Betreuung von Abschlussarbeiten

Ab sofort stehe ich nicht mehr als Erst- oder Zweitgutachter für Masterarbeiten im Fach Geschichte zur Verfügung. Das betrifft selbstverständlich keine laufenden und geplanten Masterarbeiten, die mit mir bereits abgesprochen worden sind.

Voraussetzung für die Betreuung einer Bachelorarbeiten ist der erfolgreiche Besuch eines von mir geleiteten Seminars (inkl. Hausarbeit).

Abschlussarbeiten

[B] = (externe/Projekt-) Betreuung; [E] = Erstgutachter; [Z] = Zweitgutachter

 

Bachelorarbeiten

Benjamin Koerfer: Die Kölner Juden im Getto Litzmannstadt. Eine Fallstudie auf Basis der Gettopost, Bachelorarbeit 2011 [E].

Alexander Dregger: Ein Abgrund von Korruption? Die Affäre um die Hauptstadt Bonn und ihre Wirkung auf die Korruptionsbekämpfung in der Ära Adenauer, Bachelorarbeit 2011 [E].

Yannick Pouivet: Der Boxeraufstand. Deutsche Fremdwahrnehmung um 1900 als Wegbereiter der "Ideen von 1914", Bachelorarbeit 2011 [Z].

Philipp Scherber: Medienakteur ADGB. Der Einsatz von Gewerkschaftspresse, -radio und -film für die Weimarer Demokratie, Bachelorarbeit 2011 [Z].

Sebastian Kron: Polykratische Herrschaft und Judenmord, 1938-1945, Bachelorarbeit 2012 [Z].

Lukas Frank: Anne Frank und die anderen - Überlebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen im Konzentrationslager Bergen-Belsen in den letzten Monaten vor der Befreiung, Bachelorarbeit 2012 [E].

Janine Schmitt: Neue Wege im staatspolitischen Unterricht? Die Polizei in den Anfangsjahren der Bundesrepublik Deutschland, Bachelorarbeit 2012 [E].

Carsten Matlok: "Ich erwarte von allen SS-Angehörigen tadelloses, diszipliniertes Auftreten". Das Verhalten der SS-Wachmannschaften im Spiegel der Standort- und Kommandanturbefehle des Konzentrationslagers Auschwitz 1940-1945, Bachelorarbeit 2013 [E].

Julia Haberstock: Die Berufslenkung der weiblichen Jugend im Deutschen Reich 1933-1939, Bachelorarbeit 2014 [Z].

Giulia Lambert: Zwischen Zwang und Berufung. Das weibliche Häftlingsorchester des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau, Bachelorarbeit 2014 [E].

Rainer Lüken: Das Thema "NS-Rassenideologie" und dessen Umsetzung im gymnasialen Geschichtsunterricht, Bachelorarbeit 2015 [E].

Nicolas Frey: Die Hoßbach-Niederschrift: Dokument eines Paradigmenwechsels deutscher Außen- und Sicherheitspolitik?, Bachelorarbeit 2015 [E].

Anne Schaaf: Alice Schwarzers PorNO-Kampagne - Ein Anachronismus?, Bachelorarbeit 2015 [E].

Stefanie Alberding: Eine Frage des Heldenbildes? Das Verbot einer Josef-Engling-Biographie durch das Reichssicherheitshauptamt im Jahr 1940, Bachelorarbeit 2015 [E].

Katharina Winter: Polnische Zwangsarbeiter im Bunker "Valentin" in Bremen - das Beispiel des Stanislaw Masny, Bachelorarbeit 2016 [E].

Christoph Görres: Die Konferenz von Évian (1938): Versuch einer internationalen Lösung der Flüchtlingsfrage?, Bachelorarbeit 2016 [E].

Julia Misamer: Prostitution in der Nachkriegszeit. Kaiserslautern als Zentrum des "Wilden Westens", Bachelorarbeit 2016 [Z].

Ralph Strnad: Narration und Apologie in der Memoirenschrift "Credo. Mein Weg zu Gott" des ehemaligen Chefs des SS-Wirtschafts-Verwaltungshauptamtes Oswald Pohl, Bachelorarbeit 2016 [E].

Isabell Walter: Täterverhalten und Lagerfunktionen im Wandel: Handeln und Verhalten der Aufseherinnen im KZ Ravensbrück, Bachelorarbeit 2017 [Z].

Michelle Scheuren: Die belgische Annexion des Grenzgebietes Eupen-Malmedy im Jahre 1920. Die "Scheinbefragung" und die Motive zum Protest, Bachelorarbeit 2017 [Z].

Lennart Petrikowski: Medien der Agitprop: Plakate in der Sowjetunion unter Chruschtschow und Gorbatschow - ein diachroner Vergleich, Bachelorarbeit 2017 [Z].

Sören Frankenberger: Homosexualität im Nationalsozialismus. Das Beispiel Köln, Bachelorarbeit 2017 [E].

Adelisa Mustić: "Propaganda der Tat". Die mediale Rezeption der Schleyer-Entführung im Nachrichtenmagazin "Der Spiegel", Bachelorarbeit 2018 [E].

Angela Bruno: Die westdeutsche Ausländerpolitik 1955 bis 1973. Der Weg zum Einwanderungsland - zwischen befristeter Einwanderung und Integration, Bachelorarbeit 2018 [Z].

Mareike Hollmann: Instrumentalisierter Antisemitismus. Die Anpassung des État français de Vichy an die Ideologie des "Dritten Reichs" (1940-1944), Bachelorarbeit 2018 [E].

Denise Balling: "[Ihnen] war gemein ihre Rüpelhaftigkeit, ihre Brutalität und eine angeborene Härte". Zur Sozialstruktur der Wachmannschaft des SS-Sonderlager/Konzentrationslager Hinzert, Bachelorarbeit 2018 [E].

Gianina Lambert: Hungertod und "Euthanasie". Die Anstalt Kaufbeuren-Irsee im "Dritten Reich", Bachelorarbeit 2019 [E].

Horst Hötger: Die Entwicklung des Genozids an den Juden vom Beginn des Krieges im September 1939 bis zur Kriegswende im Winter 1941 sowie die Frage nach den Verantwortlichen, Bachelorarbeit 2019 [Z].

Bardina Stehle: Der Schlächter von Lyon. Ein NS-Kriegsverbrecher und die westlichen Geheimdienste, Bachelorarbeit 2019 [Z].

Ayline Zeimet: Die Rolle der Gesundheitsämter bei der Umsetzung des NS-Gesetzes zur Zwangssterilisation, Bachelorarbeit 2020 [Z].


Staatsexamensarbeiten (nur Betreuung)

Kai Torsten Rohn: Polnische Adlige im preußischen Offizierskorps 1793 - 1830. Herkunft, Rekrutierung und Karrieremuster, Staatsexamensarbeit 2003 [B].

Marko-Daniel Becker: Die 'Schutzhaftlagererweiterung' im KZ Auschwitz. Baugeschichte und Verwendungsweisen, Staatsexamensarbeit 2008 [B].

Stefan Hormes: Ein vergessenes NS-Verfahren. Eine akteurszentrierte Analyse des Ermittlungsverfahrens gegen Carl Clauberg 1955 bis 1957, Staatsexamensarbeit 2012 [B].

Johanna Gouverneur: Überwachung im Zeichen von Niederlage und Zusammenbruch: Die V-Leute der Gestapo in Trier 1943-45, Staatsexamensarbeit 2012 [B].

Viktoria Bach: Karriere in der Gestapo. Biographische Studien zu einem Trierer Gestapo-Mitglied, Staatsexamensarbeit 2014 [B].

Gwendolyn Kloppenburg: Gezeichnet vom NS-Regime. Biographische Studien zu Trierer Kommunisten der Zwischenkriegszeit, Staatsexamensarbeit 2014 [B].

 

Magisterarbeiten

Karolina Kowalik: Der Auschwitzprozess 1947 in Krakau. Die politisch-juristische Behandlung der NS-Vernichtungspolitik im Lagerkomplex Auschwitz, Magisterarbeit 2008 [B].

Raphael Emanuel Dorn: Kommunistische Arbeitslosenzeitungen in der Spätphase der Weimarer Republik, Magisterarbeit 2009 [B].

Paolo Muscarella: Berufskarrieren italienischer Migranten in Seraing [Belgien] in der Nachkriegszeit, Magisterarbeit 2009 [B].

Anna-Raphaela Schmitz: Carl Clauberg - ein Mediziner in Auschwitz, Magisterarbeit 2010 [E].

Ina Schulz: Das Leben und Überleben jüdischer Kinder in nationalsozialistischen Konzentrationslagern. Bergen-Belsen, Theresienstadt und Auschwitz-Birkenau, Magisterarbeit 2010 [Z].

Tamara Breitbach: Die Debatte um den § 218 und ihre institutionellen Auswirkungen in Trier (1972-1995), Magisterarbeit 2010 [Z].

Lou M. Hentgen: Frauenbild und Modewelt. Der Kleidungsstil der 1950er Jahre im Spiegel der Illustrierten "Kristall", Magisterarbeit 2012 [E].

Anna Börding: Am Puls der Zeit? Serien in der Illustrierten "Kristall" in den 1960er Jahren, Magisterarbeit 2012 [E].

Matthias Klein: "Ganz Deutschland hört den Führer"? - "Rundfunkverbrecher" vor den Sondergerichten in Trier, Magisterarbeit 2012 [E].

Byron Schirbock: General Dietrich von Choltitz und die ausgesetzte Zerstörung von Paris im August 1944, Magisterarbeit 2012 [Z].

Sebastian Heuft: Das Trierer Paulinusblatt im Nationalsozialismus - Zwischen Resistenz und Systemkonformität, Magisterarbeit 2013 [E].

Katharina Müller: Allgegenwärtig? Die Geheime Staatspolizei und das SS-Sonderlager/KZ Hinzert, Magisterarbeit 2013 [E].

Johannes Waßmer: Die "Krematoriums-SS" im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau, Magisterarbeit 2014 [E].

Felix Klormann: Das "Wiedereindeutschungsverfahren" - "Eindeutschungs-Polen" im SS-Sonderlager/KZ Hinzert, Magisterarbeit 2014 [E].

Hannes Brogmus: Die Entrechtung und Verfolgung der jüdischen Bürger Triers 1933 bis 1938, Magisterarbeit 2016 [E].

Justus Jochmann: Abwehr. Die Abteilung III der Staatspolizeistelle Trier, Magisterarbeit 2016 [E].

Jacek Pawel Rygowski: Der Warschauer Aufstand 1944. Deutsche und polnische Perspektiven, Magisterarbeit 2016 [E].

Samatha Schweich: Radio Luxembourg erobert Europa! Das Radioprogramm nach dem 2. Weltkrieg, Magisterarbeit 2016 [E].

 

Masterarbeiten

Jill Steinmetz: "Die Wahrheit steht noch über dem Recht"? - Verlauf und Verteidigungsstrategien im Prozess gegen Gestapo-Beamte vor dem Gerichtshof für Kriegsverbrechen im Großherzogtum Luxemburg, Masterarbeit 2013 [E].

Anke Schwebach: "Von der Jugend hängt die Zukunft des deutschen Volkes ab". Katholische Jugendliche im Raum Trier zwischen Anpassung, Unterdrückung und Widerstand (1933-1939), Masterarbeit 2014 [E].

Maike Vaas: "Die KPD lebt"? Verbreitung und Bekämpfung kommunistischer Propaganda im Raum Trier, 1933-1939, Masterarbeit 2014 [E].

Viktoria Franz: Die Nationalpolitische Erziehungsanstalt St. Wendel. Eine privilegierte oder eine instrumentalisierte Elite?, Masterarbeit 2014 [E].

Martin Spira: Die Tagesrapporte der Gestapo Trier 1939 bis 1942, Masterarbeit 2015 [E].

Jana Nieuwenhuizen: Die Massenhinrichtungen von 20 Streikteilnehmern (1942) und 23 Widerstandkämpfern (1944) aus Luxemburg in der Nähe des SS-Sonderlager/KZ Hinzert, Masterarbeit 2015 [E].

Catharina Schiffer: "All American Girls - Hear what we say, know what we mean!" - Die afroamerikanischen Girlgroups im Wandel der frühen Popkultur, Masterarbeit 2015 [E].

Nadine Pargen: Die Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert als außerschulischer Lernort. Möglichkeiten und Grenzen historisch-regionalgeschichtlichen Lernens in der Sekundarstufe I, Masterarbeit 2015 [E].

Frederik Rollié: Landwirtschaft und ländliche Bevölkerung im Spiegel der Trierer Gestapo-Lageberichterstattung (1934-1936), Masterarbeit 2015 [E].

Max Heumüller: Politische Gegner im Visier der Gestapo. Überwachung und Verfolgung der Kommunisten in Trier im Spiegel der Lageberichterstattung (1934-1936), Masterarbeit 2015 [E].

Alina Borscheid: Propaganda und Schule in der NS-Zeit. Eine Betrachtung in lokalgeschichtlicher Perspektive, Masterarbeit 2015 [E].

Julia Haberstock: Der 3. Frankfurter Auschwitz-Prozess im Spiegel der lokalen Presse, Masterarbeit 2017 [E].

Anna Mersch: Schulkampf im Nationalsozialismus. Bekenntnisschulen und ihre Aufhebung durch die Nationalsozialisten im Bistum Trier (1933-1937), Masterarbeit 2017 [E].

Cheryl Detaille: Herzlichkeit im Zweiten Weltkrieg: The American Saint Nick in Luxemburg, Masterarbeit 2016 [Z].

Michael Brämer: Zwangssterilisation von Strafgefangenen. Die Strafanstalt Wittlich in der NS-Zeit, Masterarbeit 2017 [E].

Felix Knecht: „Todesstrafe für Ueberfall bei Verdunklung“. Der Fall "Josef Baumann" vor dem Sondergericht Trier, Masterarbeit 2017 [E].

Vincent Benter: Die Schutzhaft als Instrument der Machtdurchsetzung im Bezirk Trier. Die Kooperation von kommunaler Verwaltung, Staatspolizeistelle und Justiz, Masterarbeit 2017 [E].

Ksenia Stähle: Gefährliche Rückkehrer? Der Umgang der Geheimen Staatspolizei mit ehemaligen Fremdenlegionären unter besonderer Berücksichtigung der Staatspolizeistelle Trier, Masterarbeit 2018 [E].

Luisa Kotz: Zwischen Kontinuität und Wandel - der pädagogische Diskurs im "Deutschen Philologenblatt" zwischen 1932 und 1935, Masterarbeit 2017 [Z].

Giulia Lambert: Die Geschichte der jüdischen und polnischen Displaced Persons im DP-Camp "Bergen-Belsen", Masterarbeit 2017 [E].

Julia Mettler: Die Bedeutung von Ruth Klügers "weiter leben" für die kollektive Erinnerung an den Holocaust in der Bundesrepublik Deutschland, Masterarbeit 2018 [E].

Laura Bold: "Mit Judenangelegenheiten habe ich nie etwas zu tun gehabt." Die Selbstdeutung von NS-Tätern in den Vorermittlungen wegen der Judendeportationen aus Luxemburg (1967-70), Masterarbeit 2018 [E].

Mario Lončar: Widerstand - Protest - Verweigerung - Nonkonformität. Konfessionell motivierte Konflikte im Kreis St. Wendel, Masterarbeit 2018 [E].

Fabian Schwarz: Polykratiekonflikte und Persilscheine. Heinrich Welsch und die verhinderte KZ-"Verschubung" Robert Schumans, Masterarbeit 2018 [E].

Niclas Marvin Peter: Jugendliche und der virtuelle Schützengraben. Eine empirische Analyse zu den Auswirkungen von historischen Videospielen auf das Geschichtsbewusstsein Heranwachsender in Deutschland zum Ersten Weltkrieg anhand des Videospiels Valiant Hearts: The Great War, Masterarbeit 2018 [Z].

Kristina Freiberger: Historische Spielfilme im Geschichtsschulbuch - eine Schulbuchanalyse, Masterarbeit 2018 [Z].

Laura Bingert: Zwischen Koexistenz und Eingliederung. Der Umgang mit katholischen Jugendorganisationen im Bistum Trier zwischen 1933 und 1935, Masterarbeit 2018 [E].

Patrick Weiß: Vertrauens- und Gewährspersonen der Gestapo Trier in der Spätphase des NS-Regimes. Sozialprofil und Einsatzfelder, Masterarbeit 2019 [E].

Margarita Weber: Aghet - Der Genozid an den Armeniern im Ersten Weltkrieg im Spiegel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Masterarbeit 2019 [E].

David Pfiffer: Erinnerungskultur und historische Wahrnehmung in der Großregion, Masterarbeit 2019 [Z].

Franziska Leitzgen: "Das nationalsozialistische Rathaus". Trierer Stadtverwaltung und Oberbürgermeister in der NS-Zeit, Masterarbeit 2019 [E].

Jonas Kaiser: Stilometrie für die Geschichtswissenschaft. Quantitative Methoden der Autorschaftattribution von Lageberichten der rheinischen Gestapo (1934-1936), Masterarbeit 2020 [Z].

Pascal Licher: „Zur Erhaltung der Arbeitsdisziplin“. Verfolgung von „Arbeitsvergehen“ durch die Staatspolizeistelle Trier, Masterarbeit [E].