Neues DFG-Projekt bewilligt

Im November wurde das Projekt "Messgenauigkeit und Testwertinterpretation in deutschsprachigen Intelligenztests: Untersuchungen zu Fähigkeitsdifferenzierung, Altersdifferenzierung, und ihrer Interaktion" von Moritz Breit, Martin Brunner und Franzis Preckel durch die DFG genehmigt (Nummer 499340216). Das Projekt startet im April 2023.

ÖZBF-Kongress in Salzburg

Jessica Gnas und Elena Mack haben auf dem 11. internationalen ÖZBF-Kongress in Salzburg zur Talententwicklung in den Naturwissenschaften und der Nutzung eines Talentenwicklungsmodells in der Praxis vorgetragen sowie ausgewählten diagnostisches Material zur Begabungsidentifikation vorgestellt.

ICPT Fachgruppentreffen in Trier

ICPT Fachgruppe in Trier
Personen v.l.n.r.: Wolfgang Schneider, Miriam Vock, Daniel Müllensiefen, Frank Worrell, Rena Subotnik, Linda Jarvin, Franzis Preckel, Aaron Kozbelt und Roland Grabner

Vom 26. bis 29. Oktober 2022 traf sich unter der Leitung von Franzis Preckel und Rena Subotnik (American Psychological Association) die ICPT-Forscher/innengruppe in Trier. Die Gruppe vertiefte ihre Arbeit am TAD Framework zur Talententwicklung und diskutierte an das Framework anknüpfende empirische Fragestellungen und theoretische Erweiterungen. Für das Jahr 2024 ist ein nächstes Treffen in Graz geplant.

Impulsvortrag beim Fachtag „Begabten- und Begabungsförderung – anwendbar und praxisnah“

Elena Mack und Julia Matthes

Elena Mack und Julia Matthes haben am 12.10.2022 Grundlagen der Talententwicklung und Implikationen für die Beratung und Förderung beim digitalen Fachtag im Schulamtsverbund Rhein-Main für Lehrpersonen präsentiert.

Editorial Advisory Board

Gifted Child Quarterly

Prof. Dr. Franzis Preckel ist Mitglied des neuen Editorial Advisory Board der Fachzeitschrift Gifted Child Quarterly.

 

LemaS-Jahrestagung 2022

Frau Matthes und Frau Gnas auf der LemaS-Jahrestagung

Vom 28. – 30. September 2022 fand die LemaS-Jahrestagung an der Humboldt-Universität zu Berlin statt. Das LUPE-Team war dort mit verschiedenen Beiträgen im Rahmen eines Symposiums, auf dem Markt der Möglichkeiten und im Rahmen eines Workshops vertreten. Dabei wurden aktuelle Befunde zur diagnostischen Kompetenz von Lehrpersonen präsentiert, ausgewähltes Material aus dem LUPE-Koffer ausgestellt sowie der gelingende Einsatz des LUPE-Koffers an Grundschulen erarbeitet.

Neue website online: E-Learning Reihe „Erkennen und Fördern begabter und leistungsstarker Schülerinnen und Schüler“

Die neue Website bietet gesichertes Wissen und praktische Tipps zum Thema. Sie finden neben kurzen Informationsvideos zu Grundlagen und Möglichkeiten des Erkennens und Förderns auch Factsheets und Impulse für die eigene und die kollegiale Weiterbildung.

Dr. Moritz Breit erhält Förderpreis für herausragende Dissertation in 2022

Dr. Moritz Breit erhält für seine Dissertation mit dem Titel "Ability Differentiation, Age Differentiation, and their Interaction" den Förderpreis für herausragende Promotionen des Freundeskreises der Trierer Universität, gestiftet durch die Nikolaus Koch Stiftung.

Ganz herzlichen Glückwunsch!!!

Workshops auf der Fachtagung für Begabtenförderung in Hamburg

Julia Matthes und Jessica Gnas haben am 07.05.2022 zwei Workshops zu Grundlagen der Talententwicklung und Implikationen für die pädagogische Diagnostik und Förderung für Lehrpersonen, Pädagog*innen und Ministeriumsvertreter*nnen gehalten.

LemaS-Verbundtreffen

LemaS-Verbundtreffen

Am 09. und 10. Mai 2022 war das LUPE-Team auf dem jährlichen LemaS-Verbundtreffen in Halle an der Saale vertreten. Gemeinsam wurde unter anderem an der Ausgestaltung der Evaluation der Projekte sowie an Gelingensbedingungen für den erfolgreichen Transfer gearbeitet.

DAAD Stipendium für Konferenzreise

Dr. Moritz Breit und Markus Feuchter werden bei ihrer Reise zur AERA Konferenz nach San Diego im April 2022 durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) finanziell gefördert. Herzlichen Glückwunsch!

Hochbegabtenforschung und -förderung an der Universität Trier

Prof. Dr. Franzis Preckel hat den Ruf auf den Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Pädagogische Psychologie an der LMU München abgelehnt und das Bleibeangebot der Universität Trier angenommen.

Lehrpreis für die beste Vorlesung

Preis

Prof. Franzis Preckel gewinnt mit ihrer digitalen Vorlesung „Testtheorie und Testkonstruktion“ den diesjährigen Lehrpreis der Psychologie Fachschaft für die beste Vorlesung.

Wir gratulieren ganz herzlich!