Informationen rund um die Anerkennung ausländischer Studienleistungen

Im Folgenden finden Sie einen Guide zur erfolgreichen Anerkennung. Dieser enthält einen Ablaufplan sowie qualitative und quantitative Voraussetzungen. Die zur Anerkennung benötigten Dokumente sind hier verfügbar.

Wer erkennt meine Leistungen an?
Fragen der Anerkennung werden grundsätzlich mit der ERASMUS-Beauftragten des FB IV, M.Sc. Katharina Freude, geklärt. Diese erstellt zusammen mit dem Studierenden und in enger Absprache mit den Fachvertretern einen Vorschlag zur Anerkennung.

Dieser Vorschlag wird vom Vorsitzenden der ERASMUS-Kommission, Univ.-Prof. Dr. Prof. h.c. Bernhard Swoboda, geprüft. Ihm obliegt die Ausstellung der entsprechenden Leistungsnachweise gemäß hiesiger Studienordnung.

Welche Leistungen werden anerkannt?
Nach erfolgreichem Abschluss des Auslandsstudiums können die an der Partnerhochschule erbrachten Studienleistungen in Trier in der Regel in Form von einzelnen Leistungsnachweisen anerkannt werden.
Spezielle Fragen der Anerkennung müssen frühzeitig mit der ERASMUS-Beauftragten abgestimmt werden.

Der Umfang der anerkannten Leistungsnachweise orientiert sich dabei an einem quantitativen Kriterium (Leistungspunkte) und einem qualitativen Kriterium (Lernziele).

Die Anrechnung der Noten erfolgt nach einem für jede Hochschule festgelegten Umrechnungsschlüssel.

Bitte orientieren Sie sich an den Modulbeschreibungen (BWL, VWL, Soziologie) der Lehrveranstaltungen in Trier.


Wie verläuft die Anerkennung ?

  • Es empfiehlt sich die Teilnahme an der Informationsveranstaltung zum Thema Anerkennung (wird auf der Startseite bekannt gegeben).
  • Vor Antritt des Auslandsstudiums ist mit der ERASMUS-Beauftragten des Fachbereich IV das Lehrprogramm an der zugewiesenen Partnerhochschule abzustimmen. Verwenden Sie dazu bitte das Formular zur Kursabsprache. Die vorherige Kursabsprache ist essentiell für die Anerkennung von ausländische Studienleistungen und basiert auf Kursbeschreibungen der ausländischen Partneruniversität.
  • Nach Abschluss des Auslandsstudiums ist das entsprechend ausgefüllte Antragsformular für die Anerkennung von Studienleistungen an die ERASMUS-Beauftragte zu senden. Bitte lassen Sie das Feld "Note" leer!
    Zudem ist eine Studienverlaufsbescheinigung (erhältlich in PORTA) beizulegen.
  • Das Zeugnis (Transcript of Records) ist in Original und in Kopie vorzulegen.
  • Die Unterlagen werden per Email an die ERASMUS-Beauftragte vor der Sprechstunde versendet und können dann während der Sprechstunde mit der ERASMUS-Beauftragten besprochen und geprüft werden.
  • Nach weiterer Prüfung durch Herrn Prof. Swoboda werden die Leistungsnachweise ausgestellt und an das HPA weitergeleitet. Leistungsnachweise zu Seminaren können bei den Hiwis zu den angegebenen Sprechstundenzeiten abgeholt werden.


Erfahrungsberichte

Bitte füllen Sie nach Ihrer Rückkehr (spätestens vor Beginn des neuen Semesters) auch unseren Fragebogen zum Auslandsstudium aus und schicken Sie diesen an era4hiwiuni-trierde. Ein ausgedrucktes Exemplar ist nicht notwendig. Sie erweisen damit Ihren Nachfolgern einen großen Gefallen und helfen uns, alle Informationen auf dem neuesten Stand zu halten!