Die zentrale Lernplattform Stud.IP

Was sind Learning Management Systeme (LMS)?

Learning Management Systeme (LMS) sind webbasierte Plattformen, in denen durch vielfältige Funktionalitäten die Darbietung von Inhalten, Kommunikation und Kollaboration, Aufgaben und Feedback sowie Assessment erfolgen kann. Sie enthalten auch eine an die Identity Management-Systeme der Hochschulen angeschlossene Benutzerverwaltung mit einer entsprechenden Rollen- und Rechtevergabe. An der Universität Trier steht mit der Lernplattform Stud.IP ein Learning-Management-System für alle Studiengänge, Kurse und Weiterbildungsangebote kostenfrei via Internet zur Verfügung.
 

Stud.IP unterstützt vor allem bei...

  • ... der Verwaltung und Organisation von Lehrveranstaltungen;
  • ... der Bereitstellung von unterschiedlichen Lerninhalten in Veranstaltungen;
  • ... der Bereitstellung von elektronischen Semesterapparaten;
  • ... dem Einsatz unterschiedlicher Kommunikationsszenarien im Rahmen von Lehrveranstaltungen;
  • ... der gemeinsamen Erstellung von Inhalten in Gruppenarbeiten;
  • ... dem Einsatz von Abstimm- und Umfragefunktionen;
  • ... dem Einsatz von Lerntagebüchern;
  • ... dem Arbeiten von multimedialen Tests und Übungen;
  • ... der Evaluation von Lehrveranstaltungen. 

Die Lernplattform Stud.IP und das Verwaltungssystem PORTA werden als sich ergänzende Systeme eingesetzt. Während PORTA zum Erfassen von Lehrveranstaltungen und zur Veranstaltungsanmeldung dient, erfolgt die Organisation der Lehrveranstaltung mit Terminen und Ablaufplänen, die Kommunikation mit und unter den Studierenden, die Bereitstellung von Lehr-/Lernmaterialien sowie das Arbeiten in Gruppen über die Lernplattform Stud.IP

Allgemeiner Support für Stud.IP

Allgemeine Anfragen wie Freischaltung von Benutzerrechten, Passwort-Anforderungen u.ä. richten Sie bitte an:

helpdeskuni-trierde