Publikationen


Publikationen der IIA Trier

Bericht Vortragsreihe 2021

Initiative Interdisziplinäre Antisemitismusforschung Trier (Hrsg.) (2022): Bericht zur Vortragsreihe "Neue Zugänge und Methoden der Antisemitismusforschung". Online unter: https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb3/GES/IIAS/IIA_Bericht_Vortragsreihe_2021.pdf


IIA Tagungsbericht 2020

Initiative Interdisziplinäre Antisemitismusforschung Trier (Hrsg.) (2020): Tagungsbericht zur 1. Interdisziplinären Antisemitismustagung für Nachwuchswissenschaftler:innen. Online unter: https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb3/GES/IIAS/iia_tagungsbericht_2020.pdf.


Aktuelle Publikationen von IIA-Mitgliedern

Borsch et al. 2021

Borsch, Andreas/Freudenberg-Findeisen, Renate/Kühner, Vanessa (2021): Verzahnung von sprachlicher und gesellschaftlicher Bildung in der Projektarbeit: dargestellt am Beispiel des Projekts Trier in der NS-Zeit im Programm „Fit fürs Studium“. In: Wegner, Anke/Frisch, Julia/Vetter, Eva/Busch, Matthias (Hrsg.), Bedingungen und Bezüge politischer und sprachlicher Bildung. Frankfurt am Main: Wochenschau, S. 148–167.

Borsch 2019

Borsch, Andreas (2019): Die Erpressung des jüdischen Viehhändlers Salomon Siegler im April 1933 in Gerolstein: Ein frühes Beispiel nationalsozialistischer und antisemitischer Wirkmacht vor Ort. In: Kurtrierisches Jahrbuch 59, S. 389–411.

Borsch 2018

Borsch, Andreas (2018): Die Frühphase der wirtschaftlichen Existenzvernichtung der jüdischen Gewerbetreibenden in der Vulkaneifel. Überlegungen zum öffentlichen Raum und seiner Funktionalisierung im Nationalsozialismus. In: Grotum, Thomas (Hrsg.), Die Gestapo Trier. Beiträge zur Geschichte einer regionalen Verfolgungsbehörde. Köln, Weimar, Wien: Böhlau, S. 261–274.