Publikationen

Monographien

Tull, M. (2019): Essen in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen. Eine ethnographische Studie zur Inszenierung von Frühstücken und Mittagessen. Wiesbaden: Springer VS.

 

Aufsätze und Buchbeiträge

Tull, M. (2021): Inszenierungen von (Ess-)Tischen, Speisen und professionellen Akteur_innen und ihre pädagogische Bedeutung für das Essen von Kindertageseinrichtungen und Grundschulen. In: Schulz, M./ Schmidt, F./ Rose, L.: Pädagogisierungen des Essens. Kinderernährung in Institutionen der Bildung und Erziehung, Familien und Medien. Weinheim: Beltz Juventa, S. 80-93.

Tull, M. zusammen mit Besa, K.-S./ Röhrig, E. D./ Schmitt, C. (2020): Auf dem Weg zu einem inklusiven professionellen Habitus? Einstellungen angehender Lehrkräfte und Sozialpädagog*innen zu Inklusion. In: Zeitschrift für Inklusion-online 4/2020.

Tull, M. zusammen mit Swat, M. (2020): Wer bestimmt eigentlich, warum ich arm bin? In: Kinderarmut in Deutschland. Sonderausgabe zu >>KiTa aktuell<< Nr. 4, S. 131-134.

Tull, M. zusammen mit Diwersy, B./ Köngeter, S. (2020): Manual „Creative Methods“. Online verfügbar unter: www.demo.erasmus-il.org/abc-creative.

Tull, M. (2019): Das Essen der Kinder. Bericht über die Tagung „Das Essen der Kinder. Zwischen Pädagogisierung, Konsum und Kinderkultur“. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 3/2019, S. 323-325.

Tull, M. zusammen mit Obermeier, C. (2015): Responsive Forschung im Übergang zwischen Elementar- und Primarbereich - Feedbackgespräche in Kooperationen zwischen KiTa und (Ganztags-)Grundschulen. In: Althans, B./Lamprecht, J.: Responsive Organisationsforschung - Feedbackkulturen im Übergang. Organisation und Pädagogik Band 14. Wiesbaden: VS Verlag.

Tull, M. (2014): Zeit zu essen? Ein ethnographischer Blick auf den Umgang mit Zeit in Essenssituationen des Elementar- und Primarbereichs. In: Althans, B./ Schmidt, F./ Wulf, C. (Hrsg.): Gaben der Nahrung. Interdisziplinäre Perspektiven auf Essen, Ernährung und Nahrung als Bildungsraum. Weinheim/Basel: Juventa.

Tull, M. zusammen mit Althans, B. (2014): Irritierte Routinen: Essensangebote als Innovation in Ganztagsschulen?! Eine empirische Untersuchung von Essenssituationen im Primarbereich. In: Weber, S. M./ Göhlich, M./ Schröer, A./ Schwarz, J. (Hrsg.), Organisation und das Neue: Beiträge der Kommission Organisationspädagogik, Organisationen und Pädagogik; Vol. 15, Wiesbaden: Springer VS, S. 193-202.

Tull, M. zusammen mit Althans, B./ Manhart, S. (2014): Vom Klassen-Körper zum Vorlesungskörper: Zur Transformation der Vorlesung in der Bologna-Reform. In: Ricken, Norbert/ Koller, Hans-Christoph/ Kleiner Edwin (Hrsg.): Die Idee der Universität - revisited. Wiesbaden: Springer VS.

 

Vorträge, Tagungen, Workshops

2019 Online-Lecture an der Ben Gurion Universität in Be'er Sheva: Triangulation of qualitative Reaserch Methods & Feedback-Discussion.

2019 Guest Lecture an der Ben Gurion Universität in Be'er Sheva: Group Discussion.

2019 im Rahmen des Netzwerktreffens des "Netzwerk Essenspaed" in Köln: Frühstücke und Mittagessen im Elementar- und Primarbereich. Professionelle Akteur*innen am Esstisch!?

2018 auf der Tagung "Essen der Kinder - zwischen Pädagogisierung, Konsum und Kinderkultur." in Bielefeld: Die Inszenierung von (Ess-)Tischen, Speisen und professionellen Akteur*innen. Ein Einblick in Frühstücke und Mittagessen des Elementar- und Primarbereichs.

2013 zusammen mit Althans, B. auf der Tagung "Oxford Ethnography and Education Conference." in London: Irritations of School Routines and institutional Diversification of Care-Services in Primary Education. A multidimensional Acces to Food-Services in Allday-Schools.

2013 zusammen mit Althans, B. auf der Tagung "Organisation und das Neue. Jahrestagung der Kommission Organisationspädagogik der DGfE." in Marburg: Irritierte Routinen: Essensenagbote als Innovation in Grundschulen.

2013 zusammen mit Althans, B. auf der Tagung "MultiPluriTrans. Emerging Fields in Educational Ethnography. Internationale Konferenz zur ethnographischen Forschung in den Erziehungswissenschaften." in Luxemburg: Die Entstehung von Rollenkonflikten durch die Erweiterung des Betreuungsangebotes im Primarbereich. Ein mehrdimensionaler Zugang zu Essensangeboten in Kitas und Grundschulen.

2013 Posterpräsentation und Vortrag in der AG IV zusammen mit Althans, B./ Schmidt, F. auf dem "Vernetzungstreffen - Förderbereich Kooperation von Elementar- und Primarbereich (ESF & BMBF)" in Bonn: Erwartungen, Praktiken und Rituale. Explorationen des Übergangs zwischen Elementar- und Primarbereich (am Beispiel von Ernährung).

2013 auf der Tagung "Die Gabe der Nahrung. Interdisziplinäre Perspektiven auf Essen, Nahrung und Ernährung als Bildungsraum." in Berlin: Zeit zu essen!? Ein ethnographischer Blick auf die zeitliche Struktur der Essenssituation.

2012 zusammen mit Althans, B. auf der Tagung "Designs for Learning. 3rd International Conference." in Kopenhagen: Expectations, Practices and Rituals - Explorations of the Transition between Elementary and Primary Education by the Example of Eating Rituals.

2012 zusammen mit Althans, B./ Schmidt, F. auf dem "Vernetzungstreffen - Förderbereich Kooperation von Elementar- und Primarbereich (ESF & BMBF)" in Bonn: Erwartungen, Praktiken und Rituale - Explorationen des Übergangs zwischen Elementar- und Primarbereich.

2011 zusammen mit Altahns, B. auf der Tagung "Die Idee der Universität revisited. Jahrestagung der Sektion Allgemeine Erziehungswissenschaft der DGfE" in Bremen: Die Berufung zur Universität - Studien zu strukturierenden Strukturen der L(l)angen Weile? Weber, Schelsky und eine ethnographische Annäherung an Bologna in Trier.