Enning, Annika, M.A.

Lehrbeauftragte und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Graduiertenkolleg IRTG Diversity – Mediating Differences in Transcultural Spaces an der Universität Trier

Forschungsschwerpunkte

Vereinte Nationen | Responsibility to Protect | kanadische Außen-/Sicherheitspolitik bei den Vereinten Nationen

Profil

Annika Enning studierte von 2012 bis 2016 Politikwissenschaften und Ethnologie (B.A.) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und verbrachte ein Studienjahr am International Relations College der Ritsumeikan University in Kyoto, Japan. Anschließend absolvierte sie den Masterstudiengang Demokratische Politik und Kommunikation an der Universität Trier. Während des Masterstudiums verbrachte sie drei Monate an der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Italien. Seit Juni 2019 arbeitet sie im Rahmen des interdisziplinären Graduiertenkollegs IRTG Diversity an einer politikwissenschaftlichen Promotion zum Thema „Canadian Foreign Policy at the United Nations Security Council“.