Fachbibliothek Antisemitismus

Eines der zentralen Anliegen der Initiative Interdisziplinäre Antisemitismusforschung ist es, gesammeltes und erarbeitetes Wissen zum Themenkomplex Antisemitismus auch an Interessierte und potentielle Multiplikator:innen weiterzugeben. Zu diesem Zweck arbeiten wir daran, eine Fachbibliothek aufzubauen, die der Darstellung und Analyse von Antisemitismus aus verschiedensten Blickwinkeln und Perspektiven dienen soll. Als Teil der Universitätsbibliothek Trier am Sonderstandort/Raum DM 033 (Standortsignatur 919) sind die Bücher in das Suchportal "TRiCAT" der Universitätsbibliothek Trier eingegliedert und für Mitglieder der Universität und weitere Interessierte ausleihbar.

Falls Sie Interessen an einer Ausleihe haben, kommen Sie einfach während der Öffnungszeiten (s.u.) vorbei oder kontaktieren Sie uns per Mail: iiauni-trierde. Auch zur Beratung stehen wir gerne zur Verfügung!

Wir freuen uns jederzeit über Empfehlungen oder Buchspenden!

IIA Bib
IIA Bib
IIA Bib
IIA Bib

Öffnungszeiten

Termine zur Ausleihe oder Einsicht können per Mail an iiauni-trierde vereinbart werden.

 


Bestand

Allgemeine Überblicksdarstellungen (AL)

  • Bergmann, Werner/Wyrwa, Ulrich (2011): Antisemitismus in Zentraleuropa. Deutschland, Österreich und die Schweiz vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Darmstadt: WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft).
  • Embacher, Helga/Edtmaier, Bernadette/Preitschopf, Alexandra (2019): Antisemitismus in Europa. Fallbeispiele eines globalen Phänomens im 21. Jahrhundert. Wien, Köln, Weimar: Böhlau Verlag.
  • Heilbronn, Christian/Rabinovici, Doron/Sznaider, Natan (Hrsg.) (2019): Neuer Antisemitismus? Fortsetzung einer globalen Debatte. 3., erweiterte und überarbeitete Auflage. Berlin: Suhrkamp.
  • Holz, Klaus/Kauffmann, Heiko/Paul, Jobst (Hrsg.) (2009): Die Verneinung des Judentums: Antisemitismus als religiöse und säkulare Waffe. 1. Aufl. Münster: Unrast Verlag.
  • Lipstadt, Deborah E. (2020): Antisemitismus heute: Wie Hass und Vorurteile global erstarken. Ungekürzte Taschenbuchausgabe. München: Piper.
  • Strauss, Herbert A./Kampe, Norbert (Hrsg.) (1984): Antisemitismus. Von der Judenfeindschaft zum Holocaust. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Biografien (BI)

  • Poliakov, Léon (2019): St. Petersburg - Berlin - Paris: Memoiren eines Davongekommenen. Deutsche Erstveröffentlichung. Berlin: Edition TIAMAT.
  • Segev, Tom (2012): Simon Wiesenthal. Die Biographie. München: Pantheon.

Einführungen (EI)

  • Halberstam, Myriam (Hrsg.) (2021): #Anti-Semitismus für Anfänger. Eine Anthologie. 2. Auflage. Berlin: Ariella Verlag.

Geschichte (GE)

  • Eriksen, Trond Berg/Harket, Håkon/Lorenz, Einhart (2019): Judenhass. Die Geschichte des Antisemitismus von der Antike bis zur Gegenwart. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
  • Kerl, Kristoff (2017): Männlichkeit und moderner Antisemitismus. Eine Genealogie des Leo Frank-Case, 1860er–1920er Jahre. Köln: Böhlau Verlag.
  • Küntzel, Matthias (2019): Nazis und der Nahe Osten. Wie der islamische Antisemitismus entstand. 1. Auflage. Leipzig: Hentrich & Hentrich.

Holocaust/Shoah (HO)

  • Katz, Steven T. (2020): Holocaust Studies. Critical Reflections. London, New York: Routledge.
  • Lang, Jochen von (1985): Das Eichmann-Protokoll. Tonbandaufzeichnungen der israelischen Verhöre. Frankfurt/M.: Ullstein.
  • Poliakov, Léon (2021): Vom Hass zum Genozid. Das Dritte Reich und die Juden. 1. Auflage, Deutsche Erstveröffentlichung. Berlin: Edition TIAMAT.

Israel/Nahostkonflikt/Israelbezogener Antisemitismus (IL)

  • Asseburg, Muriel/Busse, Jan (2016): Der Nahostkonflikt: Geschichte, Positionen, Perspektiven. Lizenzausgabe. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
  • Bernstein, Julia (2021): Israelbezogener Antisemitismus. Erkennen, Handeln, Vorbeugen. 1. Auflage. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.
  • Feuerherdt, Alex/Markl, Florian (2018): Vereinte Nationen gegen Israel. Wie die UNO den jüdischen Staat delegitimiert. 1. Auflage. Berlin: Hentrich & Hentrich.
  • Feuerherdt, Alex/Markl, Florian (2020): Die Israel-Boykottbewegung. Alter Hass in neuem Gewand. 1. Auflage. Leipzig: Hentrich & Hentrich.
  • Stein, Timo (2011): Zwischen Antisemitismus und Israelkritik. Antizionismus in der deutschen Linken. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Intersektionalität (IN)

  • Frauen & Geschichte Baden-Württemberg e.V. (Hrsg.) (2019): Antisemitismus - Antifeminismus. Ausgrenzungsstrategien im 19. und 20. Jahrhundert. Roßdorf: Ulrike Helmer Verlag.
  • Freeman, Ben M. (2021): Jewish Pride. Rebuilding a People. o.O.: No Pasaran Media.
  • Kohn-Ley, Charlotte/Korotin, Ilse (Hrsg.) (1998): Der feministische Sündenfall? Antisemitische Vorurteile in der Frauenbewegung. Wien: Picus Verlag.
  • Horvilleur, Delphine (2020): Überlegungen zur Frage des Antisemitismus. 3. Auflage. München: Hanser Berlin.

Kultur (KU)

  • Brunssen, Pavel (2021): Antisemitismus in Fußball-Fankulturen. Der Fall RB Leipzig. 1. Auflage. Weinheim Basel: Beltz Juventa.
  • Engelmann, Jonas/Frühauf, Hans-Peter/Nell, Werner/Waldmann, Peter (Hrsg.) (2012): We are ugly but we have the music. Eine ungewöhnliche Spurensuche in Sachen jüdischer Erfahrung und Subkultur. Mainz: Ventil.
  • Sadeh, Pinḥas (2020): Jüdische Märchen und Legenden. Mit zahlreichen Holzschnitten aus der Schocken-Bibliothek in Jerusalem. München: Anaconda.
  • Ṿolḳov, Shulamit (2000): Antisemitismus als kultureller Code. Zehn Essays. 2., durch ein Reg. erw. Aufl. München: C.H.Beck.

Linker Antisemitismus (LI)

  • Becker, Ulrike/Behn, Frank/Fall, Clara/Küntzel, Matthias/Schneider, Wladimir/Starck, Jürgen/Thörner, Klaus/Woltersdorf, Rolf (1997): Goldhagen und die deutsche Linke, oder: Die Gegenwart des Holocaust. Berlin: Elefanten Press.

Pädagogik (PA)

  • Bernstein, Julia (2020): Antisemitismus an Schulen in Deutschland. Befunde - Analysen - Handlungsoptionen. Sonderausgabe für die Bundeszentrale für Politische Bildung. Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung.
  • Gebhardt, Richard/Klein, Anne/Meier, Marcus (Hrsg.) (2012): Antisemitismus in der Einwanderungsgesellschaft. Beiträge zur kritischen Bildungsarbeit. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.
  • Gloe, Markus/Ballis, Anja (Hrsg.) (2020): Holocaust education revisited. Orte der Vermittlung - Didaktik und Nachhaltigkeit. Wiesbaden: Springer VS.
  • Grimm, Marc/Müller, Stefan (Hrsg.) (2021): Bildung gegen Antisemitismus. Spannungsfelder der Aufklärung. Frankfurt am Main: Wochenschau Verlag.
  • Kaletsch, Christa/Glittenberg, Manuel (2021): Antisemitismus an Schulen – erkennen und handeln. Empfehlungen für eine demokratische Schulkultur. Frankfurt am Main: Wochenschau Verlag.
  • Kiesel, Doron/Eppenstein, Thomas (Hrsg.) (2020): „Du Jude“: Antisemitismus-Studien und ihre pädagogischen Konsequenzen. Sonderausgabe für die Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
  • Kenner, Steve/Oeftering, Tonio (Hrsg.) (2022): Standortbestimmung Politische Bildung. Gesellschaftspolitische Herausforderungen, Zivilgesellschaft und das vermeintliche Neutralitätsgebot. Frankfurt am Main: Wochenschau Verlag.
  • Mendel, Meron/Messerschmidt, Astrid (Hrsg.) (2018): Fragiler Konsens. Antisemitismuskritische Bildung in der Migrationsgesellschaft. Sonderausgabe für die Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
  • Perko, Gudrun/Czollek, Leah Carola/Eifler, Naemi (Hrsg.) (2021): Antisemitismus als Aufgabe für die Schulsozialarbeit. Expert_innen im Gespräch. 1. Auflage. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.

Theorie(n) (TH)

  • Erdle, Birgit/Konitzer, Werner (Hrsg.) (2015): Theorien über Judenhass - eine Denkgeschichte. Kommentierte Quellenedition (1781 - 1931). Frankfurt am Main: Campus.
  • Gerber, Jan (Hrsg.) (2021): Hallische Jahrbücher #1. Die Untiefen des Postkolonialismus. 1. Auflage. Berlin: Edition TIAMAT.
  • Goldberg, Chad Alan (2017): Modernity and the Jews in Western Social Thought. Chicago: University of Chicago Press.
  • Grigat, Stephan (Hrsg.) (2020): Feindaufklärung und Reeducation. Kritische Theorie gegen Postnazismus und Islamismus. 5. unv. Nachdruck. Freiburg i. Br.: ça ira-Verlag.
  • Krah, Franziska (2016): „Ein Ungeheuer, das wenigstens theoretisch besiegt sein muß“. Pioniere der Antisemitismusforschung in Deutschland. Frankfurt: Campus Verlag.
  • Maccoby, Hyam (2019): Ein Pariavolk. Zur Anthropologie des Antisemitismus. Leipzig: Hentrich & Hentrich.
  • Maccoby, Hyam (2020): Der Antisemitismus und die Moderne. Die Wiederkehr des alten Hasses. Berlin, Leipzig: Hentrich & Hentrich.
  • Massing, Paul W. (2021): Vorgeschichte des politischen Antisemitismus. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Ulrich Wyrwa. Hamburg: Europäische Verlagsanstalt.

Verschwörungsdenken (VT)

  • Stiftung Kloster Dalheim (Hrsg.) (2020): Verschwörungstheorien - früher und heute. Sonderausgabe für die Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Widerstand (WI)

  • Batalion, Judith (2021): Sag nie, es gäbe nur den Tod für uns. Die vergessene Geschichte jüdischer Freiheitskämpferinnen. München: Piper.

Sonstige

  • Altieri, Riccardo/Hüttner, Bernd (Hrsg.) (2020): Klassismus und Wissenschaft. Erfahrungsberichte und Bewältigungsstrategien. Marburg: BdWi-Verlag.