Softwarelizenzen für Universitätsangehörige

Abhängig von der Art der Universitätszugehörigkeit, stellt das ZIMK Mitarbeitern und Studierenden zahlreiche unterschiedliche Softwarelizenzen zur Verfügung. Die Nutzung an der Universität wurde bisher entweder über Büro- und Pool-Computer im universitären Netz sowie über die Bereitstellung von Lizenzservern ermöglich.

Softwarelizenzen für das digitale Semester

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation startet ein weiteres digitales Semester, in Teilen mit Präsenzveranstaltungen. Aus diesem Grund haben wir technische Änderungen vorgenommen sowie einige Prozesse angepasst, damit der Bezug und die Nutzung der Softwarelizenzen für Dozenten, Mitarbeiter und Studierende auch von Zuhause weiterhin reibungslos funktioniert. Ferner haben einige Softwarehersteller Universitäten Ihre Unterstützung angeboten und die Nutzungsrechte ihrer Lizenzen auf die Nutzung von Zuhause für Mitarbeiter und teilweise auch für Studierende zeitbefristet erweitert.

Welche Softwarelizenz sind außerhalb der Universität verfügbar?
Finden Sie heraus, welche Softwarelizenzen Sie auch von außerhalb der Universität für das Arbeiten aus dem Home-Office oder für Ihr Studium weiterhin nutzen können, sowie auch hilfreiche Hinweise auf unsere
→ Softwareübersicht für Ihren Anwendungsfall


Weiterführende Informationen zu den Softwarelizenzen

Darf ich jede verfügbare Software dienstlich nutzen?

Häufig darf Software, die zur privaten Nutzung angeboten wird, nicht zu dienstlichen oder akademischen Zwecken eingesetzt werden. Prüfen Sie daher immer die Lizenz- und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Softwareherstellers, bevor Sie Software auf Ihrem dienstlihcen Computer installieren.

Kann ich Microsoft Produkte auf privaten Geräten nutzen?

Im Rahmen des Microsoft-Bundesvertrages können Mitarbeiter der teilnehmenden Fachbereiche und Einrichtungen der Universität Trier, die einen Arbeitsplatz-PC mit Microsoft-Software nutzen und zu Hause auf einem eigenen privaten PC dienstlich arbeiten, zusätzlich über die "Work-at-Home"-Option (WAH) eine kostengünstige Lizenz erwerben.

Jedem berechtigten Mitarbeiter steht über seine Hauptkennung eine Download-Lizenz je Produktklasse zur Verfügung. Es dürfen nicht mehrere Versionen parallel betrieben werden. Die über den Microsoft-Bundesvertrag verfügbaren Produktklassen sind:

  • Microsoft Windows
  • Microsoft Office

Bei den WAH-Betriebssystemlizenzen handelt es sich ausschließlich um Upgrade-Lizenzen. Es sind keine Lizenzen für Vollversionen von Betriebssystemen im Rahmen des Programms erhältlich. Daher muss jeder Computer, für den Sie das Microsoft Windows Upgrade erwerben und auf dem Sie es ausführen, über eine lizenzierte Vollversion eines qualifizierenden Betriebssystems verfügen.

Die WAH-Lizenzen können Sie über unseren Download-Shop herunterladen. Für jede WAH-Lizenz (WAH) wird ein individueller Produktschlüssel benötigt, der Ihnen während des Kauf- und Downloadvorgangs mitgeteilt wird. Bitte bewahren Sie diesen gut auf, da das ZIMK für den Produktschlüssel keine Verantwortung trägt.

Der Preis für die Freischaltung der aktuellen Version der Produkte von Microsoft beträgt 10,- Euro und kann per Kostenstelle oder an den TUKAN Automaten bezahlt werden.

Zahlung am TUKAN

Sofern Sie sich am Campus befinden, können Sie am TUKAN die Gebühr für die Freischaltung des Downloadshops dort bezahlen (ZIMK -> Software). Sie erhalten während des Kaufs ein Ticket. Bitte scannen oder fotografieren Sie dieses und senden es per E-Mail an helpdeskuni-trierde mit der Bitte um Freischaltung des Downloadshops. Das Originalticket versehen Sie bitte mit Ihrer ZIMK-Kennung und senden es per Hauspost an ZIMK Software E019a.

Sollten Sie sich zurzeit nicht am Campus befinden und die Zahlung am TUKAN daher nicht möglich sein, senden Sie bitte eine E-Mail an lizenzenuni-trierde, wir finden in diesem Fall eine Lösung.

Zahlung per Kostenstelle

Wenn Sie die Freischaltgebühr per Kostenstelle begleichen möchten, benötigen wir eine Bestätigung des jeweiligen Kostenstelleninhabers als E-Mail von seiner persönlichen Kennung an lizenzenuni-trierde. Die Bestätigung muss folgende Punkte enthalten:

  • Kostenstelle und PSP-Element
  • Produkt das gekauft werden soll
  • Kennung der Person, die für den Downloadshop freigeschaltet werden soll

Wie kann ich IBM SPSS 26 zu Hause nutzen?

Angehörige der Universität Trier können SPSS Statistics auf einem Rechner mit permanenter Internetverbindung und Anschluss an die Domäne uni-trier.de (direkt oder via VPN) kostenlos verwenden. Das Programm wird lokal installiert und dabei zur Nutzung eines ZIMK-Lizenzservers konfiguriert. Die Nutzung von SPSS Statistics über einen ZIMK-Lizenzserver ist nur Studierenden und Beschäftigten der Universität Trier erlaubt. Das Programm darf nur für Zwecke der Forschung, Lehre und Verwaltung an der Universität Trier eingesetzt werden.

Kann ich Endnote vom Hersteller Clarivate Analytics zu Hause nutzen?

Das ZIMK bietet Mitarbeitern Einzelplatzlizenzen für EndNote X9 an. Der jeweilige Benutzer ist berechtigt, die Installation auf bis zu drei Geräten, die ausschließlich vom Benutzer genutzt werden, vorzunehmen. Dazu gehören auch private Geräte.

Die Beschaffung der Software erfolgt über eine Bedarfsmeldung im TURM-Portal. Hierbei ist unbedingt die entsprechende Materialnummer (4629 für EndNote X9 Vollversion bzw. 4631 für EndNote X9 Upgrade von Version X6, X7 oder X8) anzugeben. Bedarfsmeldungen ohne Materialnummer müssen wir leider zurückweisen.

Kann ich ESRI ArcGis, Wolfram Mathematica, MathWorks MATLAB und IBM SPSS zu Hause nutzen?

Wenn Sie zu Hause mit einem inventarisierten Gerät, z.B. einem Notebook, der Universität Trier arbeiten, können Sie als Mitarbeiter bei bestehender VPN-Verbindung weiterhin mit ESRI ArcGis, Wolfram Mathematica, MathWorks MATLAB und IBM SPSS arbeiten, die über unsere Lizenzserver aktiviert werden, da es sich in diesem Fall um Netzwerklizenzen handelt.

Kann ich MathWorks MATLAB zu Hause nutzen?

MathWorks ist sich der herausfordernden Situation bewusst, dass aufgrund der Schließung der Campus-Einrichtungen die Studierenden nicht auf die aktuellen MATLAB-Klassenraumlizenzen in den PC-Pools zugreifen können. Daher wurde eine spezielle Lizenz eingerichtet, die die Dozenten und ihre Studierenden auf ihren eigenen Computern für ihren Kurs vorerst bis zum 30. Juni 2020 verwenden können.  Diese kostenfreie Lizenz erlaubt es, MATLAB Online über einen beliebigen Webbrowser zu nutzen oder MATLAB und eine Reihe von Toolboxen auf dem eigenen Desktop oder Laptop zu installieren.

Bitte lassen Sie uns hierzu den Namen des Dozenten, den Namen des entsprechenden Kurses und die ungefähre Anzahl der Studierenden per E-Mail an lizenzenuni-trierde zukommen. Wir leiten Ihre Anfrage an den Hersteller weiter und lassen Ihnen anschließend die Lizenzinformationen zukommen.

Welche Software kann ich als Student auch zu Hause nutzen?

Studierende der Universität Trier können Citavi, SPSS und Unipark auch auf einem Rechner zu Hause kostenlos verwenden. Weitere Informationen finden Sie auf den verlinkten Seiten. Bitte beachten Sie, die Ansprechpartner über E-Mail zu kontaktieren, da aufgrund der aktuellen Lage keine andere Möglichkeit besteht. Die Programme dürfen nur für Zwecke der Forschung, Lehre und Verwaltung an der Universität Trier eingesetzt werden.

Vermissen Sie etwas?

Die aufgeführten Informationen werden unsererseits kontinuierlich aktualisiert. Sollten Sie Informationen vermissen, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns einen entsprechenden Hinweis über unseren Service-Punkt geben könnten.