Wenn Sie nach Literatur in anderen Bibliotheken suchen möchten, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. 

Über die Digitale Bibliothek (DigiBib) können Sie lokale Bibliothekskataloge, Verbundkataloge und internationale Bibliothekskataloge auswählen und durchsuchen. Ein Informationsblatt zur DigiBib können Sie als PDF herunterladen.

Eine weitere komfortable Möglichkeit, in zahlreichen Katalogen weltweit zu recherchieren, ist der

Die weltgrößte Datenbank von Katalogdaten ist:

Für die Suche nach Zeitschriftentiteln empfiehlt sich die Zeitschriftendatenbank (ZDB), die in deutschen Bibliotheken vorhandene Zeitschriftenbestände nahezu vollständig nachweist. Wenn Sie nach elektronisch verfügbaren Zeitschriften suchen möchten, können Sie die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) nutzen.

Die Universitätsbibliothek Trier ist Teil des Verbundkataloges der Hochschulbibliotheken Nordrhein-Westfalens (HBZ) und der Virtuellen Bibliothek Rheinland-Pfalz (LITexpress):

Weitere regionale Verbundkataloge:

  • BVB (Bayern)
  • GBV (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern)
  • HeBIS (Hessen)
  • KOBV (Berlin-Brandenburg)
  • SWB (Baden-Württemberg, Saarland, Sachsen)

Ein Suchportal für über 2 Millionen Titel mit Inhaltsverzeichnissen aus 25 Bibliotheken ist:

Bestandsnachweise von Handschriften und Alten Drucken können Sie recherchieren im

Für die Suche nach digitalisierten Werken empfehlen sich auch:

Hochschulschriften, die in digitaler Form vorliegen, sind recherchierbar in:

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Campus I

Mo. - Fr.        8 Uhr - 24 Uhr
Sa.                8 Uhr - 19 Uhr
So.              11 Uhr - 15 Uhr

Campus II

Mo. - Fr.       8 Uhr - 21 Uhr
Sa.             10 Uhr - 15 Uhr

LiveZilla Live Chat Software

Adresse / Kontakt

Adresse / Kontakt

Universitätsbibliothek Trier
Universitätsring 15
D-54296 Trier

Telefon: 0651-201-2420

E-Mail: auskunftuni-trierde

Kontakt

Lob - Kritik - Anregung - Beschwerde