TAP-Beitrag im Iserlohner Kreis 2022

Vom 16. bis 17. Juli 2022 tagte nach einer corona-bedingten Pause wieder in Präsenz der Iserlohner Kreis. Unter dem Titel „Chinese Research and Academic Discources in Contemporary China Studies“ trafen sich 15 Nachwuchswissenschaftler:innen, um über ihre Forschungsansätze und Qualifikationsvorhaben unterschiedlicher Perspektiven zu präsentieren und diskutieren. Am Samstagabend stellte Dr. Josie-Marie Perkuhn das Projekt Taiwan als Pionier (TAP) vor und moderierte die Diskussionsrunde „The stand on Taiwan Studies in Sinology“. Dazu nahm sie auch Bezug auf die aktuellen Beiträge zur Debatte über die Plattform "Taiwan Insight". In der lebhaften Debatte wurde die Entwicklung, mehr Taiwanforschung ins Curriculum der sinologischen Studiengänge aufzunehmen, weitestgehend begrüßt. 

Josie Marie Perkuhn beim Iserlohner Kreis