Allgemeine Informationen

In der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters besteht die Möglichkeit, Bachelor- und Masterarbeiten zu absolvieren. Unsere Mitarbeiter/innen vergeben dazu Abschlussarbeiten zu unterschiedlichen Themen. Die Abteilung bietet vorwiegend projektspezifische Abschlussarbeiten an. In Einzelfällen sind auch Abschlussarbeiten möglich, die Sie thematisch selbst entwickeln können. 

Bei Interesse schicken Sie gerne eine entsprechende Anfrage an Rebecca Ertl (ertluni-trierde), in der Sie auch bereits angeben, ob Sie sich für eine projektspezifische oder thematisch offene Abschlussarbeit interessieren. Hängen Sie Ihrer Anfrage bitte dieses Dokument ausgefüllt an, inklusive den darin aufgeführten Anhängen.

Aktuelle Informationen zu Abschlussarbeiten

Es empfiehlt sich auf Grund der aktuell sehr großen Nachfrage, sich bereits am Ende des vierten/Anfang des fünften Semesters (Bachelor) bzw. Ende des zweiten/Anfang des dritten Semesters (Master) nach Kapazitäten zu erkundigen.

Personen, die erst in ihrem siebten Studiensemester ihre Bachelorarbeit schreiben wollen, sollten sich am Ende ihres fünften Semesters nach Kapazitäten erkundigen.

Die Betreuung von Masterarbeiten ist nun mit der Betreuung durch Prof. Dr. Elena von Wirth wieder möglich.

Anfragen zu Bachelor- und Masterarbeiten können jederzeit im Rahmen der oben beschriebenen Semesterzahlen gestellt werden, Ansprechpartnerin ist Rebecca Ertl. Auch können Sie Ihre Nachfragen direkt an die betreffenden Dozierenden stellen. 

Für das Sommersemester 2024 und das Wintersemester 2024/25 können keine Abschlussarbeiten mehr vergeben werden.

Forschungskolloquium

Im Rahmen des Forschungskolloquiums der Abteilung werden die Arbeitsschritte zur Erstellung einer Abschlussarbeit erlernt und aktuelle Abschlussarbeiten detailliert erörtert. Zudem findet am Ende des Semesters die Veranstaltung „Highlights der Klinischen Kinder- und Jugendpsychologie“ statt, in der Studierende ihre Abschlussarbeiten in Posterformat präsentieren.

Das Forschungskolloquium ist eine Veranstaltung für Studierende, die ihre Abschlussarbeiten in unserer Abteilung erstellen. Die Anmeldung erfolgt über PORTA (separat für Bachelorkolloquium bzw. Masterkolloquium).

Nach Rücksprache besteht die Möglichkeit, an der Veranstaltung teilzunehmen, auch wenn keine Abschlussarbeit in der Abteilung geschrieben wird.

Das Forschungskolloquium findet im Sommersemester 2024 mittwochs von 14-16 Uhr, Raum WIP 2404.08, statt.

Ihre Ansprechpartnerin für das Forschungskolloquium ist Prof. Dr. Elena von Wirth.


Angebote für Abschlussarbeiten

Für das Sommersemester 2024 und das Wintersemester 2024/25 können keine Abschlussarbeiten mehr vergeben werden.