Dr. Petra Hank

PUBLIKATIONSVERZEICHNIS

Zur Publikation eingereicht/angenommen

Hank, P., Baltes-Götz, B., & Preckel, F. (in Druck). Welche Klimadimensionen misst der Linzer Fragebogen zum Schul- und Klassenklima für die 4.–8. Klasse (LFSK 4-8; Eder, 2000)? Eine Mehrebenen-Strukturprüfung. Diagnostica.

Baumann, N., Chatterjee, M., & Hank, P. (submitted). The implicit prosocial power motive mediates the relationship between action orientation and explicit power motivation. Motivation and Emotion.

2021

Colmsee, I. Hank, P. & Bošnjak, M. (2021). Low Self-Esteem as a Risk Factor for Eating Disorders. A Meta-Analysis.    Zeitschrift für Psychologie,229, 48-69. https://econtent.hogrefe.com/doi/abs/10.1027/2151-2604/a000433

2019

Hank, P. & Baltes-Götz, B. (2019). The Stability of Self-Esteem Variability: A Real-Time Assessment. Journal of Research in Personality, 79, 143-150. doi.org/10.1016/j.jrp.2019.03.004.

2018

Hank, P. & Schneider, A. (2018). Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser. Die Berufliche Rehabilitation. Zeitschrift zur beruflichen und sozialen Teilhabe, (32), 309-321.

2016

Baumann, N., Chatterjee, M. B. & Hank, P. (2016). Guiding others for their own good: Action orientation is associated with prosocial enactment of the implicit power motive. Motivation and Emotion, 40, 56-68. doi:10.1007/s11031-015-9511-0.

Wagner, L., Baumann, N. & Hank, P. (2016). Enjoying influence on others: Congruently high implicit and explicit power motives are related to teachers’ well-being. Motivation and Emotion, 40, 69-81.doi:10.1007/s11031-015-9516-8.

2015

Hank, P. (2015). Beyond an informal everyday concept of self-esteem: A latent state-trait model. Journal of Individual Differences, 36, pp. 237-246. doi: 10.1027/1614-0001/a000181.

2012

Huckert, T., Hank, P. & Krampen, G. (2012). Veränderungen in der Symptombelastung während der Wartezeit auf einen ambulanten Psychotherapieplatz. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie (zur Veröffentlichung eingereicht, Januar 2012).

2010

Krampen, G., Hewig, M. & Hank, P. (2010). Entspannungsverfahren. In W. Lutz (Hrsg). Lehrbuch Psychotherapie (S. 285-309; Kap. 13). Bern: Huber.

2009

Hank, P., Pohl, V. & Krampen, G. (2009). Die Vertrauens-Trias als personale Ressource für die Bewältigung von Prüfungsangst. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 23, 19-30.

Hewig, M., Hank, P. & Krampen, G. (2009). Rasch-basierte Prüfung der Kurzskalen zur Erfassung von Vertrauen in der Psychotherapie. Klinische Diagnostik und Evaluation, 2, 175-193.

2008

Hank, P. & Krampen, G. (2008). Diagnostik der therapeutischen Beziehung. In M. Hermer & B. Röhrle (Hrsg.), Handbuch der therapeutischen Beziehung (Bd. 1, S. 141-168). Tübingen: DGVT-Verlag.

Krampen, G. & Hank, P. (2008). Prozessdiagnostik und kontrollierte Praxis. In B. Röhrle, F. Caspar & P. F. Schlottke (Hrsg.), Lehrbuch der klinisch-psychologischen Diagnostik (Kap. 13, S. 300-329). Stuttgart: Kohlhammer.

2007

Hank, P., Krampen, G., Saile, H. & Weiland-Heil, K. (2007). Poliklinische Institutsambulanz für Psychotherapie an der Universität Trier: Jahresbericht 2006. Trier: Universität Trier (16 Seiten).

Saile, H.., Hank, P., Weiland-Heil, K. & Krampen, G. (2007). Evaluationsbericht zur Psychotherapie-Weiterbildung im SS 2006 und WS 2006/07. Trierer Psychologische Berichte, 34, Heft 2.

2006

Hank, P. (2006). Klinische Einzelfallarbeit: Portrait einer Lernwerkstatt. In G. Krampen & H. Zayer (Hrsg). (2006). Didaktik und Evaluation in der Psychologie (S. 289-294) Göttingen: Hogrefe.

Saile, H.., Hank, P., Weiland-Heil, K. & Krampen, G. (2006). Evaluationsbericht zur Psychotherapie-Weiterbildung im SS 2005 und WS 2005/06. Trierer Psychologische Berichte, 33, Heft 1.

2005

Krampen, G. & Hank, P. (2005). ET-ANAM - Entspannungstraining und –therapie: Anamnesebogen. In B. Strauß & J. Schumacher (Hrsg.), Klinische Interviews und Ratingskalen (S. 140-142). Göttingen: Hogrefe.

Krampen, G., Hank, P., Saile, H. & Weiland-Heil, K. (unter Mitarbeit von Gieseke, S., Hangartner, M., Hölzel, H. & Hoppe-Thesen, P.) (2005). Evaluationsbericht zur Psychotherapie-Weiterbildung im SS 2004 und WS 2004/05. Trierer Psychologische Berichte, 32, Heft 1.

Krampen, G. & Hank, P. (2005). Diagnostik der therapeutischen Beziehung. In M. Hermer & B. Röhrle (Hrsg.), Handbuch der therapeutischen Beziehung. Tübingen: DGVT-Verlag.

2004

Krampen, G. & Hank, P. (2004). Die Vertrauens-Trias: Interpersonales Vertrauen, Selbstvertrauen und Zukunftsvertrauen in der psychologischen Theorienbildung und Forschung. Report Psychologie, 29, 666-677.

Krampen, G. & Hank, P. (2004). Biographische Rekonstruktion seelischer Gesundheit und psychischer Störungen anhand der Vertrauens-Trias. Trierer Psychologische Berichte, 31, Heft 1.

2003

Hank, P. & Mittag, O. (2003). Zur Bedeutung von Ärger und Ärgerausdruck für die Entstehung und Prognose der koronaren Herzkrankheit. (= Statuskonferenz Psychokardiologie, Band 12). Frankfurt: VAS – Verlag für Akademische Schriften.

Krampen, G., Hank, P., Lindel, B.U., Meinlschmidt, G., Saile, H. & Weiland-Heil, K. (2003). Evaluations­stra­tegien für einen universitären Weiterbildungsstudiengang in Psychotherapie: Konzept, quantitative und qualitative Methoden sowie erste Erfahrungen. In G. Krampen & H. Zayer (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation IV (S. 164-183). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Krampen, G., Hank, P., Saile, H. & Weiland-Heil, K. (unter Mitarbeit von Burgner, F., Giesecke, S. & Hangarter, M). (2003). Weiterbil­dungs­studiengang Psychologische Psychotherapie im Fach Psycho­logie an der Universität Trier: Kurzbericht zur Evaluation des Winter­semesters 2002/03. Trier: Universität Trier, Fachbereich I - Psychologie.

Krampen, G., Hank, P., Saile, H. & Weiland-Heil, K. (unter Mitarbeit von Burgner, F., Giesecke, S. & Hangarter, M). (2003). Weiterbil­dungs­studiengang Psychologische Psychotherapie im Fach Psycho­logie an der Universität Trier: Kurzbericht zur Evaluation des Sommer­semesters 2003. Trier: Universität Trier, Fachbereich I - Psychologie.

2002

Krampen, G., Hank, P. Saile, H. & Weiland-Heil, K. (2002). Weiterbil­dungs­studiengang Psychologische Psychotherapie im Fach Psychologie an der Universität Trier: Kurzbericht zur Evaluation des Sommer­semesters 2002. Trier: Universität Trier, Fachbereich I - Psychologie.

Krampen, G., Hank, P., Saile, H. & Weiland-Heil, K. (2002). Weiterbil­dungs­studiengang Psychologische Psychotherapie im Fach Psychologie an der Universität Trier: Kurzbericht zur Evaluation des Winter­semesters 2001/02. Trier: Universität Trier, Fachbereich I - Psychologie.

2001

Hank, P., Schwenkmezger, P. & Schumann, J. (2001). Daily mood reports in hindsight: Results of a computer-assisted time sampling study. In J. Fahrenberg (Ed.), Progress in ambulatory assessment: Computer-assisted psychological and psychophysiological methods in monitoring and field studies. (pp. 143-156). Göttingen: Hogrefe & Huber.

Krampen, G., Hank, P. Saile, H. & Weiland-Heil, K. (2001). Weiterbil­dungs­studiengang Psychologische Psychotherapie im Fach Psychologie an der Universität Trier: Kurzbericht zur Evaluation des Sommer­semesters 2001. Trier: Universität Trier, Fachbereich I - Psychologie.

2000

Schwenkmezger, P., Eid, M. & Hank, P. (2000). Sozioökonomischer Status und Qualität der Umgebung. In M. Amelang & K. Pawlik (Hrsg.), Differentielle Psychologie und Persön­lichkeitsforschung, Bd. 4, Determinanten individueller Unterschiede (= Enzyklopädie für Psychologie, Themenbereich C, Serie VIII) (S. 129 - 204). Göttingen: Hogrefe.

1996

Hank, P. & Schwenkmezger, P. (1996). Computer-assisted versus paper-and-pencil based self-monitoring: An analysis of experiential and psychometric equivalence. In J. Fahren­berg & M. Myrtek (Eds.), Ambulatory Assessment: Computer assisted psychological and psychophysiological methods in ambulatory monitoring and field studies (pp. 86-99). Bern: Huber.

Schwenkmezger, P. & Hank, P. (1996). Anger expression and blood pressure. In Ch. Spiel­berger & I. Sarason, (Eds.), Stress and emotion: Anxiety, anger, and curiosity, Bd. 16 (pp. 241-259). Washington, DC: Taylor & Francis.

1995

Hank, P. (1995). Ärgererleben und Ärgerverarbeitung im Alltag: Ergebnisse zweier Feldun­tersuchungen mittels Zeit- und Ereignisstichprobentechnik. Hamburg: Dr. Kovac.

1994

Schwenkmezger, P. & Hank, P. (1994). Ärger, Ärgerausdruck und Blutdruckverhalten: Er­gebnisse einer kombinierten experimentellen und feldexperimentellen Untersuchung: Zeit­schrift für Gesundheitspsychologie, 3, 39-58.

Schwenkmezger, P. & Hank, P. (1994). The contribution of time-sampling methods in the promotion of healthy life-styles. In J. Dauwalder (Ed.), Psychology and promotion of health (pp. 170 – 177). Bern: Huber.

1993

Schwenkmezger, P. & Hank, P. (1993). Papier-Bleistift- versus computerunterstützte Dar­bietung von State-Trait-Fragebogen: eine Äquivalenzüberprüfung. Diagnostica, 39, 189-210.

Test- und Buchsprechungen

Zur Veröffentlichung angenommen

Buchien, J. Jäckle, E. & Hank, P. (zur Veröffentlichung angenommen). Rezension: MUSAD. Musikbasierte Skala zur Autismus-Diagnostik. Göttingen: Hogrefe. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9008128).

Fuelle, H., Huber, M. & Hank, P. (zur Veröffentlichung angenommen). Rezension: LRI-A. Leipziger-Ressourcen-Inventar: Anamnesebogen. Leipzig: IWV. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9008161).

Hank, P., Denninger, M. & van Beveren, N. (zur Veröffentlichung angenommen). Rezension: KV-SAS. Konflikthafte soziale Aspekte im Sexualverhalten. Leipzig: LWV. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9008132).

Hank, P., Rastelica, F. & Schaub, S. (zur Veröffentlichung angenommen). Rezension: ISF. Impostor-Selbstkonzept-Fragebogen. Bern: Hogrefe. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9008126).

Heyers, T., Steeg, E. & Hank, P. (zur Veröffentlichung angenommen). Rezension: BASIS-MATH-G 2+. Gruppentest zur Basisdiagnostik Mathematik für das vierte Quartal der 2. Klasse und das erste Quartal der 3. Klasse. Göttingen: Hogrefe. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9008122).

Löhn, L., Weingart, F. & Hank, P. (zur Veröffentlichung angenommen). Rezension: GISC-EL. Gießener Screening zur Erfassung der erweiterten Lesefähigkeit. Bern: Hogrefe. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9007180).

2020

Hank, P. (2020). Rezension: PITVA. Potsdamer Intelligenztest für das Vorschulalter. Göttingen: Hogrefe. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9007840). Datenbanksegment Psychologischer und Pädagogischer Testverfahren (Online-Datenbank). Trier: ZPID. Online im Internet, URL: https://www.pubpsych.de/retrieval/PSYNDEXTests.php?id=9007840

Hank, P. (2020). Rezension: SET 3-5. Sprachstandserhebungstest für Kinder im Alter zwischen 3 und 5 Jahren. Manual. Göttingen: Hogrefe. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9007168). Datenbanksegment Psychologischer und Pädagogischer Testverfahren (Online-Datenbank). Trier: ZPID. Online im Internet, URL: https://www.pubpsych.de/retrieval/PSYNDEXTests.php?id=9007168

Hank, P. (2020). Rezension: SKTKurztest zur Erfassung von Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsstörungen nach Erzigkeit. Manual, 4. Erweiterte und überarbeitete Auflage. Spardorf: Geromed GmbH. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9007422). Datenbanksegment Psychologischer und Pädagogischer Testverfahren (Online-Datenbank). Trier: ZPID. Online im Internet, URL: https://www.pubpsych.de/retrieval/PSYNDEXTests.php?id=9007422

2019

Hank P. (2019). Rezension: SETK 3-5. Sprachentwicklungstest für drei- bis fünfjährige Kinder. Göttingen: Hogrefe. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9007001). Datenbanksegment Psychologischer und Pädagogischer Testverfahren (Online-Datenbank). Trier: ZPID. Online im Internet, URL: https://www.pubpsych.de/retrieval/PSYNDEXTests.php?id=9007001

Hank, P. (2019). Rezension: IDS-2. Intelligenz- und Entwicklungsskalen für Kinder und Jugendliche. Göttingen: Hogrefe. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9007775). Datenbanksegment Psychologischer und Pädagogischer Testverfahren (Online-Datenbank). Trier: ZPID. Online im Internet, URL: https://www.pubpsych.de/retrieval/PSYNDEXTests.php?id=9007775

Hank, P. (2019). Rezension: WPPSI-IV. Wechsler Preschool and Primary Scale of Intelligence – Fourth Edition. Deutsche Version. Frankfurt am Main: Pearson Assessment. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9007829). Datenbanksegment Psychologischer und Pädagogischer Testverfahren (Online-Datenbank). Trier: ZPID. Online im Internet, URL: https://www.pubpsych.de/retrieval/PSYNDEXTests.php?id=9007829

Hank, P. (2019). Rezension: SON-R 2-8. Snijders-Oomen Non-verbaler Intelligenztest.  Göttingen: Hogrefe. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9007770). Datenbanksegment Psychologischer und Pädagogischer Testverfahren (Online-Datenbank). Trier: ZPID. Online im Internet, URL: https://www.pubpsych.de/retrieval/PSYNDEXTests.php?id=9007770

2016

Hank, P. (2016). Rezension: KABC-II. Kaufman Assessment Battery for Children – II. Göttingen: Hogrefe. In Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) (Hrsg.), PSYNDEX Tests (Dokument-Nr. 9006912). Datenbanksegment Psychologischer und Pädagogischer Testverfahren (Online-Datenbank). Trier: ZPID. Online im Internet, URL: https://www.pubpsych.de/retrieval/PSYNDEXTests.php?id=9006912

Zu: Engel, R.R. (2000). Das Minnesota Multiphasic Personality Inventory – 2TM (MMPI) in der deutschen Überarbeitung. Bern: Huber. In: Report Psychologie, (zusammen mit Peter Schwenkmezger).

Zu: Fahrenberg, J., Leonhardt, R. & Foerster, F. (2002). Alltagsnahe Psychologie: Datenerhe­bung im Feld mit hand-held PC und physiologischem Mess-System. Bern: Huber. In: Report Psychologie, 2002, 27, S. 510-511 (zusammen mit Günter Krampen).

Zu: Hackfort, D. (Hrsg.) (1992). Funktionen positiver Emotionen im Sport. Schorndorf: Hofmann. In: Sportwissenschaft, 22, 371 –375 (zusammen mit Peter Schwenkmezger)

Zu: Briggs, C.C. & Briggs Myers, I. (1992). Myers-Briggs Typenindikator (MBTI). Göttin­gen: Hogrefe. In: Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 13, 130-132 (zusammen mit Peter Schwenkmezger).

Zu: Krampen, G. (2002). Entspannungstraining und –therapie: Anamnesebogen (ET-ANAM). Göttingen: Hogrefe. In: Strauß, B. & Schumacher, J. (Hrsg.). (2005). Klinische Interviews und Ratingskalen. Göttingen: Hogrefe (zusammen mit Günter Krampen).

Vorträge/Poster

Kongressbeiträge und/oder veröffentlichte Kongress-Abstracts

2011

Huckert, T., Krampen, G. & Hank, P. (2011). Unterschiede in Symptombelastung und Persönlichkeits­merkmalen zwischen ambulanten Psychotherapiepatienten mit und ohne komorbide Störungen. 7. Workshopkongress der DGPs-Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs-Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie, Berlin, 02.-04.06.2011

2010

Huckert, T., Krampen, G. & Hank, P. (2010). Die subjektive Veränderung der Symptombelastung von Psychotherapiepatientinnen und -patienten in den drei Monaten vor ihrer Anmeldung zu einer ambulanten Psychotherapie. 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) in Bremen, 26.-30.09.2010.

2009

Hank, P. (2009). Klassifikatorische und dimensionale Instrumente der Eingangsdiagnostik in der Psychotherapie. Fachvortrag und Workshop anlässlich der 5. Fachtagung Psychotherapie: Diagnostik und Evaluation in der psychotherapeutischen Praxis, Universität Trier,  17.04.2009.

Huckert, T., Krampen, G. & Hank, P. (2009). Geschlechterunterschiede bei Depressionen: Biologisches Geschlecht oder Geschlechtsrollenorientierung? 6. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie und 27. Symposium der DGPs-Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie, Universität Zürich, 21.-23.05.2009.

2008

Hewig, M., Hank, P. & Krampen, G. (2008). Trias of trust in patients with mental disorders and its implications for the therapeutic process. XXIXth International Congress of Psychology (ICP), Berlin, 20.-25.07.2008 (in preparation).

2007

Simbrey, M., Heu, J., Hank, P. & Krampen, G. (2007). Ausprägungen der Vertrauens-Trias bei Alkoholabhängigen versus Schmerzpatienten. 25. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Tübingen, 17.-19.05.2007.

2006

Reich, S., Rüddel, H., Hank, P. & Krampen, G. (2006). Die Vertrauens-Trias als Prädiktor einer funktionalen und psychosozialen Er­folgsmessung in der Psychotherapie. 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) in Nürnberg, 17.-21.09.2006.

Simbrey, M., Dusi, D., Hecker, J., Hank, P. & Krampen, G. (2006). Interpersonales Vertrauen und Vertrauen in die Therapie: Ihre prognostische Bedeutung für den Psychotherapie­er­folg bei Patienten einer Rehabilita­ti­ons-Klinik. 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) in Nürnberg, 17.-21.09.2006.

2003

Krampen, G., Hank, P., Lindel, B.U., Meinlschmidt, G., Saile, H. & Weiland-Heil, K. (2003). Interne Eva­luation einer universitären Psychotherapie-Weiterbildung: Heuristik und erste Befunde. 21. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Freiburg i.Br., 29.-31.05.2003.

Kurzfassung in: Caspar, F. & J. Bengel, J. (Hrsg.). (2003). Abstracts zum 21. Symposium der Fach­gruppe Klinische Psychologie & Psychotherapie (S. 20). Freiburg i.Br.: Institut für Psychologie der Universität Freiburg.

1997

Hank, P., Gläßer, E., Tölle, C. & Schwenkmezger, P. (1997). Macht Ärger krank und hält Freude gesund? Ergebnisse einer explorativen Felduntersuchung. Vortrag anläßlich der 3. Fachgruppentagung „Gesundheitspsychologie“ der Deutschen Gesellschaft für Psycholo­gie (DGPs) vom 22.5. – 24.5.1997 in Greifswald.

Hank, P. & Schwenkmezger, P. (in press). Anger, hostility, and cardiovascular disorders. In L. Sibilia & S. Borgo (Eds.), Psychology for Cardiovascular Health.

1995

Hank, P. & Schwenkmezger, P. (1995). Computerized versus paper-pencil based experience of sampling daily mood: an analysis of reactivity. Vortrag anlässlich der 3rd European Conference on Pschological Assessment vom 28. bis 30. August 1995 in Trier.

1994

Hank, P. & Schwenkmezger, P. (1994). Person- und situationsspezifische Determinanten aktuellen Wohlbefindens: State-Trait-Analyse einer Zeitstichprobenerhebung im Alltag. Vortrag anlässlich des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 25. bis 29. September in Hamburg.

1993

Hank, P. & Schwenkmezger, P. (1993). Kardiovaskuläre Auswirkungen von Ärger und Är­gerausdruck: Ergebnisse eines 24-Stunden-Blutdruckmonitorings kombiniert mit einer computerunterstützten Selbstbeobachtung. Vortrag anlässlich der 21. Tagung Psycho­phy­siologischer Methodik vom 9. bis 12. Juni in Würzburg.

Hank, P. & Schwenkmezger, P. (1993). Physiologische Auswirkungen von Emotionen auf die Gesundheit: 24-Stunden-Blutdruckverlauf in Abhängigkeit von Ärger und Ärgerausdruck. Vortrag anläßlich der 1. Fachtagung für Gesundheitspsychologie vom 2. bis 3. Juli 1993 in Berlin, Humboldt-Universität. Kurzfassung in Abstracts der Tagungsbeiträge, S. 15.

1992

Hank, P. & Schwenkmezger, P. (1992). Papier-Bleistift- versus computerunterstützte Daten­erhebung: ein experimenteller Vergleich. Vortrag anlässlich des 38. Kongresses der Deut­schen Gesellschaft für Psychologie vom 28. September bis 1. Oktober 1992 in Trier. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psy­cho­logie in Trier, Bd. 1 (S. 186). Göttingen: Hogrefe.

1991

Hank, P. & Schwenkmezger, P. (1991). Zur Reaktivität der Selbstprotokollierungen unter Feldbedingungen: paper-pencil versus computerunterstützte Datenerhebung. Vortrag anlässlich der 33. Tagung experimentell arbeitender Psychologen vom 24. bis 28. März 1991 in Gießen.

Schwenkmezger, P. & Hank, P. (1991). Time budgets, physical and psychological well-being. In M. Johnston, M. Herbert & T. Marteau (Eds.), Proceedings of the 4th Annual Confe­rence of the European Health Society (pp. 148-149). Leichester: Bocardo Press.

1990

Hank, P. & Schwenkmezger, P. (1990). Zeitbudget, physisches und psychisches Wohlbe­fin­den. Vortrag anlässlich des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom bis in Kiel. In D. Frey (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongress der Deutschen Gesell­schaft für Psychologie in Kiel, Bd. 1 (S. 788). Göttingen: Hogrefe.

1989

Schwenkmezger, P. & Hank, P. (1989). Time budget for and evaluation of daily activities in high and low anxious subjects: a field study. Vortrag anlässlich des 1st European Congress of Psychology vom 2. bis 6. Juli in Amsterdam.