Gegenstand von Prüfungen sind nach Anl. zu § 13 Abs. 4 TStudO das Recht des Geistigen Eigentums, das Recht der Daten, das Medien- und Persönlichkeitsrecht, das Wettbewerbsrecht sowie das IT- und Internetvertragsrecht.
Die Studienarbeiten widmen sich wechselnd unterschiedlichen Oberthemen aus den genannten Bereichen. Die Aufsichtsarbeiten können grundsätzlich alle Bereiche bis auf das Medien- und Persönlichkeitsrecht betreffen. Angesichts der eigenen Lehrveranstaltung im Urheberrecht (Wintersemester) ist mit einer Häufung urheberrechtlicher Fragestellungen in den Prüfungen zu rechnen.