Bachelor- und Masterarbeiten

In der Abteilung Biologische und Klinische Psychologie besteht fortlaufend die Möglichkeit, empirische Bachelor- und Masterarbeiten anzufertigen. Sollten Sie Interesse an einer Abschlussarbeit in unserer Abteilung haben, kontaktieren Sie bitte die entsprechenden Ansprechpartner_innen. Bitte fügen Sie Ihrer Anfrage ein kurzes CV, Ihre aktuelle Leistungsübersicht und ein kurzes Schreiben mit folgenden Informationen bei: Name, Art der Arbeit (BA/MA), gewünschter Zeitraum der Arbeit sowie Interesse (evtl.Themenwunsch).

Das Angebot an verfügbaren Themen wechselt ständig. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an aktuellen Themen. Weitere Themen finden Sie  hier (Forschung).

 

Aktuelle Angebote

Validierung eines Paradigmas zur Messung von Emotionserkennung (BA oder MA; Ansprechpartnerin: Antonia Vehlen)

EEG measures as potential biomarkers for the acute stress response (BA/MA; Ansprechpartnerin: Carolyn Wu)

(For English version please see below)

Gesucht werden Abschlussarbeitsschreiber im Fach Psychologie, die uns im Rahmen des Projekts zu "Neural predictors of the acute stress response" unterstützen und Einblicke in die Neurokognitive- und Stressforschung erhalten möchten.

In diesem Projekt untersuchen wir, ob elektrophysiologische Messungen des Gehirns dazu geeignet sind, die individuelle Reaktion auf akuten psychosozialen Stress vorherzusagen. Mithilfe einer Hirnstrom (EEG)-Aufzeichnung untersuchen wir die neuronalen Prozesse sowohl im Ruhezustand als auch während kognitiven Aufgaben, welche durch Stress beeinflusst werden. Weiterhin untersuchen wir den Einfluss von psychischem Stress auf kognitive Funktionen wie Aufmerksamkeit. Themen mit und ohne EEG sind möglich.

Beispiele für BA-/MA-Themen :

  • Der Einfluss von Stress auf die Aufmerksamkeits-Bias für bedrohungsrelevante Reize; 
  • Die Zusammenhang zwischen Aufmerksamkeits-Bias und Aufmerksamkeitskontrolle;
  • Die Zusammenhang zwischen Aufmerksamkeitskontrolle und Stressreaktion;
  • EEG-Markers der Stressreaktion;
  • EEG-Messungen der Aufmerksamkeitskontrolle

Die Zeiteinteilung ist flexibel und richtet sich nach den Erhebungsphasen des Projekts. Der Beginn ist ab Ende-Januar möglich.

Bei Interesse senden Sie ein kurzes Anschreiben, Ihren Lebenslauf sowie Ihre bisherige Leistungsübersicht an:

Bei Interesse senden Sie ein kurzes Anschreiben, Ihren Lebenslauf sowie Ihre bisherige Leistungsübersicht an:
Kontakt: Dr Carolyn Wu
Tel.: 0651 201 3717 
E-Mail: wuc@uni-trier.de

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

We  are looking for psychology students who would like to be involved in the project "Neural predictors of the acute stress response".

In this project, you will have the opportunity to gain insights into neurocognitive and stress research. We investigate whether electrophysiological measurements of the brain have potential for predicting the individual response to acute psychosocial stress. We record the electrical activity of the brain (EEG) to examine neural processes both at rest and during cognitive tasks which are influenced by stress. Furthermore, we study the influence of stress on cognitive functions such as attention. Topics with and without EEG are possible.

Examples of BA/MA topics:

  • The influence of stress on attentional bias to threat
  • The relationship between attentional bias and attentional control
  • The association between attentional control and the stress response
  • EEG markers of the stress response
  • EEG measurements of attentional control

The timeframe is flexible and also depends on the data collection phases of the project. It is possible to start from the end of January.

Please send us a short cover letter, your CV and your up-to-date academic record:

Kontakt: Dr Carolyn Wu
Tel.: 0651 201 3717 
E-Mail: wuc@uni-trier.de

Projekt "Kids und Stress - Was tun bei Stress!?" (MA; Ansprechpartnerin: Laura Bastgen)

Abschlussarbeit Psychologie Master: Ausschreibung einer Masterarbeit in psychologischer Stressforschung - Projekt "Kids und Stress".

Wir sind auf der Suche nach einer Studentin im Masterstudium Psychologie, die im Rahmen ihrer Abschlussarbeit unsere Arbeitsgruppe "Biologische und Klinische Psychologie" unterstützen und unsere Forschung kennenlernen möchte.

Das Projekt "Kids und Stress - Was tun bei Stress!?" beschäftigt sich mit dem Sozialverhalten von Grundschulkindern bei Stress. Es handelt sich um eine experimentelle Untersuchung der Stressreaktion unter Laborbedingungen. Dazu suchen wir eine Studentin, die Lust hat, wissenschaftliches Arbeiten in unterschiedlichen Facetten kennen zu lernen.

Die Zeiteinteilung ist flexibel und richtet sich nach den Erhebungsphasen der Projekte. Beginn ab sofort, Erhebungsbeginn ist für Februar 2020 geplant.

Bei Interesse senden Sie uns doch gerne Ihren Lebenslauf, bisherige Zeugnisse sowie ein kurzes Anschreiben zu.

Kontakt: M.Sc. Laura Bastgen
Tel.: 0651 201 3688 
E-Mail: bastgen@uni-trier.de