Altertumswissenschaften als Kernfachstudiengang

mit Schwerpunkt Klassische Archäologie

Grad des Abschlusses:Bachelor of Arts (BA)
Dauer:6 Semester
Beginn:Wintersemester oder Sommersemester (neu ab Wintersemester 2020/21)
Art des Studiengangs:grundständig
Leistungspunkte:180 LP
Module:11 Module + 2 Wahlpflichtmodule
Voraussetzungen:Hochschulzugangsberechtigung (§ 65 Abs. 1 HochSchG), hinreichende Englischkenntnisse und eine weitere moderne Fremdsprache
 Gesamtübersicht über den Kernfachstudiengang mit Schwerpunkt Klassische Archäologie (pdf) (hier ohne Schwerpunkt B)
(Alle Informationen über Ihren jeweiligen zweiten gewählten Schwerpunkt erhalten Sie in den entsprechenden Fächern)
Modulhandbuch (pdf) und Fachprüfungsordnung

Ziel des Studienganges ist die Vermittlung interdisziplinären Arbeitens in den Altertumswissenschaften. Dazu dient der Erwerb grundlegender Kenntnisse und wissenschaftlicher Arbeitsweisen der beteiligten Fächer. Bei der Wahl des Schwerpunktes Klassische Archäologie wird ein Schwerpunkt auf Grundlagenwissen und Methoden des Faches Klassische Archäologie gesetzt.

Mögliche Berufsfelder für Absolventen liegen z.B. in den Bereichen Kulturpflege und -management, Öffentlichkeitsarbeit, Tourismus, Erwachsenenbildung, Journalismus.