Sesam'GR - Schlüssel für die Zukunft der Jugendlichen in der Großregion

Seit September 2019 ist die Universität Trier Partner im transnationalen Projekt "Sesam'GR - Schlüssel für die Zukunft der Jugendlichen in der Großregion: Sprachen, Interkulturalität, Berufswahlvorbereitung und Berufsorientierung", das unter Leitung des Départements Moselle im Rahmen des Programms Interreg Va Großregion gefördert wird.

Das Engagement der Universität fokussiert sich auf die Projektachsen "Berufsorientierung" (Didaktik der Gesellschaftswissenschaften) und "Mehrsprachigkeit" (Didaktik der Deutschen Sprache/Deutsch als Zweit- und Fremdsprache), in denen gemeinsam mit 22 weiteren Projektpartnern aus der Großregion verschiedene Aktionen zur Förderung der Projektziele entwickelt und umgesetzt werden. Dazu gehören beispielsweise Lehrerfortbildungsreihen zur transnationalen Berufsorientierung und zur Mehrsprachigkeitsdidaktik oder auch die Entwicklung digitaler Geländespiele zum Entdecken der Großregion im Fachunterricht.

Kontakt: Charlotte Keuler

Bericht zur Lehrerfortbildungsreihe "Transnationale Berufsorientierung"

Am 25.11.2019 fand im französischen Stiring-Wendel am Collège Nicholas Untersteller eine transnationale zweisprachige Lehrerfortbildung aus dem Projekt "Sesam'GR" statt. Die Veranstaltung zu Bewerbungen und Bewerbungsprozessen in der Großregion mit 15 Teilnehmer*innen aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Lothringen wurde als gemeinsames Projekt des LPM Saar, des Rectorat Nancy-Metz und des Arbeitsbereichs Didaktik der Gesellschaftswissenschaften realisiert. Sie ist Teil einer Fortbildungsreihe zur transnationalen Berufsorientierung, die an verschiedenen Standorten der Großregion stattfindet. Die Fortbildungen können sowohl von aktiven Lehrkräften der Großregion als auch von Trierer Studierenden des Zusatzzertifikats "Leben und Lernen in der Großregion" besucht werden.
Der französische Regionalfernsehsender TV 8 Moselle hat die Veranstaltung begleitet und einen Nachrichtenbeitrag darüber gesendet. Unter folgendem Link ist er ab Minute 2:00 abrufbar: https://www.tv8.fr/?sel_date=2019-11-28

Der R´publicain Lorrain hat ebenfalls über die Veranstaltung berichtet, der Artikel vom 06.12.2019 ist online abrufbar. [JF]