Lennard Schmidt, M.Ed.

Wissenschaftliche Hilfskraft und Co-Initiator des Projekts "Antisemitismus im Kontext von Mehrfachdiskriminierung" | Doktorand in der Geschichte

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Antisemitismus in der Linken | Antisemitismus und Neue Rechte in den neuen sozialen Medien | Ideengeschichte | Neue Linke

Profil

Lennard Schmidt studierte Geschichte, Germanistik und Bildungswissenschaften und schloss sein Studium 2018 mit dem Grad Master of Education ab. Während seines Studiums war er von 04/2015 bis 04/2016 studentischer Senator im Senat der Universität Trier sowie von 07/2017 bis 04/2018 wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt "Digital Atlas of European Historiography". Von 08/2017 bis 12/2020 arbeitete er als wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt "Digitaler Erinnerungsatlas der Großregion". Seit Mai 2021 leitet er zusammen mit Andreas BorschSalome Richter und Marc Seul das Projekt "Antisemitismus im Kontext von Mehrfachdiskriminierung". Im Oktober 2018 begann er mit seinem Promotionsstudium im Fachbereich Geschichte bei Prof. Dr. Christian Jansen. Daneben ist er seit 2017 Vorsitzender des "Arbeitskreises Erinnerung der Großregion" sowie seit 2019 Mitglied des Hochschulrates der Universität Trier.

Promotionsvorhaben

  • Arbeitstitel: "Zum Antisemitismus der Neuen Linken - Eine qualitative Untersuchung linker Zeitschriften" bei Prof. Dr. Christian Jansen

Vorträge

  • 02.07.2021: Zum Verhältnis von Antisemitismus und Rassismus – Eine doppelte Perspektive auf das postkoloniale, postnazistische und postmigrantische Deutschland (Vortrag im Rahmen des interdisziplinären Kolloquiums "Wie können wir das Curriculum dekolonialisieren?" des Centrum für Postcolonial und Gender Studies (CePoG) an der Universität Trier)
  • 21.06.2021: Der Wandel des Israelbildes in der Neuen Linken (Vortrag auf Einladung von DEIN e.V. im Rahmen der DEIN Akademie)

Mitgliedschaften und Funktionen

  • Vorsitzender des Arbeitskreises Erinnerung der Großregion (seit 2017)
  • Mitglied des Hochschulrates der Universität Trier (seit 2019)
  • Studentischer Senator im Senat der Universität Trier (04/2015 bis 04/2016)

Auszeichnungen und Stipendien