Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Neben den Angehörigen der Universität Trier kann jede(r) wissenschaftlich Interessierte die Bibliothek benutzen. Um Bücher auszuleihen ist ein Benutzerausweis erforderlich. Für Studierende gilt die TUNIKA als Benutzerausweis, Externe können gegen Vorlage des Personalausweises am Zentralschalter in der Bibliothekszentrale einen Benutzerausweis beantragen. Dafür fällt eine Herstellungsgebühr in Höhe von 25 Euro an, die im voraus bezahlt werden muss. Die Anfertigung durch die Universitätsverwaltung nimmt etwa eine Woche in Anspruch. Der Benutzerausweis sollte immer mitgebracht werden, da ohne ihn keine Ausleihe möglich ist. Ein Verlust des Benutzerausweises sollte der Bibliothek unverzüglich gemeldet werden, um eventuellen Missbrauch zu verhindern.

Die Bibliothek ist mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage das ganze Jahr hindurch geöffnet: Montag bis Freitag von 8 bis 24 Uhr, Samstag 8 bis 19 Uhr, Sonntag 11 bis 15 Uhr. Diese Zeiten beziehen sich auf den Haupteingang in der Bibliothekszentrale, der als erster geöffnet und als letzer geschlossen wird. Die anderen Eingänge in den Fachlesesälen haben unterschiedliche Öffnungszeiten. Sie sind dort plakatiert.

Woher weiß ich, welche Bücher und Zeitschriften in der Bibliothek vorhanden sind?
Der Buchbestand sowie alle Zeitschriften sind im Online-Katalog der Bibliothek namens TRiCAT nachgewiesen. Eine Erläuterung der Suchmöglichkeiten erhalten Sie, wenn Sie in dem Suchbildschirm auf den Button "Hilfe" oben rechts klicken. Bei Problemen können Sie sich auch gern an die Auskunft wenden.

Mitarbeiter und Studierende der Universität finden Ihre Benutzernummer unten rechts auf der TUNIKA.

Externe Benutzer erhalten eine Lesekarte, welche die Benutzernummer enhält. Bitte geben Sie diese Nummer komplett ein.

Das Passwort ist voreingestellt auf Tag, Monat und Jahr des Geburtsdatums (Bsp: 010180 bei Geburtstag am 1. Januar 1980).
Die Voreinstellung kann nach persönlicher Anmeldung in TRiCAT  im Menüpunkt "Persönliche Einstellungen" unter "Mein Bereich" geändert werden.

Wird das Passwort von Ihnen selbst geändert und dann vergessen, kann es am Zentralschalter in der Bibliothekszentrale neu eingestellt werden. Falls Sie nicht vor Ort sind, können Sie sich per E-Mail an die Reklamationsstelle wenden. Dazu muss die im TRiCAT hinterlegte E-Mail-Adresse verwendet werden.

Die Benutzung von TRiCAT erfordert einen javascriptfähigen Browser. In den Browser-Optionen muss die Option JavaScript aktiviert sein.

In TRiCAT ist in der Ergebnisliste bzw. in unter "Standorte" die Signatur des Titels angegeben. Signatur nennt man eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen, die den genauen Standort des Buches in der Bibliothek widerspiegelt.

  • Signaturen, die mit einer Zahl beginnen, bezeichnen Lesesaalbücher -
  • Signaturen, die mit Buchstaben beginnen, bezeichnen Magazinbücher.

Wenn die Bibliothek mehrere Exemplare eines Titels besitzt, erhält jedes eine eigene Signatur und wird in TRiCAT aufgeführt.

Eine Liste aller Buchstandorte findet man in dem Infoblatt "Wo steht was?"

Findet man unter "Standorte" im Feld "Exemplarstatus" Vermerke wie "bestellt" oder "im Geschäftsgang" handelt es sich um Titel, die noch nicht eingegangen bzw. bearbeitet sind.

Semesterapparate werden von Lehrenden zusammengestellt und enthalten die für bestimmte Veranstaltungen grundlegende Literatur. Sie sind bei dem jeweiligen Fachbestand nach Namen der Lehrenden separat aufgestellt. Diese Bücher können nur über Kurzausleihe ausgeliehen werden.

Dauerleihgaben sind dauerhaft an eine(n) Lehrende(n) ausgeliehen. Einsichtnahme in diese Bücher ist nur möglich, sofern es nicht noch weitere, allgemein zugängliche Exemplare dieses Titels im Bestand der Bibliothek gibt. Bitte wenden Sie sich in Zweifelsfällen an die Auskunft.

Entleihbare Bücher sind in TRiCAT mit dem Exemplarstatur "Normalausleihe" gekennzeichnet. Von der Ausleihe grundsätzlich ausgenommen sind dagegen die im Erdgeschoss der Bibliothekszentrale (Informationszentrum) aufgestellten Bibliographien (Lokalzeichen 01 und 110 - 180) und Nachschlagewerke aller Fächer (Lokalzeichen 500 - 586), die Lesesaalbestände von Archäologie, Kunstgeschichte, Rechtswissenschaft und Theologie (Lokalzeichen 32, 33, 60, 80) sowie Zeitschriftenhefte und Loseblattsammlungen.
Über Kurzausleihe (Montag bis Donnerstag ab 19.00 Uhr, Leihfrist bis zum nächsten Tag. Freitag, Samstag und Sonntag ganztägig, Leihfrist bis Montag) sind entleihbar:

  • Präsenzbücher innerhalb der Fachbestände, erkennbar am roten Präsenzschildchen auf den Buchrücken
  • Zeitschriftenbände
  • Bücher aus Semesterapparaten

Während der ersten vier Wochen einer Normalausleihe kann man ausgeliehene Bücher behalten, ohne einen Rückruf der Bibliothek erwarten zu müssen. Darüber hinaus verlängern sich die Ausleihfristen automatisch um zwei mal 28 Tage. In dieser Verlängerungsphase muss man aber damit rechnen, dass durch eine Vormerkung von anderer Seite die Ausleihfrist beendet werden kann. In diesem Fall erfolgt eine Benachrichtigung, und das Buch muss innerhalb einer Woche zurückgebracht werden. Nach maximal 12 Wochen muss jedes ausgeliehene Buch in die Bibliothek zurückgebracht und zurückgebucht oder bei Bedarf wieder neu ausgeliehen werden. Liegt bei der Abholung eines vorgemerkten Buches bereits eine weitere
Vormerkung auf dasselbe Buch vor, verkürzt sich die Ausleihfrist von vier auf zwei Wochen.

Man kann entweder jemanden beauftragen, das Buch zurückzubringen, oder aber das Buch per Post an folgende Adresse schicken:
Universitätsbibliothek Trier, Zentralschalter, Universitätsring 15, 54296 Trier.

Bei Überschreiten der Leihfrist fallen Säumnisgebühren an. Diese betragen:

  • pro angefangene Überziehungswoche und Band 2,00 €
  • bei Kurzausleihen pro Tag (mo - fr) und Band 1,50 €

Gebühren können nur am Kassenautomaten im Erdgeschoss der Bibliothekszentrale bezahlt werden. Achtung: Offene Gebühren über 10 € führen zu einer Kontosperrung. Unter dem Menüpunkt "Gebühren" in "Mein Bereich", der in TRiCAT nach Anmeldung mit Benutzernummer und Passwort zur Verfügung steht, kann man sich jederzeit über offenstehende Gebühren informieren.

Eine Kontosperrung erfolgt, wenn Bücher trotz Mahnung nicht zurückgegeben werden oder die Gebührengrenze überschritten wurde. Um wieder ausleihen zu können, muss das angemahnte Buch zurückgegeben bzw. die angemahnte(n) Gebühr(en) beglichen werden. Falls Sie der Meinung sind, zu Unrecht gesperrt worden zu sein, wenden Sie sich bitte an unsere Reklamationsstelle.

In TRiCAT kann man sich unter "Standorte" über den Ausleihzustand eines Titels informieren. Wird im Feld "Aktion" Vormerkung angezeigt, können Sie darauf klicken, um eine Vormerkung für dieses entliehene Exemplar auszuführen (nur möglich nach persönlicher Anmeldung). Vormerkungen sind nur möglich, wenn kein weiteres ausleihbares Exemplar des Titels im Katalog angezeigt wird.
Sobald ein vorgemerktes Buch zurückgegeben wird, erfolgt eine Benachrichtigung per E-Mail, und das Buch kann innerhalb einer Woche am Zentralschalter in der Bibliothekszentrale abgeholt werden.

Zunächst müssen Sie in TRiCAT mit Benutzernummer und Passwort angemeldet sein. Falls bei einem ausgeliehenen Titel dann keine Vormerkung möglich ist, liegt dies entweder daran, dass Sie selbst das Buch bereits ausgeliehen oder vorgemerkt haben, was Sie in Ihrer Benutzerkonto-Information nachprüfen können, oder daran, dass Sie dieses Buch nicht ausleihen können (z.B. Bestände, deren Signaturen mit 33 oder 60 beginnen)

Das Buch ist derzeit aufgrund einer Vormerkung zur Abholung bereitgestellt. Wenn es nach Ablauf der - nicht verlängerbaren - Bereitstellungsfrist von einer Woche nicht abgeholt ist, wird das Buch ins Regal zurückgestellt bzw. an den nächsten Vormerker weitergegeben.

Neu angeschaffte Bücher stehen für eine Woche in der Neuerwerbungsausstellung in der Bibliothekszentrale. In dieser Zeit sind sie noch nicht entleihbar, wohl aber vormerkbar. Melden Sie sich dazu in TRiCAT mit Benutzernummer und Passwort an.

Benachrichtigungen werden nur per E-Mail verschickt. Bei Studierenden und Mitarbeitern wird die universitäre Mailadresse automatisch eingetragen und kann nicht geändert werden. Externe können ihre Mailadresse selbst eintragen bzw. ändern. Melden Sie sich dazu in TRiCAT mit Benutzernummer und Passwort an, gehen auf "Mein Bereich" und dort auf den Menüpunkt "Persönliche Einstellungen".

Wenn ein nicht entliehenes Buch im Regal nicht auffindbar ist, wenden Sie sich bitte an die Auskunft. Erst wenn das Buch als "vermisst" gebucht ist, können Sie es über die Online-Fernleihe bestellen.

Mit der Online-Fernleihe der Digitalen Bibliothek können Sie von jedem Internetzugang aus die in Trier nicht vorhandene Literatur aus anderen Bibliotheken bestellen. Wir benachrichtigen Sie bei Eingang des Werkes, das dann innerhalb einer Woche am Zentralschalter abgeholt werden kann.
Fernleihbestellungen sind gebührenpflichtig. Pro Bestellung fallen für Studierende 1,50 Euro, für Mitarbeiter/innen und Externe 3 Euro an.

Auch Zeitschriftenaufsätze werden über die Online-Fernleihe der Digitalen Bibliothek bestellt. Die Lieferung erfolgt meist binnen 7 Werktagen.

Die Auskunft informiert Sie über Einzelheiten sowie weitere kostenpflichtige Dokumentlieferdienste.

Auf der Einstiegsseite von TRiCAT unter "Services der Bibliothek" führt der Link "Anschaffung" zu einem Bildschirmformular, in das die Angaben zum gewünschten Buch eingetragen werden können. Der Vorschlag wird dann direkt an den zuständigen Fachreferenten geschickt. Sie erhalten per E-Mail eine Rückmeldung, ob der Titel beschafft wird oder nicht. Eine Vormerkung ist mit einem solchen Anschaffungsvorschlag jedoch nicht verbunden.

Über die Homepage der Bibliothek haben Sie Zugriff auf TRiCAT.
Datenbanken stehen dagegen aus lizenzrechtlichen Gründen nur im Campusnetz zur Verfügung. Wie Sie als Hochschulangehöriger darauf zugreifen können, können Sie in unserer Checkliste nachlesen.

Bei Fragen zur Bibliotheksbenutzung wenden Sie sich bitte an unsere Auskunft, die sich im Erdgeschoss der Bibliothekszentrale befindet und montags bis freitags von 9 bis 20 Uhr besetzt ist.

Sie ist auch telefonisch (0651-201-2420), per E-Mail und online erreichbar.

Sollten unsere Benachrichtigungen oder Gebührenforderungen zu Unklarheiten führen, wenden Sie sich bitte an unsere Reklamationsstelle (mo, di, do, fr: 9.30 - 12:30, mi: 13.00 - 16.00, BZ 103, Telefon: 0651/201-2405).

 

 

 

Zur weiteren Information noch ein Hinweis auf unsere Infoblätter:

Außerdem bieten wir während des Semesters laufend Schulungen über die Möglichkeiten der Literatursuche an.
Die Termine finden Sie auf dieser Infoseite sowie auf Plakaten in der Bibliothek.