Themen für Abschlussarbeiten

Die Abteilung für Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie bietet die Betreuung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten zu verschiedenen Themen an. Jede/r MitarbeiterIn hat eigene Themenschwerpunkte, in denen die Abschlussarbeiten betreut werden. 

Hier finden Sie eine Übersicht über das Themenangebot für Abschlussarbeiten in der ABO-Psychologie, sowie die Anzahl momentan zu vergebenden Arbeiten. Falls Sie sich für ein Themengebiet interessieren, wenden Sie sich bitte für weitere Absprachen an den jeweiligen Betreuer. 

Benedikt Graf, M.Sc.

21.01.2022 Masterarbeit AO-Psychologie
Thema: Validierung eines Fragebogens „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen“ in einfacher Sprache

Hintergrund: Obwohl jede Organisation in Deutschland dazu verpflichtet ist, eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen durchzuführen, wird diese in vielen Betrieben bis heute nicht sachgemäß umgesetzt. Ursachen hierfür sind mannigfaltig, unter anderem existiert kein Fragebogen, der in einfacher Sprache verfasst ist und insbesondere Menschen mit Beeinträchtigungen eine Partizipation an solchen Prozessen erschwert. Ziel der Masterarbeit ist es daher, Unterstützung zu leisten bei a) der Erstellung und Anpassung eines Fragebogens in einfacher Sprache und b) die Validierung des Fragebogens anhand des angepassten Originals.
Kompetenzen: Unipark, Skalenvalidierung, Konfirmatorische Faktorenanalyse (CFA)
Beginn: ab sofort

Kontakt: Benedikt Graf (grafuni-trierde)

21.01.2022 Masterarbeit &/ oder Bachelorarbeit AO-Psychologie
Thema: Systematisches Review zum Thema „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen in Inklusionsbetrieben“

Hintergrund: Jede Organisation in Deutschland ist dazu verpflichtet, eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen durchzuführen. Dieser komplexe und abteilungsübergreifende Prozess stellt Organisationen oft vor große Herausforderungen, und oftmals fehlt es an Expertise, um diesen Prozess juristisch sowie inhaltlich konform umzusetzen.

Die über 1.000 Inklusionsbetriebe in Deutschland (auch Integrationsbetriebe) sind ebenso dazu verpflichtet, die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen umzusetzen. Jedoch stellt diese Art von Betrieben eine besondere Herausforderung zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen auf Grund der Anstellungsstruktur dar. Ein systematisches Review soll hierzu das Thema „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen in Inklusionsbetrieben“ beleuchten und Handlungsempfehlungen herausarbeiten.
Kompetenzen: systematische Literaturrecherche, ggf. Meta-Analyse (je nach Stand der Literatur)
Beginn: ab sofort

Kontakt: Benedikt Graf (grafuni-trierde)

Dr. Ella Apostel

  • Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben: Strategien- und Maßnahmen, Determinanten und Konsequenzen
  • Arbeitsbezogene Stressoren und Ressourcen, Coping, psychisches Wohlbefinden und Arbeitsengagement
  • Stressoren und Ressourcen der Arbeit in Dienstleistungsberufen: Emotionsarbeit und psychische Gesundheit, Umgang mit Kunden und Strategien der Emotionsarbeit
  • Momentan zu vergebende Arbeiten: auf Anfrage

Projekt vLead

Ab sofort sind mehrere Abschlussarbeiten zum Thema im Projekt vLead "Modelle ressourcenorientierter und effektiver Führung digitaler Projekt- und Teamarbeit" (www.vlead.de) zu vergeben:

Evaluation IdeaCheck

  • Wir suchen: Bachelor-/Masterstudierende, die an einer Abschlussarbeit in der ABO-Psychologie zum Thema Evaluation des vLead IdeaCheck interessiert sind
  • Wir bieten: Einsatz eines Tools zur Ideenentwicklung bei digitaler Zusammenarbeit
  • Deine Aufgabe: Akquirieren eines Unternehmens, welches das Tool einsetzt; Erstellung eines Fragebogens zum Innovationsverhalten (prä-post Messung); ggf. Interviews mit den Mitarbeitenden; Beteiligung an eventuellen Workshops
  • Zeitraum: Start der Datenerhebung ab sofort, Abgabe der Abschlussarbeit bis 12/21
  • Kontakt: Valeria Bernardy

Hybrid virtuelle Teams und Digitalisierung

  • Wir suchen: Bachelor-/Masterstudierende, die an einer quantitativen Abschlussarbeit in der ABO-Psychologie zum Thema Digitalisierung interessiert sind
  • Schwerpunkt liegt auf der Untersuchung der Auswirklungen von hybriden Teams, d.h. Teams in denen der Grad an Virtualität gemischt ist und nicht alle Mitarbeitenden am gleichen Ort arbeiten
  • Deine Aufgabe: Erstellung eines Fragebogens zum Thema Teamarbeit (Teamkognition, -emotion und –verhalten)
  • Zeitraum: Start der Datenerhebung ab sofort, Abgabe der Abschlussarbeit bis 12/21
  • Kontakt: Valeria Bernardy