Mündliche Prüfungssimulation

Die Simulation der mündlichen Pflichtfachprüfung ist genau das und erweitert das Probeexamen.

Hier begeben Sie sich in die (unangenehme) Situation, von Professor:innen des Fachbereichs in den Fächern des Pflichtfachstoffs geprüft zu werden. Damit dies so lebensnah wie möglich abläuft, werden Sie zusammen mit bis zu drei Kommiliton:innen geprüft.

Aber keine Angst, Sie werden unter Berücksichtigung Ihres aktuellen Lern- und Vorbereitungsstandes mit Samthandschuhen angefasst. Trotzdem nehmen Sie am meisten aus diesem Angebot mit, wenn Sie es ernst nehmen und schauen, wie Sie sich in bestimmten Situationen verhalten oder reagieren. Auch hier gilt, dass es nicht nur auf den materiellen Pflichtfachstoff ankommt - die (echte) mündliche Prüfung ist auch ein Belastungstest, auf den Sie sich hier bestens vorbereiten können.

Im WiSe 23/24 wurden bereits Simulationen durchgeführt. Die nächsten Simulationstermine finden im SoSe 24 statt und werden hier bekannt gegeben.

Mündliche Prüfungssimulation
Photo by Siora Photography on Unsplash

Ich habe noch nicht alles gehört oder gelernt. Kann ich trotzdem mitmachen?

Unbedingt, Sie sollten sogar! Es ist nicht notwendig, den Stoff schon vollumfänglich zu überblicken oder zu beherrschen. In erster Linie geht es bei der Simulation darum, sich der Prüfungssituation auszusetzen und ein Gefühl für diese zu entwickeln. Außerdem bekommen Sie wertvolles Feedback von den Prüfenden, was Ihnen für die echte Prüfung weitere Sicherheit bieten kann. Im Anmeldeformular befindet sich dafür ein Feld, in dem Sie Ihren Lernstand angeben können.