Gastvortragsreihe in der Slavistik - Prof. Dr. Aleksej Krouglov SOSE 2020

Die Slavistik bietet in diesem Semester zwei Vortragsreihen Online an: eine zur philosophischen und literarischen Rezeption Immanuel Kants in Russland und eine zum Werk Lev Tolstojs. Die Vortragsreihen sind an alle Interessierten der Universität Trier gerichtet.

 

Für die Studierenden der Slavistik besteht die Möglichkeit, in Absprache mit Herrn Krouglov und Frau Stahl Teilnahme- und Leistungsnachweise per Anerkennung des Besuchs und ggf. einer zu vereinbarenden schriftlichen Leistung nach Bedingungen des Modulhandbuchs zu erwerben, die für die literaturwissenschaftlichen Vorlesungen und Seminare in allen Studiengängen der Slavistik als Kompensation der ausgefallenen Veranstaltungen anerkannt werden.

 

Die Vorträge werden als Video hochgeladen, dass Sie asynchron abrufen können. An ausgewählten Terminen wird es per ZOOM eine Life-Sitzung für Fragen und Diskussionen geben. Alle Studierenden der Slavistik, die eine Anerkennung der Vorträge für Vorlesung oder Seminar wünschen, sollten bei diesen Life-Sitzungen dabei sein. Informationen zur Anmeldung für die Life-Runden gehen Ihnen per Mail zu, nachdem Sie sich bei Herrn Krouglov und Frau Stahl per Mail angemeldet haben.

 

Für die Anmeldung zur Teilnahme mit dem Ziel der Anerkennung als Vorlesung oder Seminar sowie für alle sonstigen Rückfragen kontaktieren Sie bitte direkt Herrn Krouglov (akrouglov@mail.ru) und Frau Stahl (stahl@uni-trier.de).

 

Informationen zu den beiden Vortragsreihen sowie die Links, unter welchem Sie die Vorträge abrufen können, finden Sie hier:

 

https://world-poetry-in-transition.uni-trier.de/