Bewerbungsverfahren und Reservierung von Seminarplätzen in einem Studienschwerpunkt

Bewerbungsverfahren zum Masterstudiengang

Dieser Studiengang wird ab dem Wintersemester 2023/24 angeboten. Es werden sowohl zum Wintersemester als auch zum Sommersemester jeweils ca. 48 Studierende in das erste Semester des Masterstudiengangs aufgenommen. Bewerbungsfrist ist für das Wintersemester jeweils der 15.7. und für das Sommersemester der 15.1.. Die Zugangsvoraussetzungen werden in der Fachprüfungsordung geregelt und umfassen u.a. einen Abschluss B.Sc. Psychologie oder gleichwertig und den Nachweis von mindestens 140 Leistungspunkten im Bachelorstudiengang zum Bewerbungszeitraum. Weitere Infos zum Bewerbungsprozess, Quereinstieg und Immatrikulation finden Sie auf den Seiten des Fachprüfungsausschusses.

Wahl der Schwerpunkte vor Studienbeginn

Die Schwerpunkte werden hier beschrieben. Pro Semester werden in jedem Schwerpunkt ca. 12 Studienplätze angeboten. Um Studierenden eine plangfristige Studienplanung und ausreichend viele Seminarplätze zu ermöglichen, legen sich alle Studierenden vor Studienbeginn verbindlich auf einen Schwerpunkt fest, in dem es noch freie Seminarplätze gibt. In diesem Schwerpunkt werden dann für diese Person Seminarplätze reserviert. Daher ist ein Wechsel zwischen Schwerpunkten nach erfolgter Zuteilung nicht mehr möglich - weder zu Studienbeginn noch im weiteren Studienverlauf.

Eingabe der Präferenzen für die Schwerpunkte

Um Seminarplätze in einem Schwerpunkt zu erhalten, müssen Studierende (a) ihre Präferenzen für unsere vier Schwerpunkte in unserem Online-Fragebogen angeben und (b) ihren Studienplatz in unserem Studiengang verbindlich annehmen. Sobald wir von der zentralen Verwaltung der Uni Trier die Nachricht bekommen, dass ein:e Student:in einen Studienplatz verbindlich angenommen hat, und sobald wir von dieser Person Präferenzen in der Onlineumfrage sehen, teilen wir die Person Seminarplätze in dem Schwerpunkt zu, der ihre erste Präferenz ist. Wenn dieser Schwerpunkt schon voll ist, teilen wir der Person ihren Zweitwunsch zu usw.. Dabei ist egal, ob Studierende ihre Präferenzen vor oder nach der verbindlichen Annahme des Studienplatzes eingeben. Wenn Studierende Präferenzen eingeben und dann doch keinen Studienplatz annehmen, werden die Präferenzen nach einigen Monaten automatisch gelöscht. Wenn Studierende mehrmals an der Präferenzumfrage teilnehmen, wird nur die aktuellste Eingabe berücksichtigt. Wenn man seinen Erstwunsch nicht erhält, ist das kein Drama, weil nur ein Viertel aller Leistungspunkte in den Schwerpunkten erworben werden und drei Viertel im allgemeinen Teil des Studiengangs. Es handelt sich ja um einen allgemeinen Masterstudiengang der Psychologie (Abschluss M.Sc. Psychologie), der Studierende inhaltlich breit für den gesamten nicht-therapeutischen Arbeitsmarkt der Psychologie qualifiziert.

Die Präferenzen für die Schwerpunkte können in diesem Onlinefragebogen angegeben werden.

Aktuell noch freie Plätze in den Schwerpunkten

Sobald die Immatrikulationsphase beginnt, erhalten wir wöchentlich eine Liste der immatrikulierten Studierenden vom Studierendensekretariat.
Für Studienanfänger:innen im Sommersemester 2024 sind noch folgende Plätze frei (Stand 22.02.24, 10 Uhr):

  • Talententwicklung, Instruktion, Beratung: 8
  • Kultur, Gesellschaft, Politik: 12
  • Kognitive & affektive Verhaltensneurowissenschaften: 11
  • Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie: 7