Julian Geiß M.A. M.A.

Akademische Ausbildung

Studium:
01.10.2011 - 31.03.2015: Bachelorstudium der Fächer Geschichte (HF) und Klassische Archäologie (NF) an der Universität Trier
Titel der Bachelorarbeit: "Villae rusticae in den Nordwestprovinzen des Imperium Romanum - Zur ländlichen Besiedlung im Umland von Regensburg und Trier"
01.04.2015 - 28.02.2019: Doppel-Masterstudium der Fächer Geschichte (HF) und Klassische Archäologie (NF) sowie der Fächer Klassische Archäologie (HF) und Geschichte (NF)
Titel der Masterarbeit: "Historisch-archäologische Untersuchungen zu ausgewählten römischen Fernkampfwaffen aus Haltern am See - Pfeilspitzen und Schleuderbleie"

Promotion:
April 2019 - heute: Fach Klassische Archäologie; Thema: "Studien zu den frühen Holzbauten in Trier" (seit 01.04.2021 gefördert durch ein Promotionsstipendium des Evangelischen Studienwerks)

Tätigkeiten, Projekte und Praktika

Teilnahme an Grabungen:
16.09.2013 - 04.10.2013: Wirtschaftshof der römischen Villa Otrang
01.09.2014 - 10.10.2014: Archäologiepark Belginum (Morbach/Wederath)
27.07.2015 - 21.08.2015: Archäologiepark Belginum
28.09.2015 - 16.10.2015: Archäologiepark Belginum
08.08.2016 - 03.09.2016: Asklepios-Heiligtum Pheneos (Griechenland)

Arbeit als studentische Hilfskraft
01.07.2013 - 31.12.2013: Studentische Hilfskraft im Fach Geschichte (Universität Trier)
08.09.2014 - 10.10.2014: Studentische Hilfskraft auf der Grabung im Archäologiepark Belginum
01.02.2015 - 16.10.2015: EU-Projekt "ARmob" (Archäologische Rekonstruktion und Vermittlung mithilfe von Augmented Reality)
27.07.2015 - 21.08.2015: Studentische Hilfskraft auf der Grabung im Archäologiepark Belginum
28.09.2015 - 16.10.2015: Studentische Hilfskraft auf der Grabung im Archäologiepark Belginum
01.03.2017 - 31.08.2017 EU-Projekt "ARmob"

2017 - heute: Geprüfter Gästeführer der Stadt Trier

Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter
06.03.2017 - 30.06.2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Sammlungen, Rheinisches Landesmuseum Trier

Projekte
Forschungsauftrag zur "Erstellung eines wissenschaftlichen Faktenkatalogs zum Torhaus am Westtor des Hauptlagers von Haltern"

Praktika
Sommersemester 2013: Projektseminar "Buddeln und Bilden"
Wintersemester 2013/14: Interdisziplinäre Projektstudie "Ulmener Burg-Tunnel"
Wintersemester 2013/14: Konzipierung der Ausstellung "Via Ausonia 213-2013" in der Universitätsbibliothek
11.03.2014 - 04.04.2014: Museumspraktikum in der Römischen Villa Borg
17.05.2016 - 22.05.2016: "Experimentelle Archäologie - Feuer und Flamme für Glas" - Glasofenprojekt in der Römischen Villa Borg