Berufsfelder der Psychologie

Auch in diese Semster haben wir wieder eine Vortragsreihe für euch auf die Beine gestellt. In diesem Semester laden wir Leute aus der Praxis ein, damit diese dann ihr Berufsfeld vorstellen. Dabei haben wir den Fokus vor allem auf Berufsfelder gelegt, die während dem Studium weniger präsent sind. Hier erfahrt ihr alles über die geplanten und gehaltenen Vorträge!


Vortrag Sportpsychologie

Vortrag Sportpsychologie

Am Donnerstag, den 22.4, um 16:00 gibt uns Fabian Arimond einen spannenden Einblick in sein Berufsfeld der Sportpsychologie. Nach seinem Studium an den Universitäten zu Trier und Saarbrücken betreut er mittlerweile Profi-Mannschaften der verschiedensten Sportarten. Wer da jetzt neugierig auf mehr wird, dem sei geholfen: Unter dem Link findet ihr das Zoom-Meeting, in welchem ihr nach dem Vortrag auch noch die Möglichkeit habt, Fragen an Fabian Arimond zu stellen.


Unsere Gesellschaft und ihre Normen - was ist noch normal?

Unter diesem Slogan lief unsere letzte Vortragsreihe. Hier findet ihr alle Infos zu den gehaltenen Vorträgen.


Informationsüberflutungsvortrag von Benedikt Graf

Am 30.6. fand unser zweiter Vortrag statt, mit dem wir uns auch in die Sommerpause verabschieden. Wir danken M.Sc. Benedikt Graf für einen spannende Zusammenfassung des Themas Informations-Überflutung, deren besondere Bedeutung in der Covid-19 Zeit impressiv aufgezeigt wurde.


Neuroenhancement von Maximilian Friehs

Neuroenhancement beschäftigt sich mit bewussten Möglichkeiten, die kognitive Leistung zu verbessern. Doch wie oder womit lässt sich die Leistung verbessern? Gibt es Nebenwirkungen? Und was sind mögliche ethische oder philosophische Implikation von Neuroenhancement? All das erklärte uns M.Sc. Maximilian A. Friehs in einem spannenden Vortrag, der sehr gut ankam und reibungslos via Zoom verlief. Aufgrund einiger Nachfrage, wurde uns der Foliensatz zur Verfügung gestellt. Wenn ihr den einmaligen Vortrag jetzt also verpasst habt oder euch alles nochmal in Ruhe durchlesen wollt, schreibt uns eine Mail (psycho@uni-trier.de) und wir schicken euch dann Foliensatz.

Anbei: Der nächste Vortrag ist schon in Planung.