Perspektiven und Praxis

Eine Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsbeauftragten der Universität Trier

Professionelle Unterstützung im Rahmen von Seminaren, Workshops und Vorträgen auf dem Weg in und durch die wissenschaftliche Qualifizierung – ergänzend zu unserem Mentoring-Programm „Karriereförderung für Wissenschaftlerinnen“.Das Angebot richtet sich insbesondere an Studentinnen, Promovendinnen, Postdoktorandinnen und (Junior-)Professorinnen der Universität Trier.

Unser Programm

Konflikte wahrnehmen, verstehen und bewältigen - Mi 09.03.2022 und Fr 11.03.2022 per Zoom

Konflikte-wahrnehmen-verstehen-bewältigen
Bild: Universität Trier, RfG

Der Workshop führt lösungs- und praxisorientiert in Grundlagen des Konfliktmanagements ein. Kurze Trainer-Inputs ergänzen den kollegialen Erfahrungsaustausch und die Arbeit an ausgedachten, bei Bedarf auch an konkreten Konfliktfällen aus dem Arbeitskontext der Teilnehmerinnen. ... Hier erfahren Sie mehr!

 


Wissenschaftlerin mit Selbstsicherheit und Selbstvertrauen - Online-Workshop am Freitag, 19. November 2021, 9 – 16 Uhr per Zoom

Bild: Colourbox

Sie haben in schwierigen Situationen das Gefühl, sich aus Unsicherheit den Wünschen oder Ideen ihrer Außenwelt anzupassen? Sie verlieren im Team schnell ihre eigenen Bedürfnisse aus den Augen? Sie zweifeln an sich und ihren Fähigkeiten?

Dieser Online-Workshop richtet sich an Postdoktorandinnen und Promovendinnen, die ihr Arbeitsleben selbstbestimmter, selbstsicherer und souveräner gestalten und die Dinge neu denken möchten, um weiter zu kommen. ... Hier erfahren Sie mehr!
 

Diese Veranstaltungen fanden bereits statt:

Bild: Colourbox

Wissenschaftlerin mit Selbstsicherheit und Selbstvertrauen - Online-Workshop am Freitag, 7. Mai 2021, 9 – 16 Uhr per Zoom - abgeschlossen -

Dieser Online-Workshop richtet sich an Postdoktorandinnen und Promovendinnen, die ihr Arbeitsleben selbstbestimmter, selbstsicherer und souveräner gestalten und die Dinge neu denken möchten, um weiter zu kommen.


Abbildung Begriff Stereotype jeweils in einem roten und einem blauen Rahmen angeordnet in einem liegenden V
Bild: Colourbox

Zweitägiges Gendertraining für Frauen - Erfolgreich und authentisch im Berufsleben -  09.03. und 16.03.2021, jeweils 9 – 17 Uhr, per Zoom - abgeschlossen -

Unternehmen, Organisationen und deren Führungsetagen sind – von Ausnahmen abgesehen – von männlichen Werten, Spielregeln und Codetives geprägt und es gelten unausgesprochen Verhaltens- und Kommunikationskodexe, die Frauen oft nicht bekannt sind. Wir nehmen geschlechtsspezifische Spielregeln, Verhaltensmuster und Codetives unter die Lupe.


Bild: Colourbox 5220299

Professorin an einer Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften - Ein attraktives und erreichbares Ziel? - Infoabend per Zoom am 27.10.2020 - abgeschlossen -

Erfahrene Professorinnen tragen vor, informieren bedarfsgerecht und beraten individuell in persönlichen Gesprächen. Danach können Sie fundiert beurteilen, ob die Professur an FH/HAW für Sie eine gangbare Option auf Ihrem Karriereweg darstellt und welche Strategien Sie dem Ziel näherbringen.


Wer bin ich im Job? Und wenn ja, wie viele? - Workshop zur Standortbestimmung und Selbststeuerung per Zoom am 03. und 10.09.2020, jeweils 9 - 13 Uhr - abgeschlossen -

Der Workshop leitet Sie dabei an, sich die eigenen beruflichen Rollen und Ihre innere Aufstellung bewusst zu machen. Sie entwickeln für Ihren Arbeitsalltag ein Modell Ihres ‚Inneren Teams’ und lernen, wie Sie es zur Selbststeuerung anwenden können, um Ihren Arbeitsalltag erfolgreich zu gestalten und Stress oder Konflikte zu reduzieren.


Foto: Colourbox30599443

Mini-Resilienztraining für Akademikerinnen (Webinar) am 25.06.2020 - Leben und Arbeiten in Zeiten der Coronakrise - abgeschlossen -

Lernen Sie, wie Sie Ihre persönlichen Ressourcen finden und Abstand zu Stress und Anspannung gewinnen können. Die Referentin stellt Ihnen Tools vor, die im Alltag gut einsetzbar sind, und die Ihnen helfen einen individuellen Plan zu entwickeln, der Ihnen eine stärkende tägliche Praxis ermöglicht.


Bild: Colourbox.de

Haltung zeigen! - Argumentieren gegen antifeministische und rechtspopulistische Äußerungen - Workshop am 07.02.2020 - abgeschlossen -

Der neue Antifeminismus ist in der sog. Mitte der Gesellschaft angekommen und salonfähig geworden. Die Mobilisierung gegen Gender und sexuelle Vielfalt funktionieren, weil sie zu Vehikeln von Ängsten und Verunsicherungen gemacht wurden, die auf eine autoritäre Richtungsänderung von Gesellschaft setzen. Dieser Workshop stellt den Antifeminismus verschiedener Spielarten in seinen Mittelpunkt.