Seminarzuteilung

Um im B.Sc./M.Sc. Psychologie Seminarplätze für das Wintersemester 2021/2022 zu erhalten, müssen Sie in der viert- und drittletzten Woche vor Beginn der Vorlesungszeit (27.09.2021 bis einschl. 10.10.2021) Ihre Seminarpräferenzen in das Zuteilungssystem PROZA eingeben. Instruktionen und den Zugangslink finden Sie hier

 

Masterstudium

In Trier wird ein allgemeiner Masterstudiengang Psychologie angeboten. Ein Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie, der mit der Approbation in Psychotherapie abschließt, befindet sich in Trier derzeit in konkreter Vorbereitung und soll zukünftig zusätzlich zum allgemeinen Masterstudiengang Psychologie angeboten werden.

Der allgemeine Masterstudiengang Psychologie führt Studierende in vier Semestern zu einem Abschluss, der für eigenverantwortliche und selbständige Tätigkeiten als Psychologin bzw. Psychologe (M.Sc.) qualifiziert. Aus einem inhaltlich breit angelegten Lehrangebot wählen Studierende entsprechend ihrer Interessen inhaltliche Schwerpunkte, die vertiefend studiert werden und eine individuelle Profilbildung ermöglichen. Die Struktur des Studiengangs orientiert sich an den Standards der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Ein abgeschlossener Masterstudiengang ist Voraussetzung für die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten und vielen weiteren Berufsfeldern der Psychologie.

Der Trierer Masterstudiengang Psychologie zeichnet sich dadurch aus, dass Sie Veranstaltungen in mehreren inhaltlichen Tracks belegen und sich dadurch inhaltlich breit aufstellen können. Folgende Tracks werden derzeit angeboten:

  • Kompetenzentwicklung im Lebenslauf
  • Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie, Psychotherapieforschung
  • Kognition, Emotion, Handeln
  • Psychobiologie, Neuropsychologie, Verhaltensmedizin
  • Arbeits-, Organistions- und Angewandte Sozialpsychologie

Im Rahmen des Masterstudiengangs belegen Studierende drei forschungsorientierte Module (FOV-Module) aus drei unterschiedlichen Tracks und zwei projektorientierte Module (POV-Module) aus ein oder zwei Tracks . Weil die Studierenden sich zu Studienbeginn nicht auf die Tracks festzulegen brauchen, kann es sein, dass es in manchen Semestern aufgrund von Zufallsschwankungen nicht so viele Plätze in einzelnen Tracks gibt, wie von Ihnen gewünscht. Wir können Ihnen daher leider keine Seminarplätze in bestimmten Tracks garantieren. Bitte beachten Sie die Informationen zum Seminarzuteilungssystem PROZA, über das die Seminarplätze in unseren Studiengängen einheitlich nach fairen Kriterien verteilt werden, wobei auch Ihre Präferenzen berücksichtigt werden soweit möglich.

Allgemeine Informationen zum Psychologiestudium an der Universität Trier finden Sie hier. Dort finden Sie beispielsweise ein Video, das Ihnen einen Eindruck der Trierer Psychologie vermittelt, Ansprechpartner für unterschiedliche Fragen sowie Informationen zur Universität und zur Stadt.