Hallo liebe Studierenden,

die Universität ist nun endlich wieder geöffnet und ihr könnt die Informationen wie gewohnt an den Wänden in Gebäude D unter dem FSR-Büro finden(vor HS 8). Trotzdem stellen wir euch Informationen, besonders die, die einfach nirgendwoanders hinpassen, online zur Verfügung



Begleitstudium Philosophie

Liebe Studierende,

gemeinsam nachdenken, den größeren Themen auf den Grund gehen und die
Philosophie mit ihren Fragen nach Wahrheit, Geschichte, Natur, Freiheit…
kennenlernen. Das bietet unser *Begleitstudium Philosophie* für
Studierende und Auszubildende aller Fächer:
https://philosophisches-seminar.org/begleitstudium/

 

Neugierig? Der inzwischen *dritte Jahrgang* startet im November 2024 in
Stuttgart – für alle Interessierten finden am 29.5. und am 2.7.2024 um
19 Uhr *Online-Infoabende* statt.

Im Begleitstudium bedenken wir in kleiner Gruppe gemeinsam die Fragen,
die im Fachstudium kaum Platz haben: Was ist eigentlich Erkenntnis? Wie
denken wir das Lebendige? Was bleibt uns Menschen bei all der Technik?
Schließlich ergeben sich im Studien- und späteren Berufsalltag immer
wieder Situationen, die kein Fachwissen, sondern ein
philosophisch-ethisches Urteil erfordern, das die Studiengänge nicht
leisten können.

An *fünf Wochenenden* (Freitag 17 Uhr bis Sonntag 13 Uhr) widmen wir uns
in Stuttgart den entscheidenden Fragen und Denkbewegungen der
Philosophie. An Texten von Hannah Arendt und Aleida Assmann, aber auch
an Klassikern von Friedrich Nietzsche und Immanuel Kant schulen wir die
Beweglichkeit und Klarheit des Denkens, üben an künstlerischen Werken
die Wahrnehmung und kommen intensiv ins Gespräch über die Bedeutung all
dessen für die Gegenwart und unser Leben.

Lust auf das Begleitstudium Philosophie, das philosophische Studium
Generale? Auf unserer Website findest Du alle Details, Videos der
Dozierenden und Stimmen der bisherigen Teilnehmenden. Melde Dich gerne,
einfach per Mail, für den nächsten Online-Infoabend am 29.5 oder
2.7.2024 an:
begleitstudium@philosophisches-seminar.org.
Wir stellen an diesen Abenden das Begleitstudium Philosophie vor,
arbeiten gemeinsam an einem Text und beantworten Eure Fragen. Zudem
berichtet eine Teilnehmerin des Begleitstudiums über die eigenen
Erfahrungen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du zu uns findest und Lust hast, die
Philosophie näher kennenzulernen.

Mit herzlichen Grüßen

Fabian Warislohner
(gemeinsam mit Dr. Johanna Hueck das Team des Begleitstudiums Philosophie)


Aufstellungswerkstatt Sa, 8. Juni 2024 + Schnupperplätze!

Liebe Aufstellungsinteressierte und -freunde, liebe Tanzbegeisterte,

 

da es beim letzten Aufstellungstag in Trier so ein Erfolg war, das Schnuppern anzubieten, hab’ ich mir überlegt, daraus eine Tradition zu machen.

Das geht zwar nicht voll und ganz, aber doch für ein gewisses Kontingent – so, wie es die Fluggesellschaften auch machen, ein paar Plätze gibt es oft günstiger.

Mir ist es ein Anliegen, alle Menschen zu erreichen, die sich für die Aufstellungsarbeit interessieren, auch da, wo es finanziell enger ist.

 

Also vergebe ich für das kommende Aufstellungsseminar am Samstag, den 8. Juni 2024 im Mani-Yoga Trier nochmal 4 Stellvertreterplätze für 20,- € für alle diejenigen, die sich chronologisch als erstes und spätestens bis zum 21. Mai bei mir gemeldet haben.

Lasst euch inspirieren zur Reise in eure Innenwelten, taucht ein in die Farben eurer Seelenbilder,

dass ihr blüht und leuchtet in euren eigenen Farben!

 

Informationen zu weiteren Aufstellungstagen in Trier kommen voraussichtlich im Juni.

Auch für den letztens vorgeschlagenen Forschungstag „Rituale“ werde ich im Juni mit meiner Planung weiter sein.

Seid herzlich willkommen...

 

zu meinen Aufstellungstagen

…zu meinen Brückenprojekten zwischen Tanz & Kooperation

…zu meinen Selbsterfahrungsangeboten im Rahmen von Weiterbildungen

 

 

 

 

 

 

SA/SO, 30.+31. Mai 2024 – "Ich sortier' mich neu" – hoffnungsvolle Perspektiven und Aussichten,

Wieslocher Institut für systemische Lösungen, Wiesloch

  • 1. Tag:  30.05.24, 10:00-19:30 Uhr
  • 2. Tag:  31.05.24, 09:00-17:00 Uhr
  • Teilnehmen mit eigenem Anliegen:   260,- Euro (maximal 8 Plätze)
  • Teilnehmen ohne eigenes Anliegen: 130,- Euro
  • Anmeldung direkt über: www.wieslocher-institut.com
  • Adresse: Wieslocher Institut für systemische Lösungen (WISL) c/o Akademie im Park, Heidelberger Straße 1a, 69168 Wiesloch

 

SAMSTAG, den 8. Juni 2024 – Aufstellungswerkstatt, Mani Yoga, Trier

  • Beginn:  12:00 Uhr
  • Ende:     20:30 Uhr
  • Teilnehmen mit eigenem Anliegen:   150,- Euro (Rabatte verhandelbar) > maximal 4 Plätze pro Tag
  • Teilnehmen ohne eigenes Anliegen:   70,- Euro (Rabatte verhandelbar) > bis zum 21. Mai zusätzlich 4 Stellvertreterplätze für 20,- €
  • Anmeldung per Email & Anmeldeformular (schicke ich euch zu, oder ihr ladet es von meiner Homepage herunter)
  • Adresse: Mani Yoga Trier, Studio an der Mosel, Zurlaubener Ufer 70, 54292 Trier

 

 

SA/SO, 20.+21. Juli 2024 – "Ich sortier' mich neu" – hoffnungsvolle Perspektiven und Aussichten,

Wieslocher Institut für systemische Lösungen, Wiesloch

  • 1. Tag:  20.07.24, 10:00-19:30 Uhr
  • 2. Tag:  21.07.24, 09:00-17:00 Uhr
  • Teilnehmen mit eigenem Anliegen:   260,- Euro (maximal 8 Plätze)
  • Teilnehmen ohne eigenes Anliegen: 130,- Euro
  • Anmeldung direkt über: www.wieslocher-institut.com
  • Adresse: Wieslocher Institut für systemische Lösungen (WISL) c/o Akademie im Park, Heidelberger Straße 1a, 69168 Wiesloch

 

SA/SO, 01.+02. Februar 2025 – "Ich sortier' mich neu" – hoffnungsvolle Perspektiven und Aussichten,

Wieslocher Institut für systemische Lösungen, Wiesloch

  • 1. Tag:  01.02.25, 10:00-19:30 Uhr
  • 2. Tag:  02.02.25, 09:00-17:00 Uhr
  • Teilnehmen mit eigenem Anliegen:   260,- Euro (maximal 8 Plätze)
  • Teilnehmen ohne eigenes Anliegen: 130,- Euro
  • Anmeldung direkt über: www.wieslocher-institut.com
  • Adresse: Wieslocher Institut für systemische Lösungen (WISL) c/o Akademie im Park, Heidelberger Straße 1a, 69168 Wiesloch

 

SA/SO, 19.+20. Juli 2025 – "Ich sortier' mich neu" – hoffnungsvolle Perspektiven und Aussichten,

Wieslocher Institut für systemische Lösungen, Wiesloch

  • 1. Tag:  19.07.25, 10:00-19:30 Uhr
  • 2. Tag:  20.07.25, 09:00-17:00 Uhr
  • Teilnehmen mit eigenem Anliegen:   260,- Euro (maximal 8 Plätze)
  • Teilnehmen ohne eigenes Anliegen: 130,- Euro
  • Anmeldung direkt über: www.wieslocher-institut.com
  • Adresse: Wieslocher Institut für systemische Lösungen (WISL) c/o Akademie im Park, Heidelberger Straße 1a, 69168 Wiesloch

 

 

 

 

Mi/Do, 07.+08.+24. Oktober 2024 – Posture managérial: "Heraus aus der Anstrengung – Führen darf Spaß machen"

Unité de Formation et d'Éducation Permanente, Bettange-sur-Mess, Luxembourg

  • 1. Tag:   07.10.24, 09:00-17:00 Uhr
  • 2. Tag:   08.10.24, 09:00-17:00 Uhr
  • 3. Tag:   24.10.24 – follow up
  • Teilnehmen:  320,- € (Mittagessen inklusive)
  • Informationen & Anmeldung über: www.ufep.lu
  • Adresse: Unité de Formation et d'Éducation Permanente Asbl (UfEP), Domâine du Château, Bettange-sur-Mess, Luxembourg

 

Fr/Sa, 01.+02. November 2024 – "Konkurrenzkampf oder Kompetenztanz? Tango für gelingende Kooperation II“ – Vertiefungskurs

Wieslocher Institut für systemische Lösungen, Wiesloch

  • 1. Tag:   01.11.24, 14:00-20:30 Uhr
  • 2. Tag:   02.11.24, 09:30-17:30 Uhr
  • Teilnehmen als Einzelne:   250,- €
  • Teilnehmen als Paare:        470,- €
  • Informationen & Anmeldung über: www.wieslocher-institut.com
  • Adresse: Wieslocher Institut für systemische Lösungen (WISL) c/o Akademie im Park, Heidelberger Straße 1a, 69168 Wiesloch

 

 

Fr/Sa, 21.-23. Februar 2025 – "Konkurrenzkampf oder Kompetenztanz? Tango für gelingende Kooperation“

Wieslocher Institut für systemische Lösungen, Wiesloch

  • 1. Tag:   21.02.25, 14:00-20:30 Uhr
  • 2. Tag:   22.02.25, 09:30-19:00 Uhr
  • 3. Tag:   23.02.25, 09:00-15:00 Uhr
  • Teilnehmen als Einzelne:   250,- €
  • Teilnehmen als Paare:        470,- €
  • Informationen & Anmeldung über: www.wieslocher-institut.com
  • Adresse: Wieslocher Institut für systemische Lösungen (WISL) c/o Akademie im Park, Heidelberger Straße 1a, 69168 Wiesloch

 

 

 

 

 

Selbsterfahrungsangebote als Teil von Weiterbildungen:

  • 24.-27. Juli 2025 – Aufbaukurs Systemische Beratung 2025-2026, Wieslocher Institut für systemische Lösungen
  • 07.-10. Mai 2026 – Aufbaukurs Systemische Beratung für Studierende und BerufseinsteigerInnen 2025-2026, Wieslocher Institut für systemische Lösungen

 

 

 

 

Frühlingssonnenwarmleuchtendbunte Grüße und Wünsche,

in Vorfreude auf ein Wiedersehen oder Kennenlernen,

 

Ulrike

 

 

 

 

 

Ulrike Kadar

Systemische Therapie und Beratung | Therapeutischer Tanz

T. mobil: +352 691 690 518

ulrike.kadargmailcom

www.aufstellungswerkstatt.com

 


Stellenausschreibung Schulpsychologie Trier

Das Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz sucht aktuell nach einer/m Schulpsycholgin/en.

Weitere Informationen unter folgendem Link:

https://karriere.pl.bildung-rp.de/jobposting/0a318de7f5d50fbbcaa049b8f7207485109a27bd0?ref=Schulpsychologie

 

Für mehr Informationen über generelle Stellen und Praktika im Bereich der Schulpsychologie in RLP:

schulpsychologie.de/stellenangebote/tag:Rheinland-Pfalz


Fakten, Meinungen, Gefühle: Rechte Gefühlswelten auf Social Media | Öffentliche Veranstaltung mit Dr. Simon Strick und Dr. Korinna Fritzemeyer zum Diversity-Tag 2024 an der PHB

 

Unsere Gesellschaft ist bunt und vielfältig. Darauf macht der Deutsche Diversity-Tag dieses Jahr am 28. Mai erneut aufmerksam. Als Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt beteiligt sich die PHB seit vielen Jahren mit öffentlichen Veranstaltungen an diesem Tag.

Weitere Informationen: archive.newsletter2go.com


Psychoanalyse zum Anfassen: „Was heißt eigentlich gut genug?“ Elternkompetenzen mit Mentalisierung stärken.


Feldforschungs-Ausbildung für indigene Kontexte


Das psychotherapeutische Masterstudium an der PHB: Infoabende zum M.Sc. Psychologie: Klinische Psychologie und Psychotherapie

Liebe Studierende,

 

sind Sie auf der Suche nach einem Masterstudiengang, der Sie auf eine psychotherapeutische Tätigkeit vorbereitet und Sie für die neue Approbationsprüfung und eine psychotherapeutische Weiterbildung qualifiziert? Dann laden wir Sie herzlich ein zu unseren Web-Infoabenden über den M.Sc. Psychologie: Klinische Psychologie und Psychotherapie, der im kommenden Wintersemester wieder an der Psychologischen Hochschule Berlin (PHB) startet.

 

Die Infoabende finden unter Leitung von Prof. Nikola Stenzel an folgenden Terminen über Zoom statt:

 

16. April 2024 ab 19 Uhr

25. Juni 2024 ab 19 Uhr

 

Anmeldungen sind über die Website der PHB möglich: www.phb.de/infoabende.

 

Zum Studiengang:
Unser M.Sc. Psychologie: Klinische Psychologie und Psychotherapie entspricht den Vorgaben des Psychotherapeutengesetzes und bereitet optimal auf die neue Approbationsprüfung und eine anschließende psychotherapeutische Spezialisierung vor. Dabei geht es in unserem Studiengang nicht nur um die Vermittlung von theoretischem Wissen und praktischen Kompetenzen – wir begleiten unsere Studierenden auch individuell und persönlich bei der Entwicklung einer eigenen psychotherapeutischen Identität. Die PHB ist ein Ort des lebendigen wissenschaftlichen Austauschs und Miteinanders, an dem großer Wert auf ein kooperatives Lehr- und Lernklima gelegt wird. In kleinen Jahrgangs- und Seminargruppen finden Studierende bei uns intensive und persönliche Betreuung durch Dozent*innen, die im klinischen Bereich sowohl erstklassige Wissenschaftler*innen als auch erfahrene Psychotherapeut*innen sind.

 

Im Unterschied zu vielen anderen Universitäten ist zudem gelebte Verfahrensvielfalt eins der Kernanliegen der PHB. Das bedeutet, dass uns der Austausch mit und zwischen unterschiedlichen psychotherapeutischen Verfahrensrichtungen sehr am Herzen liegt. In unserem Masterstudiengang haben Studierende entsprechend besonders viel Raum, die vier sozialrechtlich anerkannten Therapieverfahren kennenzulernen und herauszufinden, welche Richtung ihnen am meisten liegt. Aktuell bieten wir zudem Approbationsausbildungen in drei Verfahrensrichtungen an - sobald es möglich ist, werden auch die reformierten Weiterbildungen angeboten werden.

 

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf unserer Website unter www.phb.de/klipsy! Wenn Sie sich persönlich informieren und beraten lassen möchten, können Sie sich gern auch an unser Team der Studienberatung wenden unter studienberatungphbde.

 

Herzliche Grüße von der PHB!

 

Cornelia Weinberger

Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

 

E-Mail: c.weinbergerphbde

Telefon: 030/ 20 91 66 - 315

Internet: www.phb.de

 

Psychologische Hochschule Berlin (PHB)


Der Depression Beine machen. Ehrenamtler gesucht (mit Aufwandsentschädigung)


SAVE THE DATE: 62. IPU-KONGRESS!

SAVE THE DATE: 62. IPU-KONGRESS!

Wir freuen uns riesig auf unseren nächsten Kongress mit dem Thema „Klimakrise und psychische Gesundheit - Kongress zur Förderung von Resilienz und Engagement im Umweltschutz“!

WANN? 30. Mai - 02. Juni 2024!

WO? Ökodorf Sieben Linden (Kreis Salzwedel)

Die Klimakrise spitzt sich immer weiter zu - und neben dem Drang, etwas dagegen zu tun, löst dies auch viele weitere Gefühle in uns aus. Auf dem Kongress wollen wir uns gemeinsam anschauen, welche Klimagefühle es gibt, und auch, wie man mit ihnen umgehen kann.

Denn auch, oder besonders, wer sich für die Umwelt und im Kampf gegen die Klimakatastrophe einsetzt, muss auf sich selbst achtgeben.

Auf diesem Kongress wollen wir in Austausch treten und gemeinsam Inspirationen sammeln: im Kontakt untereinander, aber auch mithilfe des vielfältigen unserer Referierenden aus verschiedenen sozialen Bewegungen, Forschungs- und Arbeitsbereichen.

Uns erwarten viele spannende Workshops zu Themen wie Klimaangst und Hoffnung, Achtsamkeit und motivationale Gesprächsführung sowie Möglichkeiten der Selbsterfahrung und kreativer Zu- und Umgang mit Klimagefühlen.

Dazu gibt es jede Menge Gelegenheit zur Vernetzung und wertvollem Miteinander.

Ab sofort habt ihr die Möglichkeit, eine unverbindliche Voranmeldung auszufüllen. Dann sagen wir euch Bescheid, sobald die Anmeldephase läuft! ipu-ev.de/5401-2/

Die IPU (Initiative Psychologie im Umweltschutz), die den Kongress organisiert, ist ein studentischer Verein, der sich bundesweit für eine nachhaltige Entwicklung mit den Mitteln der Psychologie einsetzt. Mehr Infos gibt's hier: ipu-ev.de

Wir als IPU tolerieren keinen Sexismus, Rassismus oder jegliche andere Form der Diskriminierung und legen großen Wert auf ein wertschätzendes Miteinander aller Teilnehmenden und Beteiligten.

Wir freuen uns sehr darauf, euch bald zu treffen und mit euch in Austausch zu treten!

Euer IPU-Kongress-Orgateam

Saskia, Fine, Netti, Tammy, Anna & Jane


Rechtspsychologie studieren nach dem Bachelorstudium: Einladung zu den Infoabenden zum neuen M.Sc. Psychologie: Rechtspsychologie an der PHB

Wie wird man eigentlich Rechtspsycholog*in? Welche beruflichen Tätigkeiten sind damit verbunden und wie kann man sich im Studium dafür qualifizieren?Wir laden alle Bachelorpsycholog*innen herzlich zum ersten Infoabend über den neuen M.Sc. Psychologie: Rechtspsychologie ein, der im kommenden Wintersemester erstmals an der PHB startet!
archive.newsletter2go.com


Psychologie-Praktikum (Bachelor/Master) bei einem Start-Up im Bereich Learning & Development

Liebe Psychologie-Studis, 

wir sind ein aufstrebendes Start-Up im Bereich Learning & Development in Berlin und suchen nach neuen Praktikant*innen, die unser Team unterstützen möchten. Unser Unternehmen beschäftigt sich mit der Erstellung appbasierter Trainings zu Themen, wie Mental-Wellbeing am Arbeitsplatz, Kommunikation und Leadership. Wir bieten bezahlte Praktikumsstellen für Psychologie-Studierende im Bachelor und Master für 3 bis 6 Monate an.  

Bei Interesse könnt ihr genauere Informationen unter diesem Link finden: https://join.com/companies/savvi/10580249

Außerdem gibt es auch einen Erfahrungsbericht auf der Praktikumsdatenbank der PsyFaKo unter: Savvi Learning GmbH - PsyFaKo e.V. 

Julian Fornoff 

Savvi Learning GmbH 


Überblick JPt-Veranstaltungen 2024


Masterstudiengang Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung in Nürnberg

FAU

Du hast Lehramt, Psychologie, Soziologie, Erziehungswissenschaft, Pädagogik, Soziale Arbeit, Gesundheits- und Pflegepädagogik o.Ä. studiert und möchtest dich inhaltlich und methodisch (weiter-)qualifizieren, in die Forschung einsteigen und Bildungsangebote mitgestalten und evaluieren?

Im Bildungsbereich interessierst du dich für…

… wissenschaftliches Arbeiten und verschiedene Forschungsgebiete?

… den Einsatz und die Effekte neuer (digitaler) Medien?

… die Entwicklung und den Einfluss von Qualität?

… die Auswirkungen von Heterogenität und Diversität in all ihren Facetten?

… die Herausforderungen und Chancen der Internationalisierung von Bildung?

 

Dann bewirb dich für den Master der Erziehungswissenschaftlich-Empirischen Bildungsforschung an der FAU Erlangen-Nürnberg (Campus Regensburger Str. in Nürnberg) bis zum 15. Februar (Sommersemester) oder 15. Juli (Wintersemester). Weitere Infos unter http://www.ee-bf.studium.uni-erlangen.de/ oder direkt über eebf-studienberatungfaude




Masterstudiumsbegleitende Weiterbildungsmöglichkeiten der Deutschen Psychologen Akademie

Die Deutsche Psychologen Akademie bietet Möglichkeiten sich während des Masterstudiums in verschiedenen Fachbereichen weiterzubilden. Ihr aktuelles Programm umfasst die Klinische Psychologie/Psychotherapie, Gesundheitspsychologie, Rechtspsychologie, Wirtschaftspsychologie, Coaching, Notfallpsychologie, Schulpsychologie und die Verkehrspsychologie.


Stipendien

Ihr seid auf der Suche nach einem Stipendium, wisst aber nicht, wo, wann und wie ihr euch bewerben müsst? Dann schaut doch mal unter dem Link vorbei, dort findet ihr alle Informationen.


Psychotherapeut*in Suche

Ihr seit selbst auf der Suche oder kennt jemanden, der nach einem/r Psychotherapeut*in sucht? Unter dem Link kann man gezielt mit Kriterien wie z.B. Umkreis, Geschlecht, Abrechnung, Therapieform, etc. nach therapeutischer Hilfe suchen.


Dringend freiwillige Helfer*innen für die Gestaltung der Besuchskontakte in Einrichtungen der Vereinigten Hospitien gesucht!!!

Hier ein uns wichtiges Anliegen: Um die Besuche in den Vereinigten Hospitien zu regeln, werden noch dringend Helfer*innen gesucht. Ein kleiner Schritt für eine*n Psycho, aber ein großer Schritt für die Bewohner*innen der Hospitien. Weitere Infos und Kontakte findet ihr unter dem Link.


Briefbrücke der Vereinigten Hospitien

In Zeiten von Corona sind die Bewohner*innen von Pflegeheimen auf eure Hilfe angewiesen. Sie dürfen weniger Besuch empfangen und gemeinsame Tagesprogramme wurden auf unbestimmte Zeit abgesagt. Die Vereinigten Hospitien haben daher die "Briefbrücke" ins Leben gerufen. 

Ihr könnt Briefe und Gedichte an die Bewohner*innen schreiben, Bilder malen, für sie basteln oder was auch immer euch einfällt. Die Bewohner*innen freuen sich sehr über Post von euch. 

Weitere Infos findet ihr unter folgendem Link. :)

www.facebook.com/233975509977151/posts/schreiben-sie-malen-sie-dichten-sie-f%C3%BCr-unsere-bewohnerinnen-und-bewohner-und-sp/3631365726904762/