Eine Dokumentation zur Nutzung von Condor wird unter folgendem Link bereitgestellt: Condor-Dokumentation

Frequently Asked Questions

Wie verbinde ich mich zum Cluster?

Mittels SSH. Hierfür geeignete Programme sind u.a. “PuTTY”, Open-SSH Client (Linux, MAC). Es erscheint beim Tippen des Passworts keine Ausgabe von Sternen o.ä., da dieses auf die Länge des Passworts schließen ließe.

Wie verbinde ich mich zum Cluster?

Mittels SSH. Hierfür geeignete Programme sind u.a. “PuTTY”, Open-SSH Client (Linux, MAC). Es erscheint beim Tippen des Passworts keine Ausgabe von Sternen o.ä., da dieses auf die Länge des Passworts schließen ließe.

Wie starte ich meine Berechnungen?

Sie müssen eine Submit-Datei für das Condor-System erstellen. In dieser können Sie Umgebungsvariablen o.ä. für Ihre Berechnungen definieren und einzelne Instanzen starten lassen. Sämtliche definierten Aufgaben fügen Sie mit condor_submit in das Queueing-System ein. Diese werden dann berechnet. Genaueres ist im Condor-HowTo beschrieben.

Wie ändere ich mein Passwort

Nach dem Login muss der Befehl “passwd” eingegeben. Zuerst wird das alte, dann zweimal das neue Passwort verlangt. Es erscheint beim Tippen der Passwörter keine Ausgabe von Sternen o.ä., da dieses auf die Länge des Passworts schließen ließe.

Was tue ich, wenn ich Störungen bemerke oder Fragen habe?

In sämtlichen Belangen steht Ihnen die E-Mail-Adresse rclust@uni-trier.de für Anfragen zur Verfügung. Technische Anfragen werden ggf. an die Systembetreuer im ZIMK weitergeleitet.

Ich habe mein Passwort vergessen!

Sofern Sie Angehöriger der Univeristät Trier sind, können Sie Ihr ZIMK-Passwort vom Service-Punkt zurücksetzen lassen.

Falls Sie als externer Benutzer Zugriff auf den Cluster haben, wenden Sie sich bitte an rclust@uni-trier.de. Sie erhalten dann ein neues Passwort.

Wie soll eine Abschätzung des Rechenbedarfs angegeben werden?

Für die Beantragung einer Nutzererlaubnis ist es u.a. erforderlich, eine Abschätzung des Rechenbedarfs für das Projekt anzugeben. Die Abschätzung kann bspw. wie foglt anngegeben werden:

"Insgesamt handelt es sich um 1200 Jobs, die jeweils bis zu maximal 8 GB Ram verbrauchen und jeweils eine erwartete Rechenzeit von 5 Minuten benötigen.".