Allgemeine Informationen

Dipl.-Psych. Stefan Eberz ist stellvertretender Leiter des Fortbildungsgebiets Führung und Zusammenarbeit an der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Führung, Salutogenese, Systemische Beratung, Change-Management und Coaching.

 

Publikationen

Antoni, C.H., Eberz, S., Steffgen, K. & Bücks, B. (2017). Gesunde Psyche als Standard. Personalmagazin, 9, 40-44.

Eberz, S. & Antoni, C.H. (2016). Das Systemisch-Salutogene Interaktions-Modell (SSIM) – Ein ganzheitlicher Ansatz zur Erklärung und Entwicklung gesundheitsförderlicher Interaktionsdynamiken zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden. Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO), 3, 265-273.

Eberz, S. & Antoni, C.H. (2017). Das TIMP-Inventar - Ein Beitrag zur ökonomischen Erfassung von Kern-Faktoren salutogener Führung. Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO). Doi: 10.1007/s11612-017-0384-4

Eberz, S. & Bach, M. (2015). Betriebliches Gesundheitsmanagement im Justizvollzug – Nutzen, Herausforderungen und Perspektiven. Bewährungshilfe, 62, 158-171.

Eberz, S., Becker, R., Antoni, C.H. (2011). Kohärenzerleben im Arbeitskontext - Ein nützliches Konstrukt für die ABO-Psychologie? Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 3, 115-131.