Hallo liebe Studierenden,

die Universität ist nun endlich wieder geöffnet und ihr könnt die Informationen wie gewohnt an den Wänden in Gebäude D unter dem FSR-Büro finden(vor HS 8). Trotzdem stellen wir euch Informationen, besonders die, die einfach nirgendwoanders hinpassen, online zur Verfügung



Stellenausschreibung für eine Promotionsstelle

An der Universität Mainz ist ab dem 01.04.2023 (nach Absprache auch früher) eine Promotionsstelle (75 % TVL-13) in einem dreijährigen Forschungsprojekt zu den neurokognitiven Grundlagen der Intelligenz ausgeschrieben.

Abteilung für Analyse und Modellierung komplexer Daten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
in Teilzeit (75 %)


Stellenausschreibung Praktikum HR Deutsche Telekom


Psychotherapie Aus- und Weiterbildung - Quo vadis?

Liebe Studis,

wir, sechs Aktive in der DPtV (Studentin, PiAs & Jung-Approbierte), wollen Euch gern eine online Info-Veranstaltung anbieten unter dem Titel "Psychotherapie Aus- und Weiterbildung - Quo vadis?", um euch zur alten und neuen Psychotherapie-Ausbildung / -Weiterbildung zu informieren, weil es ja derzeit einige Unsicherheiten gibt, z.B. hinsichtlich des neuen Psychotherapiestudiengangs sowie des alten bzw. des neuen Aus- bzw. Weiterbildungswegs.

Am 28.11.2022 habt Ihr wieder die Gelegenheit, Euch über den alten Weg sowie über den neuen Weg zum Beruf des/der Psychotherapeut*in zu informieren. Das Sprecher*innen-Team der Jungen Psychotherapeut*innen (Studierende, PiA, Neuapprobierte) der DPtV werden berichten und Euch Rede und Antwort stehen.

Von 18 Uhr bis 19:30 Uhr wird es rund um die alte Ausbildung gehen. Ab 19:45 Uhr gibt es dann Infos zur neuen Weiterbildung. Also, wählt Euch bitte entsprechend ein, je nachdem für was Ihr Euch interessiert (vor 18 Uhr für die alte Ausbildung, zwischen 19:30 Uhr und 19:45 Uhr für die neue Weiterbildung). Bitte wählt euch für die neue Weiterbildung erst zwischen 19:30 Uhr und 19:45 Uhr ein. So haben alle, die sich für die alte Ausbildung interessieren (ab 18 Uhr), die Chance teilzunehmen.

Über folgende Themen wollen wir mit euch sprechen:

  • Ausbildung nach aktuellem Stand
  • Auswahl des Therapieverfahrens
  • Wahl des Ausbildungsinstituts
  • Weitere wichtige Aspekte
  • Psychotherapeutenausbildungsreformgesetz
  • Studium „Psychotherapie"
  • Approbationsordnung
  • Weiterbildung Psychotherapie
  • Berufliche Perspektiven

Einige kennen uns bereits von unseren Vorträgen an verschiedenen Universitäten, der PsyFaKo oder unseren Vorträgen in den letzten zwei Jahren. Wir halten die Online-Vorträge zu den o.g. Themen & beantworten Eure Fragen, so gut wir können :-)

 

Die Zoom-Einwahldaten findet ihr für die kommenden Termine hier: 

Montag, den 28.11.2022 (18:00 Uhr 1. Teil, 19:45 Uhr 2. Teil):

Meeting-ID: 831 9377 5474

Kenncode: HTUCMvk9

https://us02web.zoom.us/j/83193775474?pwd=SldFdU5Iem1lb3BBUCtMaEgrYXhYUT09

 +49 69 7104 9922; Meeting-ID: 831 9377 5474; Kenncode: 81614166

 

Donnerstag, 15.12.2022 (18:00 Uhr 1. Teil, 19:45 Uhr 2. Teil):

Meeting-ID: 852 1661 2766

Kenncode: Rn2bBRnC

https://us02web.zoom.us/j/85216612766?pwd=WHRUYkZML3pHTGxqWFF0UGU2TlN1dz09

 +49 695 050 2596 Deutschland;  Meeting-ID: 852 1661 2766; Kenncode: 47425172

-----

AGBs:

Mit der Teilnahme an den Online-Veranstaltungen der DPtV „Psychotherapie Aus- und Weiterbildung - Quo vadis?" erkläre ich folgende Zusicherung als erteilt sowie die Kenntnisnahme der im Folgenden abgedruckten Erläuterungen zur Datenverarbeitung im Rahmen des DPtV-Vortrags.

Der Online-Vortrag läuft über den Videodienstanbieter Zoom. Die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Zoom unter folgendem Link habe ich zur Kenntnis genommen und stimme ihr zu:

Datenschutzerklärung: https://www.zoom.us/privacy

Nutzungsbedingungen: https://www.zoom.us/terms

Seitens der DPtV wird keinerlei Haftung übernommen.

Bild- und/oder Tonaufzeichnungen während des Online-Vortags nehme ich nicht vor bzw. veranlasse sie nicht.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei der Beratung durch Junge Psychotherapeut*innen der DPtV um eine rein fachliche/ kollegiale Beratung und um keine Rechtsberatung handelt. Jegliche Haftung ist deshalb ausgeschlossen.

———

Die Veranstaltungen sind natürlich alle kostenfrei.

Wir haben jeweils 500 Plätze für Euch zur Verfügung, da die Erfahrung der letzten Jahre gezeigt hat, dass der Informationsbedarf sehr hoch ist und es ziemlich viel Unsicherheit gibt, bei der wir euch gern helfen möchten.

Da aber die Plätze begrenzt sind, lohnt es sich, pünktlich dabei zu sein. :-)

 

Viele Grüße,

Bronte, Elli, Georg, Maren, Paul und Philipp von der DPtV

---


Mit freundlichen Grüßen,

Bronte Lutz
Psychologin (M. Sc.)
Sprecherin der Jungen Psychotherapeut*innen
kooptiertes Mitglied im Landesvorstand Baden-Württemberg der DPtV
brontelutzdptvde




Einladung Informationsabend 5.12.2022: Approbationsausbildung Systemische Therapie in Dortmund

liebe Psychologie-Studierende, 

 

wir möchten Sie und Interessierte gern auf das Ausbildungsangebot zur Approbationsausbildung mit Schwerpunkt Systemische Therapie in Dortmund aufmerksam machen. Und wir freuen uns über eine Weiterleitung der Infos.

 

Die Akademie für Systemische Therapie (A-ST) in Dortmund bietet die Approbationsausbildung zum/r Psychologischen Psychotherapeut:in im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie an. 

 

Für Interessierte wird es demnächst einen Online – Informationsabend via Zoom geben: 

 

05.12.2022

19.00 Uhr

 

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter infoast-dortmundde. Im Anschluss erhalten Sie die Zugangsdaten. 

 

Weitere Informationen rund um die Akademie, die Ausbildung und weitere Weiterbildungsmöglichkeiten erhalten Sie unter www.ast-dortmund.de

 

Wir freuen uns auf Sie! 

 

Mit herzlichen Grüßen aus Dortmund 

i.A. Charlotte Jahn

 

AKADEMIE FÜR SYSTEMISCHE THERAPIE

am Zentrum für Psychotherapie Dortmund

Chemnitzer Str. 38

44139 Dortmund

 

Mail: infoast-dortmundde

 


Veröffentlichung Werkstudentenanzeige






Rechtspsychologie studieren an der PHB: Einladung zu den Infoabenden mit Prof. Renate Volbert | 09. November ab 18:30 vor Ort & 07. Dezember 2022 ab 18:30 via Zoom

Liebe Studierende,

 

interessieren Sie sich für eine Berufstätigkeit als Rechtspsycholog*in und suchen nach Möglichkeiten, sich nach Ihrem Masterstudium speziell dafür zu qualifizieren? Dann laden wir Sie herzlich zu den kommenden Infoabenden über den M.Sc. Rechtspsychologie ein, der im Sommersemester 2023 wieder neu bei uns an der PHB startet!

 

Termindetails:

9. November 2022 ab 18:30 Uhr:

Infoabend in Präsenz in den Räumlichkeiten der PHB unter Leitung von Prof. Renate Volbert

 

7. Dezember 2022 ab 18:30 Uhr:

Web-Infoabend via Zoom unter Leitung von Prof. Renate Volbert

 

Anmeldungen sind über die Website der PHB möglich unter http://www.phb.de!

 

Der M.Sc. Rechtspsychologie an der PHB

Der M.Sc. Rechtspsychologie an der PHB richtet sich an Master- oder DiplomabsolventInnen der Psychologie, die an einer wissenschaftlich fundierten rechtspsychologischen Qualifikation interessiert sind. Unter Leitung von Prof. Renate Volbert bietet der Studiengang eine praxisnahe Weiterbildung auf höchstem wissenschaftlichen Niveau, die die theoretischen Anforderungen der Weiterbildung zum/r FachpsychologIn für Rechtspsychologie (BDP/DGPs) vollständig abdeckt.

 

Das Studium vermittelt Praxiskompetenzen in vier Anwendungsfeldern: Aussagepsychologische Begutachtungen, Familienrechtliche Begutachtungen, Straftäterbegutachtung, Interventionen im Straf- und Maßregelvollzug. Dabei ist eine flexible Kombination von mindestens zwei (bei Interesse auch von mehr) Vertiefungsschwerpunkten möglich. Seit 2019 besteht auch die Möglichkeit, einen Doppelschwerpunkt in Familienrechtlicher Begutachtung zu wählen. Das Studium ist berufsbegleitend angelegt – Lehrveranstaltungen finden entsprechend in Blockphasen an Wochenenden statt.

 

Mehr Informationen finden sich auf unserer Website unter: www.phb.de/rechtspsychologie. Nächster Start des Studiengangs ist im Sommersemester 2023. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2023.Termine für eine persönliche Beratung können Sie unter studienberatungphbde vereinbaren.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Das PHB-Team

 

------

 

Cornelia Weinberger

Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

 

E-Mail: c.weinbergerphbde

Telefon: 030/ 20 91 66 - 315

Internet: www.phb.de

 

Psychologische Hochschule Berlin (PHB)


Praktikum in Psychotherapeutischer Praxis



Praktikum bei dem "Institut Familiengerichtliche Psychologie"




Praktikant:in Personalentwicklung und Potenzialdiagnostik in Vollzeit (m/w/d) ab 12. Dezember


Werkstudent/-in Demenz Startup gesucht (16€/h)!


Fachvortrag zur Systemischen Therapie im Kontext anderer Richtlinienverfahren

Unser Vortrag beinhaltet neben einer Einführung in die Systemtheorie und die Psychotherapieausbildung die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu den anderen Richtlinienverfahren.

Unsere diesjährigen Termine:


Veröffentlichung Praktikumsanzeige Zentrum für Management- und Personalberatung


Vielseitiges Praktikum für Psychologiestudierende








Ehrenamt/Praktikumsstelle in Praxis für psychotherapeutische Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen in Trier!



Praktikumsausschreibung Transearch Deutschland

Transearch Praktikum

TRANSEARCH Deutschland gehört zu den führenden internationalen HR-Unternehmensberatungen. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf Kunden im Mittelstand. Unser Hamburger Team ist spezialisiert auf die Durchführung von eignungs- und potentialdiagnostischen Verfahren (Assessment und Development Center, Standortbestimmungen etc.) sowie solchen zur Personal- (Coachings/Trainings) und Organisationsentwicklung (Workshops, Begleitung von Change Prozessen etc.). Für diesen Bereich suchen wir interessierte Praktikant:innen mit psychologischem Studienschwerpunkt.

 

Bitte beachten Sie: Wir sind ein virtuelles Team – eine ständige Präsenz in Hamburg ist daher möglich, aber nicht nötig!


Skin Picking und Trichotillomanie: Verhaltensmuster und Einflussfaktoren im täglichen Leben

In einer neuen Onlinestudie am Universitätsklinikum Heidelberg untersuchen wir in einer neuen Studie Trichotillomanie (pathologisches Haareausreißen) im alltäglichen Leben betroffener Personen. Das Hauptsymptom der Trichotillomanie ist das wiederkehrende Ausreißen der eigenen Haare (z.B. an Kopfbehaarung, Wimpern, Augenbrauen), das trotz negativer Konsequenzen nicht unterlassen werden kann.

Wenn Du unter Trichotillomanie leidest und mindestens 18 Jahre alt bist, kannst Du an unserer Studie teilnehmen.
Die Studienteilnahme umfasst einen kurzen Onlinefragebogen, ein diagnostisches Telefongespräch, einen ausführlicheren Onlinefragebogen und eine anschließende 10-tägige Erhebungsphase, in der Du mehrmals täglich einen kurzen Onlinefragebogen zu Deinem Befinden und ggf. zum Haareausreißen ausfüllst.

Als Aufwandsentschädigung erhältst Du dafür nach Abschluss Deiner Erhebungen je nach Umfang Deiner Teilnahme einen Thalia Gutschein über 15 € oder 50 €.
Ausführliche Informationen dazu findest Du in der Studieninformation (Link unten).
Wir würden uns sehr freuen, wenn Du an der Studie teilnehmen würdest!

Klicke einfach auf den folgenden Link - dort findest Du alle weiteren Informationen:
www.savemyskin.de/ematrich

Gerne beantworten wir auch Deine Fragen zur Studie! Wende Dich einfach per E-Mail oder telefonisch an uns:
Studienleitung:

Dr. Christina Gallinat
Universitätsklinikum Heidelberg
Forschungsstelle für Psychotherapie
Bergheimer Str. 54
69115 Heidelberg
Tel. 06221-56 7876
Christina.gallinatmed.uni-heidelbergde

Dein EMA-TRICH Team

PS: Wenn Du jenseits der Studie gerne mehr zum Thema Trichotillomanie oder Skin Picking (bzw. Dermatillomanie) wissen möchtest,
findest Du weitere Informationen unter: www.skinpicking-trichotillomanie.de


Praktikumsstelle bei der Lufthansa Technik AG

Spannende Praktikumsstelle im Bereich Leadership & Talent Development bei der Lufthansa Technik AG am Standort Hamburg


Masterstudiumsbegleitende Weiterbildungsmöglichkeiten der Deutschen Psychologen Akademie

Die Deutsche Psychologen Akademie bietet Möglichkeiten sich während des Masterstudiums in verschiedenen Fachbereichen weiterzubilden. Ihr aktuelles Programm umfasst die Klinische Psychologie/Psychotherapie, Gesundheitspsychologie, Rechtspsychologie, Wirtschaftspsychologie, Coaching, Notfallpsychologie, Schulpsychologie und die Verkehrspsychologie.


Welcoming Stipendium: 4. GIROMATCH Stipendium für Soziales Engagement

"vor dem Hintergrund der aktuellen Krise, hat GIROMATCH GmbH sich dafür entschieden, Engagement zu bepreisen und Notsituationen zu mildern. Als vierte Auflage unserer Stipendienreihe, bietet unsere Firma ein Welcoming-Stipendium für das kommende Sommersemester an.

Gefordert werden ankommende Studierende aus der Ukraine und Helfer, die sich während der Krise engagieren, um Solidarität greifbar zu machen. Am 01.04startet der Bewerbungszeitraum über über das Bewerbungsformular."

Ist was sie in ihrer E-Mail schreiben


Infoabend zur systemischen Ausbildung

am 02.05., 12.07. und 06.10 bietet das systemische Institut Tübingen Online Infoabend zu ihrer Approbationsausbildung an. Alle Infos dazu und zur Anmeldung findet ihr unter dem Link.


Stipendien

Ihr seid auf der Suche nach einem Stipendium, wisst aber nicht, wo, wann und wie ihr euch bewerben müsst? Dann schaut doch mal unter dem Link vorbei, dort findet ihr alle Informationen.


Psychotherapeut*in Suche

Ihr seit selbst auf der Suche oder kennt jemanden, der nach einem/r Psychotherapeut*in sucht? Unter dem Link kann man gezielt mit Kriterien wie z.B. Umkreis, Geschlecht, Abrechnung, Therapieform, etc. nach therapeutischer Hilfe suchen.


Dringend freiwillige Helfer*innen für die Gestaltung der Besuchskontakte in Einrichtungen der Vereinigten Hospitien gesucht!!!

Hier ein uns wichtiges Anliegen: Um die Besuche in den Vereinigten Hospitien zu regeln, werden noch dringend Helfer*innen gesucht. Ein kleiner Schritt für eine*n Psycho, aber ein großer Schritt für die Bewohner*innen der Hospitien. Weitere Infos und Kontakte findet ihr unter dem Link.


Briefbrücke der Vereinigten Hospitien

In Zeiten von Corona sind die Bewohner*innen von Pflegeheimen auf eure Hilfe angewiesen. Sie dürfen weniger Besuch empfangen und gemeinsame Tagesprogramme wurden auf unbestimmte Zeit abgesagt. Die Vereinigten Hospitien haben daher die "Briefbrücke" ins Leben gerufen. 

Ihr könnt Briefe und Gedichte an die Bewohner*innen schreiben, Bilder malen, für sie basteln oder was auch immer euch einfällt. Die Bewohner*innen freuen sich sehr über Post von euch. 

Weitere Infos findet ihr unter folgendem Link. :)

www.facebook.com/233975509977151/posts/schreiben-sie-malen-sie-dichten-sie-f%C3%BCr-unsere-bewohnerinnen-und-bewohner-und-sp/3631365726904762/