Pflegewissenschaft

Wir schaffen Wissen für die Praxis

Wir bringen Pflegewissenschaft und Gesundheitspsychologie zusammen, um die pflegerische Versorgung zu optimieren und für die Zukunft zu sichern. Unsere Studierenden lernen, wissenschaftliche und fallbezogene pflegerische Entscheidungen zu treffen und Pflegemaßnahmen im Praxisfeld zu planen, durchzuführen und zu evaluieren. Die Praxisfelder umfassen die akute Pflege, die Langzeitpflege und die ambulante Pflege und beinhalten Prävention, Kuration, Rehabilitation und Palliation.

Studium

Der duale Bachelorstudiengang Klinische Pflege verbindet ein pflegewissenschaftliches Studium inklusive gesundheitspsychologischer Inhalte mit einer praxisnahen pflegerischen Ausbildung in Krankenhäusern der Region. Studium und Ausbildung sind inhaltlich und organisatorisch aufeinander abgestimmt. Dies ermöglicht den Studierenden, ihre Kompetenzen Schritt für Schritt an beiden Lernorten – Universität und Praxisort − zu entwickeln.

Forschung

In der Pflegewissenschaft forschen wir zu Fragestellungen der Versorgung von Menschen mit Demenz und zu Palliative Care.

Schwerpunkte unserer gesundheitspsychologischen Forschung bilden emotionale Faktoren, Gesundheitsverhalten und Lebensqualität bei Personen mit chronischen Erkrankungen.

Der duale Bachelorstudiengang Klinische Pflege wird von zwei Professuren getragen:

 

 

 

"Ein Bachelor mit hohem Wert."

"Ein Bachelor mit hohem Wert."

"Ein tiefgründiger Bildungsweg."

"Ein tiefgründiger Bildungsweg."

"Die Türen stehen immer offen!"

"Die Türen stehen immer offen!"

"Ich will mit Menschen arbeiten!"

"Ich will mit Menschen arbeiten!"

"Ich will Praxis von Anfang an!"

"Ich will Praxis von Anfang an!"

Kontakt

Kontakt

Sekretariat

Heike Geyer
Tel.: + 49 651 201 4335
geyerhuni-trierde

Koordinationsbüro

Sabine Michels
Tel.: +49 651 201 4333
michelssauni-trierde