Prof. Dr. Simon Neuberg

 

Kontakt:

Raum A 427
Sprechstunde: Mi 13-14 Uhr und nach Vereinbarung.
In der vorlesungsfreien Zeit ausschließlich nach Terminvereinbarung per E-mail.

Universität Trier
FB II Germanistik
Jiddistik

D-54286 TRIER

Tel.: +49-651-201-2319
Fax: +49-651-201-3909

E-mail: neuberguni-trierde

Schwerpunkte Lehre und Forschung:

Jiddische Sprache, Sprachgeschichte und Literatur

Vita:

Geb. 1961 in Casablanca, französische Staatsangehörigkeit. 1986 DESS (Paris ESIT).

Promotion: 1995
Habilitation: 1999

Publikationen (in Auswahl):

Monographien:

  • In Zusammenarbeit mit Yitskhok Niborski: Y. Niborski: ווערטערבוך פֿון לשון–קודש–שטאַמיקע ווערטער אין ייִדיש / Verterbukh fun loshn-koydesh-shtamike verter in yidish / Dictionnaire des mots d'origine hébraïque et araméenne en usage dans la langue yiddish (compilé par Yitskhok Niborski avec la collaboration de Simon Neuberg). Paris: Bibliothèque Medem 1997. 306 S.
    2. verbesserte Auflage. Paris: Bibliothèque Medem 1999. 310 S.
    3. vermehrte Ausgabe.  Paris: Bibliothèque Medem 2012. 512 S.
  • Pragmatische Aspekte der jiddischen Sprachgeschichte am Beispiel der 'Zenerene'. Hamburg: Buske-Verlag 1999. 214 S.
  • In Zusammenarbeit mit Yitskhok Niborski und Bernard Vaisbrot: Y. Niborski & B. Vaisbrot: פֿראַנצייזיש ווערטערבוך / yidish-frantseyzish verterbukh / Dictionnaire Yiddish-Francais. Paris 2002. 632 S.
    2. Auflage, Paris: Bibliothèque Medem 2011.
  • [Bearbeitet] Ronald Lötzsch: Jiddisches Wörterbuch, 3., überarbeitete und erweiterte Auflage. Berlin 2018. 200 S.

Editionen:

  • Das Schwedesch lid. Ein westjiddischer Bericht über Ereignisse in Prag im Jahre 1648 (Jiddische schtudies; Bd. 8). Hamburg 2000. 107 S.
  • Reinhold S. Ruf: Ein frühneuzeitliches Zeugnis jüdischer Gerichtsbarkeit in jiddischer Sprache aus dem Thüringischen Staatsarchiv Meiningen. In: Jiddistik Mitteilungen 30 (2003), S. 1-22. [Textedition S. 17-22]
  • In Zusammenarbeit mit Christophe Guirsch und Jutta Schumacher: Ein Hiob-Lied. In: Jiddistik-Mitteilungen 49 (2013), S. 1-35.
  • In Zusammenarbeit mit Sonja Batsch: Ein Jona-Lied. In: Jiddistik-Mitteilungen 53/54 (2015), S. 1-37.

Aufsätze:

  • Mesholim in Tsenerene. In: Proceedings of the Eleventh World Congress of Jewish Studies, Jerusalem 22-29, June 1993. Div.C, Vol. III, S. 275-282. Jerusalem 1994.
  • Esther und Daniel, Eine Übung in analytischer Bibliographie. In: Jiddistik Mitteilungen 11 (1994), S. 1-13.
  • Westjiddische dialektologische Karten. Ein Index. In: Jiddistik Mitteilungen 12 (1994), S. 8-17.
  • Zur Geschichte des jiddischen Wortes makeinen. In: Aschkenas 4 (1994), S. 469-473
  • Sprichwörter aus simhass-hanefesh. In: Jiddistik Mitteilungen 16 (1996), S. 1-16.
  • Aschkenasisches Latein: Ein westjiddischer Cisiojanus. In: Jiddische Philologie, Festschrift für Erika Timm. Hrsg. v. Walter Röll und Simon Neuberg. Tübingen 1999. S. 111-132.
  • Arum dem seyfer mayse-nisim. In: Afn Shvel 314 (April - Juni 1999), S. 10-14.
  • "mentschn bentschn"; Zur Geschichte der jiddischen Reimkunst. In: Germanisch-Romanische Monatsschrift 51 (2001), S. 135-149.
  • Jiddisch. In: Sprachkulturen in Europa: ein internationales Handbuch. Hrsg. von Nina Janich und Albrecht Greule. Tübingen 2002, S. 114-120.
  • Reimstudien zur jiddischen Midrasch-Epik. In: Röllwagenbüchlein, Festschrift für Walter Röll zum 65. Geburtstag. Hrsg. von Jürgen Jaehrling, Uwe Mewes und Erika Timm. Tübingen 2002. S. 391-409.
  • Unregelmäßig seit 1998 (jiddischsprachige) Kolumne in "Der Yidisher Tam-Tam" (z.B. Nr. 16, S. 3; Nr. 21, S. 3; Nr. 22, S. 6; Nr. 24, S. 7, etc.) abrufbar im Internet.
  • Noch einmal die "Bney-Hes": "(be)hesemen". In: Jiddistik Mitteilungen 29 (2003), S. 10-13.
  • Le développement et l'orientation des études yiddish en Allemagne. In: La culture yiddish aujourd'hui; Actes du colloque international organisé par le musée d'Art et d'Histoire du judaïsme et la bibliothèque Medem dans les locaux du musée (Paris) les 4, 5 et 6 juin 2000. Paris 2004. S. 60-67 [im Jiddischsprachigen Teil S. 42-48]
  • Wie Gott im "Schmu'el-buch". In: Jiddistik-Mitteilungen 31 (2004), S. 11-15.
  • Phraseologie des Jiddischen. In: Phraseologie Ein internationales Handbuch der zeitgenössischen Forschung / Phraseology; An International Handbook of Contemporary Resaerch (hrsg. von Harald Burger, Dmitrij Dobrovol'skij, Peter Kühn, Neal R. Norrick), Berlin / New York 2007, 2. Halbband, Kap. 56, S. 667-672.
  • Zum frühen romanischen Einfluss auf das Jiddische. In: Akten des XI. Internationalen Germanistenkongresses Paris 2005, Band 2 (= Jahrbuch für Internationale Germanistik Reihe A - Band 78 - S. 9-103: Jiddische Sprache und Literatur in Geschichte und Gegenwart, betreut von S. Krogh, S. Neuberg u. G. Rozier), Bern 2007, S. 19-27.
  • Ein "Rückumlaut": barg / berg; harz / herzer. In: Jiddistik-Mitteilungen 37 (2007), S. 10-16.
  • Deutsch ist anders, unverständlich, gelehrt, lächerlich, hässlich. Zur Verwendung des Deutschen in der jiddischen Literatur. In: Grenzgängereien. Beiträge der gemeinsamen germanistischen Vortragsreihen in Trier und Prešov 2006/07, Prešov 2008, S. 41-66.
  • Noch mehr Reime im "Schmu'el-buch". In: Jiddistik-Mitteilungen 39 (2008), S.12-16.
  • Rez. v. Edward Fram: My Dear Daughter; Rabbi Benjamin Slonik and the Education of Jewish Women in Sixteenth-Century Poland; With a transcription of Benjamin Slonik's Seder mizvot ha-nashim (The Order of Women's Commandments) translated by Edward Fram and Agnes Romer Segal (= Monographs of the Hebrew Union College 33). Cincinnati 2007. In: JM 39 (2008), S. 32-38.
  • קאַציזנעס און אַנדערע גראַמען / Katsiznes un andere gramen. In: Jiddistik-Mitteilungen 41 (2009), S. 1-13.
  • ווערטער עט קאָמפּאַני: אליעזר שטיינבאַרג / Verter et kompani: Elieser Shteynbarg. In: Afn Shvel 340-341 (Winter-Frühling 2008), pp. 54-57.
  • ווערטער עט קאָמפּאַני: (נאָך) ניט אין ווערטערבוך / Verter et kompani: (nokh) nit in verterbukh? In: Afn Shvel 344-345 (Frühling/Sommer 2009), pp. 36-40.
  • The First Yiddish Book Printed in Amsterdam: Sefer mismor lethode. In: European Journal of Jewish Studies 4 (2010), S. 7-21.
  • Les noms de mois dans le manuscrit hébreu n° 1414. In: Yod, Revue des études hébraïques et juives, Nouvelle série 16 (2011): Le yiddish dans la sphère francophone, S. 119-133 (Abstract S.178f.).
  • אַ בינטל סוצקעווערטער / A bintl Sutskeverter / A garland of Sutzkever words. In: Afn Shvel 354-355 (Winter-Frühling 2012), S. 40-43.
  • די שפּראַך פֿון דעם בעל-ה"צאינה-ראינה"ס מליץ-יושר / Di shprakh fun dem bal-hatsenerenes "Meylits-yoysher" / Die Sprache des Meliz-josher. In: Leket: Yidishe shtudyes haynt / Leket: Jiddistik heute / Leket: Yiddish Studies Today [= Yidish: oysgabes un forshung / Jiddistik Edition & Forschung / Yiddish: Editions & Research 1] (herausgegeben von Marion Aptroot, Efrat Gal-Ed, Roland Gruschka und Simon Neuberg), Düsseldorf: düsseldorf university press 2012S. S. 356-365.
  • Zur Jiddischen Komposition, Gleich und gleich. In: Akten des XII. Internationalen Germanistenkongresses Warschau 2010, Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit (Hrsg. Franciszek Grucza), Band 3, Teilband: Jiddische Sprache und Literatur (herausgegeben von Suse Bauschmid, Steffen Krogh und Simon Neuberg), S. 33-38.
  • Adventures in Bibliography. In: Report of the Oxford Centre for Hebrew and Jewish Studies; Academic Year 2011-2012, S. 133-146.
  • Mayse-bukh NR. 228 - An Early Purim-shpil? In: Zutot 8 (2011) [erschienen 2013], S. 47-51.
  • אַ בינטל ראָמאַניזמען / a bintl romanizmen / A few Words of Romance Stock. In: חוט של חסד = A Touch of Grace. Studies in Ashkenazi Culture, Women’s History, and the Languages of the Jews, Presented to Chava Turniansky, vol. 2. Edited by Israel Bartal, Galit Hasan-Rokem, Ada Rapoport-Albert, Claudia Rosenzweig, Vicky Shifriss, Erika Timm. Jerusalem 2013, S. סב-מז.
  • די שפּראַך פֿון שימחת־הנפֿש מיזרחדיקע השפּעות / Di shprakh fun "Simkhes-hanefesh": mizrekhdike hashpoes. In: Yidishe shprakh 39 (1990/2013), S. 75-84.
  • Aspects of Yiddish adjective formation: nasal suffixes - creativity across a dual heritage. In: (Marion Aptroot und Björn Hansen hrsgg.) Yiddish Language Structures (= Empirical Approaches to Language Typology 52). De Gruyter Mouton 2014, S. 253-265.  
  • Nicht gestogen - bildhafte Ausdrücke; Momente ihrer Geschichte. In: Jiddistik-Mitteilungen 50 (2013), S. 1-21.
  • Die SchUM-Städte in der älteren jiddischen Literatur. In: Jüdische Kultur in den SchUM-Städten; Literatur - Musik - Theater (Hrsg.: Karl E. Grözinger). Wiesbaden: Harrassowitz 2014 [= Jüdische Kultur; Studien zur Geistesgeschichte, Religion und Literatur 26], S. 55-64. 
  • Some Philological and Bibliographical Aspects of Yiddish Texts in Schudt. In: Frankfurter Judaistische Beiträge. Themenband: Frankfurt’s ‘Jewish Notabilia’ (‘Jüdische Merckwürdigkeiten’): Ethnographic Views of Urban Jewry in Central Europe around 1700. Gastherausgeber: Christoph Cluse und Rebekka Voß. 40/2015, S. 103 – 114.
  • Yiddish. In: Word-Formation. An International Handbook of the Languages of Europe. Volume 4. Hrsg. von Peter O. Müller et al. Berlin/Boston: De Gruyter 2016, S. 2465 – 2486.
  • דער מעדיצינישער כּתבֿ־יד פֿון מעסטרע 1474‏‎ ‏‎ / der meditsinisher ksav-yad fun Mestre 1474. In: Jiddistik-Mitteilungen 55/56 (2016), S. 13-21.
  • Die "zweite" jiddische medizinische Stuttgarter Hs. (Cod. HB XI 18). In: Akten des XIII. Internationalen Germanistenkongresses Shanghai 2015, Germanistik zwischen Tradition und Innovation (Hrsg. J. Zhu, J. Zhao und M. Szurawitzki), Band 12 (= Publikationen der Internationalen Vereinigung für Germanistik 31), Berlin 2018, Teilband: Jiddische Sprache und Literatur in Geschichte, Gegenwart und Zukunft (S. 265-322, Hrsg. S. Krogh, S. Bauschmid und S. Neuberg), S. 307-311.