung Pädagogische Psychologie, HU Berlin.

Preckel, F. & Vock, M. (Juli 2007). Do higher cognitive processes mediate the influence of basic cognitive processes on school performance? Vortrag bei der International Society for the Study of Individual Differences (ISSID), Giessen.

Steinmetz, J.-P., Brüll, M., Deuter, C., Klasen, M. & Naumann, E. (Juli 2007). Exploration of differential effects in studying the interaction of emotions and attention: Negative affectivity and P3. Poster presented at the European Congress of Psychology, Prag, CZ.

Klein (=Baudson), T. G., Stiensmeier-Pelster, J. & Fujihara, T. (Juni 2007). Teacher Aggression: A Cross-Cultural Study. Poster presented at the 2007 JSPS Summer Program Kick-off Meeting, Graduate University for Advanced Studies (SOKENDAI), Hayama, JP.

Brüll, M. & Preckel, F. (April 2007). Begabtenförderung in der Schule: Integrierte oder separierte Förderung? Vortrag auf dem Fachforum Ministerien der Karg-Stiftung „Ideen, Initiativen, Ideale. Hochbegabtenförderung in den Bundesländern: Unterschiedliche Wege – ein Ziel“, Fulda.

Preckel, F., Götz, T., Zeidner, M., Schleyer, E. J. & Vock, M. (April 2007). Academic self-concept of gifted students: The ‘Big-Fish-Little-Pond Effect’ and the influence of gender-ratio in special gifted classes. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Chicago, IL, USA.

Preckel, F. & Vock, M. (April 2007). Comparing the structure of intelligence in gifted and non-gifted students: A confirmatory approach. Paper presented at the annual meeting of the American Educational Research Association (AERA), Chicago, IL, USA.

Vock, M. & Preckel, F. (April 2007). Mental abilities and school performance: How reasoning and creativity mediate the influence of processing speed and memory on achievement. Paper presented at the National Council on Measurement in Education (NCME), Chicago, IL, USA.

2006

Klein (=Baudson), T. G. & Stiensmeier-Pelster, J. (November 2006). Digit Ratio (2D:4D), Sex Differences, and Different Forms of Aggression. Vortrag auf dem XI. Workshop Aggression, Philipps-Universität Marburg.

Vock, M. & Preckel, F. (November 2006). Diagnostik von Intelligenz und bereichsspezifischem Underachievement bei Hochbegabten mit dem Berliner Intelligenzstrukturtest für Jugendliche – Begabungs- und Hochbegabungsdiagnostik (BIS-HB ). Vortrag auf dem 5. internationalen Kongress des Österreichischen Zentrums für Begabtenförderung und Begabungsforschung özbf "Versteckt, verkannt, verborgen. Erkennen und Fördern hochbegabter Underachiever", Salzburg, AT.

Preckel, F. (Oktober 2006). Konsequenzen der Fähigkeitsgruppierung Hochbegabter in Spezialklassen. Vortrag auf dem CJD Kongress "25 Jahre Hochbegabtenförderung", Braunschweig.

Freund, A., Holling, H. & Preckel, F. (September 2006). Kognitive Fähigkeiten und Schulleistung – eine Multilevel-Analyse. Vortrag auf dem 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Nürnberg.

Klein (=Baudson), T. G., Tebarth, H., Mohamad, Y. & Rietz, C. (September 2006). Effekte eines computerbasierten Metagedächtnistrainings für Kinder mit Lernbehinderungen. Vortrag auf dem 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Nürnberg.

Preckel, F., Götz, T., Zeidner, M. & Schleyer, E. J. (September 2006). Der Big-fish-little-pond-Effekt und der Einfluss des Geschlechterverhältnisses auf das Selbstkonzept in speziellen Hochbegabtenklassen. Vortrag auf dem 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Nürnberg.

Preckel, F. (März 2006). Diagnostik mit dem Berliner Intelligenzstruktur-Test für Jugendliche: Begabungs- und Hochbegabungsdiagnostik. Vortrag auf der Studienkonferenz von der Thomas-Morus-Akademie und Bildung und Begabung e.V., Bensberg.

2005

Perleth, C., Preckel, F., Leithner, C., Stave, U. & Müller, C. (November 2005). Zur Validität von Checklisten zur Hochbegabung. Poster vorgestellt auf der 10. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Halle.

Preckel, F. (November 2005). Berliner Intelligenzstruktur-Test für Jugendliche: Begabungs- und Hochbegabungsdiagnostik. Bericht über den Entwicklungsstand. Vortrag auf der Jahrestagung des Arbeitskreises Begabungsforschung und Begabungsförderung e.V., Frankfurt.

Preckel, F. (Mai 2005). Selbstkonzeptveränderungen durch Leistungshomogenisierung in Schulklassen. Vortrag auf der Jahrestagung der Landesarbeitsgemeinschaft Schule-Wirtschaft, Trier.

Preckel, F. & Pekrun, R. (März 2005). Mädchen und Mathe – ein hoffnungsloser Fall? Geschlechterunterschiede mathematisch hochbegabter Schülerinnen und Schüler. Vortrag beim 7. Forum für Begabungsförderung in Mathematik. Mathematisches Institut der LMU München, München.

2004

Preckel, F. (Juni 2004). Self-estimates of academic and emotional intelligence. Conference talk at the workshop „Social issues in intelligence and giftedness“ at the Moskauer Akademie der Wissenschaften, Moskau, RU.

Preckel, F. (April 2004). Development of a figural matrices test for the assessment of intellectual giftedness. Paper presented at the research colloquium of the Laboratoire Cognition et Développement, Institut de Psychologie – Université Paris 5, F.

Preckel, F. (April 2004). Self-estimates of intellectual ability: Gender differences and validity. Paper presented at the research colloquium of the Laboratoire Cognition et Développement, Institut de Psychologie – Université Paris 5, F.

2003

Preckel, F. (2003). Entwicklung eines figuralen Matrizentests zur Erfassung intellektueller Hochbegabung. Vortrag auf dem Deutschen Psychologentag 2003, 22. Kongress für Angewandte Psychologie des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP) in Bonn.

Wiese, M. & Preckel, F. (2003). Kreativität als Komponente intelligenten Verhaltens: Einfallsreichtum im BIS-HB. Vortrag auf dem Deutschen Psychologentag 2003, 22. Kongress für Angewandte Psychologie des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP) in Bonn.

2002

Preckel, F. (2002). Regelgeleitete Entwicklung eines figuralen Matrizentests zur Erfassung intellektueller Hochbegabung. Vortrag auf dem 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Berlin.

Vock, M., Preckel, F., Schulze, R. & Holling, H. (2002). Adaptation des Berliner Intelligenzstruktur-Tests zur Erfassung intellektueller Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen. Vortrag auf dem 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Berlin.

Holling, H. & Preckel, F (2002). Fostering giftedness at school – a stocktaking in the states of the Federal Republic of Germany. Conference talk at the Educational Research Workshop „Education of the Gifted in European Schools“ at the University of Nijmwegen, NL.

Preckel, F. (2002). Intelligenz und Hochbegabung – psychometrische Diagnostik und physiologische Korrelate. Vortrag im Kolloquium des Interdisziplinären Zentrums für klinische Forschung der Universität Münster, Münster.

2001

Preckel, F. (2001). Entwicklung eines figuralen Matrizentests zur Erfassung intellektueller Hochbegabung. Vortrag im Kolloquium des Internationalen Centrums für Begabungsforschung (ICBF), Münster.

Preckel, F. & Thiemann, H. (2001). Testing intellectual giftedness on the Web: development of a new figural matrices test – online- versus paper-pencil-version. Vortrag auf der GOR 2001 (German Online Research Society), Göttingen.

Vock, M., Preckel, F. & Holling, H. (2001). Intellektuelle Hochbegabung und berufliche Entwicklung. Poster vorgestellt auf der 8. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Landau.