Angebote für Praktika und Jobs (DaZ/DaF)

Pädagogische Fachkräfte für mehrsprachige und interkulturelle Erziehung gesucht (Ausschreibung vom 07.06.2021)

Das EU-Projekt SESAM‘GR sucht pädagogische Fachkräfte in der Deutsch-Frühförderung in französischen Kindergärten und Grundschulen im Grenzgebiet des Département Moselle. Neben Offenheit für die Arbeit in zweisprachigen Einrichtungen und ersten pädagogischen Erfahrungen werden ausreichende Französischkenntnisse vorausgesetzt. Arbeitssprache mit den Kindern ist ausschließlich Deutsch. Die Stelle bietet ein Fortbildungsprogramm sowie pädagogische Betreuung zur Spezialisierung im Bereich der frühkindlichen Mehrsprachigkeit.

Nachfragen und Bewerbungen (Anschreiben und Lebenslauf, wenn möglich zweisprachig) an:
Maud LORENZI, Chargée de projets, Conseil Départemental de la Moselle, SPCT, Hôtel du Département
1, rue du Pont Moreau
B.P. 11096, 57036 Metz Cedex 1
Tel: 03.87.37.82.27
E-Mail: maud.lorenzi@moselle.fr

Stellenausschreibung: Leiter*in der DaF-Abteilung am Sprachenzentrum der RWTH Aachen

An der RWTH Aachen wird zum 01.10.2021 die Stelle der Leiter*in der DaF-Abteilung am Sprachenzentrum neu besetzt. Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet. Bewerbungen sind bis zum 24.05.2021 möglich, weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung: https://www.rwth-aachen.de/cms/root/Die-RWTH/Arbeiten-an-der-RWTH/Jobboerse/~kbag/JOB-Einzelansicht/file/33801/

 

Coaches für vierwöchigen Austausch gesucht

SOFIA Trier schreibt: "Über das Programm „Reverse-Freiwilligendienste und weltkirchliche Partnerschaften“ kommen seit 2006 jedes Jahr eine Gruppe Freiwillige aus unseren Partnerprojekten im Ausland für einen einjährigen Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu uns. Im August 2021 werden wir 12 neue Reverse-Freiwillige im Bistum Trier begrüßen. Sie kommen aus Bolivien, Ruanda, Kenia, Ukraine und Rumänien.
Zu Beginn des Dienstes verbringen die Freiwilligen vier Wochen gemeinsam in Trier und werden jeweils von einem Coach betreut.
Für die Einführungsphase vom 01.08. bis 30.08.21 suchen wir junge, zuverlässige Menschen in Rheinland-Pfalz, die einer/m Freiwilligen als Coach für diese Zeit zur Seite stehen." Weitere Informationen finden Sie unter www.sofia-trier.de sowie hier: PDF.

Bewerbungsportal für DAAD-Sprachassistentenprogramm geöffnet

Wir möchten Sie gerne auf die aktuell laufende Stipendienausschreibung des DAAD-Programms Sprachassistenzen an Hochschulen im Ausland 2021/2022aufmerksam machen.

Das Bewerbungsportal ist bereits geöffnet; Bewerbungen können ab sofort bis zum 30. Oktober eingereicht werden.

Mehr Information zum Stipendienprogramm, den Standorten und den Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie in der Stipendiendatenbank des DAAD unter: Ausschreibung Sprachassistenzen an Hochschulen im Ausland

Praktikum als Lehrkraft für DaF in Mexiko

Das Heidelberg Institut in Querétaro, Mexiko, vergibt einen Praktikumsplatz mit flexiblem Beginn für mindestens sechs Monate. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Dozent*in für Deutsch als Fremdsprache an der Sichuan University gesucht!

Die TU Clausthal sucht zum 01.08.2021 eine*n Dozent*in für DaF mit Dienstort Sichuan University in Chengdu/China. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Bewerbungsfrist ist der 16.04., weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.tu-clausthal.de/universitaet/karriere-ausbildung/stellenangebote/technischer-und-verwaltungsdienst/dozentin-fuer-deutsch-als-fremdsprache-m/w/d

Sprachassistent*innen für Russland, Kasachstan, Kirgistan und die Ukraine gesucht!

Das Goethe-Institut führt im Auftrag des Auswärtigen Amts sprachliche und kulturelle Fördermaßnahmen für die deutschen Minderheiten in einigen Staaten Osteuropas und Zentralasiens durch. Gesucht werden für die Mithilfe bei diesen Maßnahmen

Sprachassistent*innen

die in der Zeit vom 1. September 2021 - 31. Mai 2022 in Russland, Kasachstan, Kirgistanund der Ukraine (01.10.2021-30.06.2022) an verschiedene Partnereinrichtungen vermittelt werden.

Art der Tätigkeit:

Unterstützung der Deutschlehrer/innen am Ort, Vermittlung der deutschen Sprache, Landeskunde und Kultur im schulischen und außerschulischen Bereich.

Bewerbungsvoraussetzungen:

Initiative und Einsatzfreude, Erfahrung im Unterricht Deutsch als Fremdsprache, muttersprachliche Beherrschung der deutschen Sprache, authentische Kenntnis der politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Situation in Deutschland, möglichst Russischkenntnisse. Sie sollten entweder an einer deutschen Hochschule Slawistik, Germanistik/DaF, Geschichte, Politologie o.ä. studieren (ab 6. Semester) oder Ihr Studium in einem der genannten Fächer vor nicht mehr als 3 Jahren absolviert haben.

Die Sprachassistententätigkeit wird mit einem Stipendium in Höhe von 1300€ monatlich und einer einmaligen Reisekostenpauschale gefördert. Die Stipendiendauer beträgt 9 Monate. Darüber hinaus bietet das Goethe-Institut eine intensive Vorbereitung und fachliche Begleitung an.

Ihre Bewerbung sollte ein Motivationsschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf mit Zeugnissen, Angaben zu Lehrerfahrung oder/und Praktika, zu Interessen und Fähigkeiten enthalten.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Onlineformular des Goethe-Instituts unter https://www.goethe.de/sprachassistenten bis spätestens 20.03.2021!

Kosovo-Projekt [pdf]  (eingestellt: 26.08.2020)

Rostow am Don (Russland)  [pdf]   (eingestellt: 26.08.2020)

Deutschunterricht - YfU (eingestellt 23.03.2020)

Dozent*in für Deutschkurs (eingestellt 09.03.2020)